Mit dem Performance Pro 22260-56 bringt Russell Hobbs einen Standmixer auf den Markt, der den Spagat zwischen Preis, Leistung und Funktionalität wagt – und diesen auch schafft! Lesen Sie mehr in unserem Russell Hobbs Standmixer Test.

Das Testgerät im Russell Hobbs Standmixer Test

Russell Hobbs Performance Pro 22260-56

 
Herkömmliche Standmixer verfügen über einen Mixkrug aus Glas, beim Performance Pro ist es jedoch einer aus Tritan. Herkömmliche Standmixer haben kaum mehr als 800 Watt, der Performance Pro aber leistet 1050. Ein waschechter Hochleistungsmixer ist der Neuling von Russell Hobbs jedoch auch nicht, ihm fehlt ein Stößel und auch die Dauerbetriebserlaubnis für das Kochen heißer Suppen. Ist der 22260-56 daher nur eine halbe Sache? Nein!

Luftig, cremig, grün

Zu stark ist der 22260-56, als dass als normaler Standmixer angesehen werden könnte, daher auch der bruch- und splitterfeste Krug aus hochwertigem Tritan, in dem ein Strudel erzeugt wird, der Seinesgleichen sucht. Deutlich wurde dies schon beim Proteinshake-Test analog des Tests der Minimixer: Das Kraftpaket von Russell Hobbs erzeugte eine perfekte Cremigkeit, eine extreme Luftigkeit und zudem eine wunderbare Textur. Eine glatte 1,0 als Bewertung ist die logische Konsequenz. Selbst beim Härtetest, dem Grünen Smoothie, der analog der Rezeptur der Hochleistungsmixer erfolgte, zeigte der 22260-56 eine erstaunlich gute Leistung.

Die Schalen- und Fruchtfetzen fielen sehr klein aus, die Textur gestaltet sich daher angenehm glatt. Für einen „nur“ 1050-Watt starken Mixer ist das ein exzellentes Ergebnis, welches aber nur möglich ist, weil Russell Hobbs ganz offensichtlich sehr viel Detailarbeit in die Gestaltung des Mixkruges investierte. Die Durchmischung ist schlicht exzellent, die Zutaten werden selbst bei halber Füllmenge auf die gesamte Höhe des „Trilobe“ getauften Mixkruges zentrifugiert. Auch bei der Gewürzmischung ließ der 22260-56 seine Muskeln spielen: Sowohl Feinheit als auch Homogenität der erzielten Gewürzmischung ließen keinen wirklichen Raum zur Kritik offen.

Automatisch und manuell

Das frontal angebrachte Bedienfeld samt wohl-dimensionierter Tasten ist aufgrund der Piktogramme und Beschriftungen (leider nur in englischer Sprache) einfach zu bedienen. Die Lieblingstaste der Anwender wird aber sicherlich die Impulsfunktionstaste sein – für 30 Sekunden kann hier die Maximalleistung abgerufen werden, für das Vollenden feinster Shakes und Smoothies genügt dies vollkommen…

 

Fazit
Der Standmixer Russell Hobbs Performance Pro 22260-56 ist eine Investition wert. Das Kraftpaket von Russell Hobbs erzeugte im Russell Hobbs Standmixer Test für Shakes und Smoothies eine perfekte Cremigkeit, eine extreme Luftigkeit und zudem eine wunderbare Textur. Die Bedienungsanleitung ist sehr simpel gestaltet, ganz im Gegenteil zum appetitanregenden Rezeptbüchlein, welches Russell Hobbs dem 22260-56 beilegt.

Technische Daten

Standmixer

Russell Hobbs

Performance Pro 22260-56

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

184 Euro*/200 Euro

Maximalleistung

1050 Watt

Kabellänge

85 cm

Automatikprogramme

5

Anzahl Messerklingen

4

Krug

1,8 Liter/aus Tritan

Gewicht

3,6 kg

Maße (H×B×T)

47×19×23 cm

Ausstattung & Zubehör

  • LED-Bedienfeld

  • Rezeptbuch

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu dem getesteten Gerät und dem Testergebnis lesen Sie in unserem Russell Hobbs Standmixer Test PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Russell-Hobbs-Performance-Pro-22260-56: © Russell Hobbs
  • Test_Standmixer-Russell-Hobbs-Performance_Startbild: © Russell Hobbs