Ausgabe 5/2016

Sie kennen „Manche mögen’s weiß“, diesen Klassiker unter den Hollywood-Filmen, sicher unter einem etwas anderen Titel, aber so genau wollen wir es hier und jetzt doch nicht nehmen, denn es geht ja nicht um die Berlinale, sondern um die IFA in Berlin, die jährlich DIE Trend-Messe für die Unterhaltungselektronik, die so genannte Braune Ware, ist. Die IFA hält aber auch neue Trends der Weißen Ware (Haushaltsgeräte) bereit, inzwischen sogar nicht zu knapp und das insgesamt betrachtet auch schon seit rund zehn Jahren mit steigender Gewichtung.

Sie kennen „Manche mögen’s weiß“, diesen Klassiker unter den Hollywood-Filmen, sicher unter einem etwas anderen Titel, aber so genau wollen wir es hier und jetzt doch nicht nehmen, denn es geht ja nicht um die Berlinale, sondern um die IFA in Berlin, die jährlich DIE Trend-Messe für die Unterhaltungselektronik, die so genannte Braune Ware, ist. Die IFA hält aber auch neue Trends der Weißen Ware (Haushaltsgeräte) bereit, inzwischen sogar nicht zu knapp und das insgesamt betrachtet auch schon seit rund zehn Jahren mit steigender Gewichtung.

Neu ist das also nicht, aber eine echte Erfolgsgeschichte für die IFA, welche die Weiße Ware auf dieser einst als „Funkausstellung“ be- kannt gewordenen Messe nicht bloß etablieren konnte, sondern damit den Trend-Charakter in Berlin erhält.

Denn: Innovationen sind vor allem hier zu finden. In nahezu allen Produktbereichen der Weißen Ware boomt es, die Hersteller geben sich hoch zufrieden mit den derzei- tigen Absätzen. Das liegt letztlich auch daran, dass getestete Produkte als Trends von den Lesern angenommen werden. Die Anwender kaufen auf Empfehlung und das zahlt sich für alle aus.

Bei den Staubsaugern schreitet die Technologie weiter voran, aber nicht nur das freut die Anwender, auch die Preise sinken deutlich, hochfunktionale Produkte sind im Handel mittlerweile für weniger als 100 Euro zu erwerben. Schauen Sie einfach mal die Tests durch, es ist offenkundig, dass sich hier etwas zugunsten der Verbraucher bewegt – wie übrigens auch bei den Heißluftfritteusen, die ebenfalls absolut im Trend liegen. Bei den Kaffee-Kapselmaschinen geraten die etablierten und nicht ganz preiswerten Marken ebenfalls unter Druck, wie man im Test deutlich erkennen kann. Last but not least erstreckt sich neuer Lifestyle der Wei- ßen Waren auch auf die persönliche Note von Fashion und Styling eines jeden Einzelnen, und das nicht nur bei den Damen. So können die Herren der Schöpfung den Trend zum gepflegten Haar im Gesicht mit moderner Bartpflege begegnen. Hier hat „Mann“ zweifellos eine gute Auswahl, wie unsere Testergebnisse beweisen. Wem das immer noch nicht als Appetithappen reicht, der kann die HAUS & GARTEN TEST Redaktion auch bei ihrer Arbeit auf der IFA selbst beobachten. Mit unserem Team werden wir die Herstellern auf ihren Messeständen besuchen und für unsere Leser nach in Kürze kommenden Innovationen Ausschau halten. Schon jetzt finden Sie in dieser Ausgabe einen Ausblick auf die diesjährigen Highlights, nämlich im IFA- Spezial.

Damit Sie sich auf der IFA-Messe nicht verlaufen, gibt es zudem den aktuellen Hallenplan im Heft.Wir wünschen Ihnen schon jetzt tolle Produkte, kurzweilige Trends und Innovationen der nächsten Generation in Berlin auf dem IFA-Gelände oder ganz einfach ohne lange Anreise bereits in dieser Ausgabe!

Themen

  • 18 Bodenstaubsauger: Energieeffizient gegen den Staub
  • Heißluftfritteusen: Nur heiße Luft oder echter Geschmack?
  • Kaffee voraus: 3 Kaffeepadmaschinen, 5 Kaffeekapselmaschinen, 7 Milchaufschäumer

Aktuell

  • IFA Spezial: Vorschau auf die größte Consumer-Messe samt
    der Highlights zahlreicher Hersteller und dazu natürlich ein Hallenplan

Tests

Service

  • Nachgehakt & nachgefragt
  • Produktvorstellung: Kaffeevollautomaten
  • Ratgeber: Bartpflege
  • Ratgeber: Bart & Styling
  • Ratgeber: Staubsauger-Düsen

Bildquelle:

  • HGT201605_260x370px: © Auerbach Verlag
TEILEN