Ausgabe 4/2015

Heiß und kalt – die Praxis des aktuellen Sommerwetters könnte auch als Motto über unserem Heft stehen. Denn, um mal mit der Kälte anzufangen, so richtig kalt wurde es bei unserem ausführlichen Kühlschranktest. Wir haben eines der neuen Spitzenmodelle von Bauknecht unter die Lupe genommen und können diesem eine reife Leistung attestieren. Und zwar eine reife Leistung ganz ohne Reif: Die „No Frost“ – Technologie verhindert nämlich das Beschlagen der Innenwände mit Reif und damit die zunehmende Vereisung. Das lästige Abtauen kann man sich damit sparen -– ein wirklich „cooler“ Mehrwert. Eher „hot“ wurden die Induktionskochfelder im Test, oder genauer gesagt, die Töpfe und Pfannen darauf.

Heiß und kalt – die Praxis des aktuellen Sommerwetters könnte auch als Motto über unserem Heft stehen. Denn, um mal mit der Kälte anzufangen, so richtig kalt wurde es bei unserem ausführlichen Kühlschranktest. Wir haben eines der neuen Spitzenmodelle von Bauknecht unter die Lupe genommen und können diesem eine reife Leistung attestieren. Und zwar eine reife Leistung ganz ohne Reif: Die „NoFrost“ – Technologie verhindert nämlich das Beschlagen der Innenwände mit Reif und damit die zunehmende Vereisung. Das lästige Abtauen kann man sich damit sparen – ein wirklich „cooler“ Mehrwert. Eher „hot“ wurden die Induktionskochfelder im Test, oder genauer gesagt, die Töpfe und Pfannen darauf. Zwar wissen die Induktionskochfelder durchaus zu überzeugen. Aber im Moment traut sich der eine oder andere auf der Suche nach einem neuen Kochfeld noch nicht so recht an das Thema Induktion heran – vielleicht können unser Test und unser Ratgeberartikel helfen, mit ein paar Vorurteilen aufzuräumen.

Außer heiß und kalt wurde es dann in unseren Testlabors auch noch trocken und nass, oder besser, saftig. Denn während auf der einen Seite die Dörrautomaten ihre Marathon-Durchläufe beim Austrocknen ganz verschiedener Obst- und Gemüsesorten absolvierten, sorgte auf der anderen Seite eine ganze Armee von Entsaftern für eine herrlich frische Ausbeute an schmackhaften Säften. Allerdings tat es der eine besser als der andere, was in unserem Testbericht ausführlich nachgelesen werden kann. Übrigens ist Langsamkeit hier durchaus von Vorteil.

Letztendlich wurde es dann sogar noch richtig sauber. Die Tests der Akku-Stiel- und Handstaubsauger haben bewiesen, dass man auch ganz ohne lange Leitung eine Glanzleistung hinbekommen kann. Viel Spaß beim Lesen!

Themen

  • Entsafter: Frisch gepresster Genuss
  • Dörrautomaten: Wasserentzug
  • Staubsauger: Kampf dem Staub
  • Gewinnspiel: Massenweise tolle Preise

Aktuell

  • Produktnews: Eismaschine von Klarstein | Dampfbügelstation
    von Koenic | Tonbräter von Römertopf | Kettensäge
    von Black & Decker | Bartschneider von Remington
  • Verbrauchernews: Heiße Tage ohne Sonnenbrand? |
    Ratschläge für eine kühle Wohnung im Sommer
  • Gewinnspiel: Kraftvolle Dampfbügelstation
    und programmierbare Kaffeemaschine
  • Leserwahl: Die Highlights und Gewinner der Gala 2015

Küche

Wohnzimmer

  • Test Akku-Stielstaubsauger: Einsteiger oder Mittelklasse?
  • Produktvorstellung Staubsaugroboter: Flink und schlau
  • Test Akku-Handsauger: Nützliche kleine Helfer
  • Ratgeber Akkugeflüster: Mobile Energiespender
  • Produktvorstellung Nass/Trockensauger: Kraftvolle Multitalente

Bildquelle:

  • HGT201504_260x370px: © Auerbach Verlag
TEILEN