Asienreisende verlieben sich zumeist nicht nur in die bezaubernden Landschaften und die herzlichen Menschen, sondern auch in die exotische Küche. Traditionell bereiten die Köche in Asien die Speisen mit nur einem Utensiel zu – dem Wok, eine gewölbte Pfanne mit zwei Griffen an jeder Seite.

Die Testgeräte

Cloer Wok 6690 EUR 57,89
Gastroback Design Wok Advanced Pro 42515 EUR 149,99
Mia MP 1065 EUR 33,94
Rosenstein & Söhne NX 3782919 EUR 34,35
Tefal WO300010 EUR 69,99

 
Der Wok 2.0 verfügt über eine eigene Heizfläche und einen Stromanschluss, so dass Massaman Curry, Pad Thai oder Tom Ka Gai auch direkt vor den Augen der Gäste zubereitet werden können. Einem großangelegten Koch-event im heimischen Wohnzimmer steht mit einem elektrischen Wok nichts mehr im Wege. Und dabei könnte es heiß hergehen. Im Maximum erreichten die aktuell getesteten Modelle von Cloer, Gastroback, MIA, Rosenstein & Söhne und Tefal beim ersten Aufheizen zwischen 275 und 350 Grad Celsius (°C). Im Test erwies es sich als günstig, das Gerät nach dem ersten Durchgang abkühlen zu lassen und ein zweites Mal zu starten.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_Elektrowoks_Startbild: © Rosenstein & Söhne