Die neue Akku-Motorsäge STIHL MSA 140 C-BQ ist leise, leicht und leistungsstark und ab sofort erhältlich
Die neue Akku-Motorsäge STIHL MSA 140 C-BQ ist leise, leicht und leistungsstark und ab sofort erhältlich

Eine Akku-Motorsäge für einfache handwerkliche Arbeiten, Grundstückspflege oder die Aufbereitung von Kaminholz möchte kaum ein Grundstücksbesitzer missen.

Besonders in dicht in dicht besiedelten Wohngebieten benötigen die Hobbygärtner Geräte, die sich durch Leistung auszeichnen und gleichzeitig so leise sind, dass sich die Nachbarschaft nicht gestört fühlt. Genau für sie hat der Waiblinger Motorgerätehersteller Stihl die akkubetriebene Motorsäge MSA 140 C-BQ entwickelt.

Ab sofort im Fachhandel

Sie ergänzt das AkkuSystem Compact und ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Im Set mit Akku und Ladegerät kostet die Akkusäge 359 Euro. Ohne Ladegerät und Akku wird die Motorsäge für 259 Euro angeboten.

Kleines Kraftpaket

Die neue akkubetriebene Motorsäge MSA 140 C-BQ von Stihl ist kompakt, leicht und leistungsstark. Dank ihres ergonomischen Designs liegt sie auch über längere Zeit komfortabel in der Hand. Zugleich geht das kleine Kraftpaket im Betrieb so leise zu Werke, dass ein Arbeiten ohne Gehörschutz möglich ist. So kann der Anwender seine Umwelt weiterhin wahrnehmen und die Nerven der Nachbarn werden geschont.

Die Akku-Motorsäge ist einfach zu bedienen

Für den sauberen Schnitt sorgt die 30 Zentimeter Schneidgarnitur mit hochpräziser Sägekette, die von STIHL entwickelt wurde und im eigenen spezialisierten Kettenwerk in der Schweiz hergestellt wird. Sie ist optimal auf sämtliche Komponenten der Akku-Motorsäge abgestimmt und lässt sich dank der Kettenschnellspannung werkzeuglos nachspannen. Das sorgt für einfache Bedienbarkeit. Die für den Betrieb erforderliche Energie liefert ein leistungsstarker 36-V-Lithium-Ionen-Akku. Für die MSA 140 C-BQ wird der neue AK 30 empfohlen. Mit diesem lassen sich bis zu 180 Schnitte an einem 10 x 10 Zentimeter Kantholz durchführen.

Akku-Power mit System

Der AK 30 ist – wie auch seine Akku-Kollegen AK 10 und AK 20 – mit allen Geräten des Stihl AkkuSystems Compakt kompatibel. Dieses Baukastensystem besteht neben den Akkus und den passenden Ladegeräten aus Heckenschere, Blasgerät, Motorsense, Rasenmäher und zwei Motorsägen. Praktisch, wenn man mehr als ein Gerät besitzt und so den Akku und das Ladegerät mehrfach nutzen kann. Ein cleveres Detail sind die zwei Raststufen des Akkus. In der ersten Raststufe sitzt der Akku fest im Akkuschacht und kann nicht herausfallen – er berührt allerdings nicht die Kontakte im Gerät. Erst in der zweiten Raststufe ist der Akku komplett eingeschoben und das Gerät betriebsbereit.

Bildquelle:

  • News_Stihl-MSA-40-C-BQ_Startbild: © STIHL