Ab 29. März ändert sich in vielen Teilen Deutschlands der terrestrische Empfangsweg. Die bis dato genutzten Endgeräte können dann  in den Ballungsräumen Deutschlands und auch in vielen anderen Regionen nicht mehr genutzt werden und sollten daher frühzeitig ausgetauscht werden. Wir nehmen Alternativen unter die Lupe.

 

 

Die Testgeräte

Einstiegsreceiver:
Megasat HD 650 T2+ EUR 54,00
Strong SRT 8540 EUR 59,00
Vantage VT-93 T-HD IR EUR 67,92
PVR-Geräte:
EasyOne 740 T-HD IR EUR 69,99
Humax HD Nano T2 EUR 108,99
Imperial T2 IR Plus EUR 78,02

 
Das digitale Antennenfernsehen wird sich ab dem Jahr 2017 in Deutschland grundlegend ändern. Ab 29. März 2017 wird es in vielen Gebieten der Republik nicht nur eine deutlich größere Programmvielfalt geben, sondern auch HDTV via Terestrik in großem Maße Einzug halten. Für DVB-T-Nutzer ändert sich einiges, denn für die meisten von Ihnen bedeutet die Umstellung auch die Anschaffung neuer Technik. Schon jetzt ist ein Handeln empfohlen, denn der harte Umstieg auf das neue System, zumindest bei den Privatsendern, wird die Nachfrage nach Set-Top-Boxen zum Umstiegszeitpunkt drastisch erhöhen.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_DVB-T2-Receiver_Startbild: © Humax