Der Tag ist grau und regnerisch, das Thermometer zeigt äußerst unschöne Werte an und der Gedanke, die warme Wohnung verlassen zu müssen, wirkt auch nicht belebend. Wäre es da nicht beruhigend, stets und überall einen Schluck heißen Kaffee genießen zu können?

Die Testgeräte

Alfi isoMug
Alfi isoMug Perfect
Bodum Travel Mug 11044
Brix JoeMo
Emsa City Mug Edelstahl
Emsa City Mug Farbe
Isosteel VA-CLKE14BK
Oko LiquiSeal Travel Mug
Starbucks Coffee Mug
Zak Design Hot Beverage

Nicht nur für Kaffee, sondern natürlich auch für Tee und für Fruchtsäfte und selbstverständlich auch für kalte Getränke, die im Sommer für eine dringend benötigte Abkühlung sorgen können, sind Thermobecher geeignet. Leider zeigen sich bei einigen Kandidaten im Testfeld deutliche Probleme, wenn es darum geht, die Getränketemperatur über einen längeren Zeitraum zu halten. Während die Bestplatzierten noch nach 5 Stunden über 60 Grad heißen Kaffee unter dem doppelwandigen Edelstahlkleid beherbergen, haben die Kandidaten am Ende des Testfeldes allenfalls noch einen lauwarmen Kaffee anzubieten.

Nicht aber allein die Isolierungsleistung bestimmt einen guten Thermobecher, auch die Handhabung spielt eine gewichtige Rolle. Während einige Thermobecher einen bequem mit einem Finger zu bedienenden Verschluss besitzen, müssen andere umständlich aufgeschraubt werden – der schnellen Schluck für Zwischendurch ist somit nicht möglich. Selbst beim Ausguss gibt es deutliche Unterschiede, von eher langsam tröpfelnd bis hin zum Wasserfall in Becherform ist alles dabei.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 1.99 EUR
Sonderpreis: 0.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_Thermobecher_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Thermobecher_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Thermobecher_Galerie03: © Auerbach Verlag