Viking MA 235 Akku-Rasenmäher ist komfortabler Gartenhelfer

Flinker Freund fürs kleine Grün

Viking MA 235 Akku-Rasenmäher ist komfortabler Gartenhelfer
Viking MA 235 Akku-Rasenmäher ist komfortabler Gartenhelfer

Viele Hobbygärtner legen besonderen Wert auf eine gepflegte Rasenfläche. Regelmäßiges Mähen ist dafür ebenso unersetzbar wie die richtige Technik. Der Kauf des passenden Rasenmähers muss also gut überlegt und vorbereitet sein. So eignen sich für ganz große Flächen beispielsweise Rasentraktoren. In Gärten mit weniger Quadratmetern dagegen kommen eher kleine Mäher zum Einsatz. Der Viking MA 235 Akku-Rasenmäher ist ein komfortabler Gartenhelfer.

Mit sehr kompakten Geräteabmessungen, einer Schnittbreite von 33 Zentimetern und einem Gewicht von 14 Kilogramm ist der neue Akku-Rasenmäher Viking MA 235 der perfekte Partner für kleine Gärten mit Rasenflächen von bis zu 300 Quadratmetern. Intelligente Details, wie der ergonomische Lenker, sorgen für Komfort beim Mähen.So lässt sich das Gerät bequem über das Grün lenken und wendig durch die Beete manövrieren. Immerhin wiegt er mit seinen 14 Kilogramm sogar weniger als eine volle Sprudelkiste mit Glasflaschen.

Mit seinem austarierten Tragegriff und den kompakten Abmessungen lässt sich der komfortable Gartenhelfer von Viking auch gut transportieren und verstauen. Etwa, wenn das Gerät im Keller oder dem Gartenhäuschen untergebracht wird. Die zentrale Schnitt-Höhenverstellung ist leicht zu erreichen und von 25 bis 65 Millimetern stufenweise einstellbar.

Komfort mit dem Viking MA 235

Für einen Akku-Rasenmäher im Einstiegssegment vereint der Viking MA 235 viele Komfortmerkmale: Der ergonomische Lenker mit dem durchgehenden Motorstoppbügel ist angenehm zu halten. Und der Ladestand des Akkus lässt sich leicht durch ein Sichtfenster kontrollieren. Der Lenker ist zudem der Körpergröße anpassbar. So lässt es sich ergonomisch arbeiten.

Übrigens gilt hier das Motto: Ein Akku für viele Geräte. Der der Viking MA 235 kann mit den Stihl Akkus AK 20 und AK 30 betrieben werden und ist damit Teil des AkkuSystem Compact von Stihl: Zu diesem System gehören die Motorsäge Stihl MSA 120 C-BQ, die Heckenschere Stihl HSA 56, das Blasgerät Stihl BGA 56, die Motorsense Stihl FSA 56 und das Kehrgerät Stihl KGA 551. Alle Geräte können mit dem gleichen Akku betrieben werden. Das schont Ressourcen und den Geldbeutel.

Sparsamer Helfer

Der Motor des Viking MA 235 arbeitet besonders sparsam: Sein Direktantrieb, und damit der Verzicht auf Riemen und Getriebe, reduziert Leistungsverluste und verlängert so die Akkulaufzeit. Der MA 235 schafft mit dem empfohlenen Akku AK 20 aus dem AkkuSystem Compakt bis zu 200 Quadratmeter mit nur einer Akkuladung. Mit dem neuen Akku AK 30 sind es sogar bis zu 300 Quadratmeter. Die Ladezeit des Akkus mit dem Ladegerät Stihl AL 101 beträgt 150 Minuten für den AK 20 und 205 Minuten für den AK 30. Der sogenannte ECO-Modus des Motors reguliert zudem automatisch die Motorleistung und damit die Energiemenge, die für die jeweilige Grashöhe und -beschaffenheit benötigt wird.

Die strömungsoptimierten Messer erzeugen im aerodynamischen Gehäuse einen starken Luftstrom, der das Gras vor dem Schneiden aufrichtet und den Grasschnitt in den Grasfangkorb bläst. Gegenüber einem konventionellen Messer kann so eine bis zu zehnprozentige Akku-Laufzeitverlängerung erreicht werden. Der Grasfangkorb selbst fasst 30 Liter und ist mit dem ausbalancierten Tragegriff leicht zu leeren. Eine Füllstandsanzeige an der Oberseite des Fangkorbs zeigt an, wenn dieser voll ist.

Bildquelle:

  • News_Akkurasenmäher-Viking-MA-235_Startbild: © Viking