Akku-Fenstersauger für Putzen wie die Profis

Der kabellose WX7 Akku-Fenstersauger von AEG

Mit dem Akku-Fenstersauger von AEG geht Fensterputzen zuhause wie die Profis
Mit dem Akku-Fenstersauger von AEG geht Fensterputzen zuhause wie die Profis

Fensterputzen gehört gewiss nicht auf Platz 1 der Liste beliebtester Hausarbeiten. AEG stellt ab April 2017 einen handliche und leistungsstarke Helfer für das eigene Zuhause zur Verfügung. Damit wird die glasklare Reinigung ohne Rückstände von Fensterfronten, Spiegel, Autofenster und Fliesen möglich. Mit dem kabellosen WX7 Akku-Fenstersauger von AEG heißt es jetzt zuhause Fensterputzen wie die Profis:

Glatte Flächen werden im Nu ohne Rückstände glasklar und perfekt sauber – ohne Schlieren, ohne Streifen, ohne Tropfen. Denn der starke Lithium-TurboPower-Akku zieht das Wasser restlos ein. Marktstart für den neuen Fenstersauger, der in zwei Modellen auch bei Amazon angeboten wird, war der April Mit2017. Die unverbindliche Preisempfehlung wird für beide Geräte mit 89,95 Euro angeben.

Akku-Fenstersauger: Schnell und ultraleise

Beide AEG Geräte zeichnen sich vor allem durch die lange Laufzeit des starken Lithium-TurboPower-Akkus aus und reinigen je nach Modell bis zu 60 oder 90 Minuten lang im Dauerbetrieb. So können bis zu 270 Quadratmeter beziehungsweise bis zu 90 Fensterflächen dreimal schneller als per Hand zum Strahlen gebracht werden. Dank Akkubetrieb sind sie so sehr flexibel einsetzbar. Die LED-Ladekontrollleuchte zeigt rechtzeitig an, wann das Gerät geladen werden muss. Mit nur 60 Dezibel sind die AEG WX7 zudem auch noch ultraleise.

Ohne Kabel

„Wir haben unsere jahrelange Akku-Kompetenz von unseren kabellosen Akku-Fenstersauger auf unser neues Segment der Fensterreiniger nahtlos übertragen. Durch die starken Lithium-TurboPower-Akkus garantieren wir eine intensive Reinigung ohne Rückstände“, so Barbara Dichtl, Produktmanagerin Electrolux Kleingeräte für Deutschland und Österreich.

Reinigungs-Allrounder

Die beiden Akku-Fenstersauger sind mit Abziehlippen aus Naturkautschuk ausgestattet, wie sie auch in der professionellen Fensterreinigung verwendet werden. So werden Fenster unabhängig von der Reinigungsrichtung strahlenfrei sauber und das Wasser wird zuverlässig aufgesaugt. Die 29 Zentimeter breite Saugdüse ermöglicht es, mit wenigen Zügen effizient das ganze Fenster zu reinigen. Auch andere glatte Flächen wie Spiegel und Fliesen sowie auch waagrechte Objekte wie Tischplatten sind für die Reinigungs-Allrounder kein Problem.

Zum glasklaren Fenster

Sprühen, wischen, absaugen: Die Bedienung der Fensterreiniger ist denkbar einfach. Das Reinigungskonzentrat wird einfach aus der mitgelieferten Sprühflasche samt Wischeraufsatz aufgesprüht und in jede Ecke verteilt. Der Mikrofaser-Wischbezug reinigt gründlich und entfernt zuverlässig den Schmutz. Anschließend saugen die AEG Fensterreiniger sowohl den Schmutz und als auch die Feuchtigkeit restlos ab. Und fertig. Der WX7-90B2B und der WX7-60CE1 sind danach ganz einfach zu säubern: Mit nur einem Handgriff ist der Tank abnehmbar, zerlegbar und spülmaschinenfest. Dadurch können unangenehme Gerüche gar nicht erst entstehen.

Für individuelle Bedürfnisse

Jedes Zuhause ist anders – je nach Bedarf können die AEG WX7-Modelle durch extra Zubehör ergänzt werden. Ein Verlängerungsset ermöglicht den Einsatz der Fensterreiniger in Höhen bis zu vier Metern. Eine 17 Zentimeter schmale Saugdüse erleichtert zudem das flexible Reinigen kleinerer Flächen wie von Sprossen- oder Autofenstern. Zubehör wie das WX7 Glasreinigerkonzentrat, Ersatz-Mikrofaser-Wischbezüge und Naturkautschuk-Abziehlippen für spezielle Oberflächen, beispielsweise Badfliesen, ist ebenfalls erhältlich.

Bildquelle:

  • News_Akku-Fenstersauger-AEG_Startbild: © AEG