Das Vakuumieren hat sich längst als praktisch und schonend zur Konservierung von Lebensmitteln erwiesen. Auch zur Vorbereitung von Speisen, die im Sous-Vide-Verfahren gegart werden sollen, ist das Vakuumieren in der Spezialfolie bestens geeignet. Wir haben elf Vakuumierer auf ihre Funktionstüchtigkeit getestet. Lesen Sie mehr in unserem Vakuumierer Test 2018.

Die Testgeräte im Vakuumierer Test 2018

Vakuumierer der Oberklasse:
Caso GourmetVAC 180
Caso GourmetVAC 280
Caso GourmetVAC 380
Caso GourmetVAC 480
ProfiCook PC-VK 1133
Vakuumierer bis 100 Euro:
Gastroback Design Vacuumierer Plus
Klarstein FoodLocker Slim
Koenic KVS 3411 M
Rommelsbacher VAC 110l
Rosenstein & Söhne NC-3709
Steba VK 3l

 
An der Luft verlieren fast alle Lebensmittel wie z.B. geschältes Obst, geschnittenes Gemüse, frisches Fleisch oder Fisch – aber auch auf Kaffee, Kräuter oder Salz rasch an Qualität. Und es bieten sich weitere Einsatzgebiete für das Vakuumieren an: zur Aufbewahrung von Münzen, Silberschmuck (er oxidiert nicht mehr) oder diversen Kleinteilen, wie Schrauben, Perlen usw. Über die Gastronomie hat das Vakuumieren auch in der privaten Küche Einzug gehalten.

Unter Luftabschluss bleibt Frisches im Kühlschrank und in der Tiefkühlung wesentlich länger haltbar, außerdem wird Platz gespart. Vorbereitete Lebensmittel können in Spezialfolie oder auch in speziellen Vakuumbehältern portioniert werden. Ein Vakuum erweist sich auch als sehr gut geeignet zum Marinieren, weil die Marinade durch den Unterdruck intensiver in Fleisch, Fisch usw. eindringen kann. Überhaupt geht es hier vor allem um den guten Geschmack: Frisches bleibt länger frisch, zu Garendes wird nicht verwässert sondern erhält durch zusätzliche Würze noch mehr Geschmack – beste Voraussetzung für das Sous-Vide-Garen.

Geringfügige Unterschiede

Das wichtigste Ergebnis unserer vergleichenden Tests gleich zu Beginn: Alle elf Vakuumierer, ob hochwertig oder preiswert, haben gute Arbeit geleistet. Mit ihnen haben wir Kaffeebohnen, ein Besteck (wegen der scharfen Spitzen und Kanten), frisches Pfannengemüse und marinierte Steaks in den mitgelieferten Spezialfolien vakuumiert und eingeschweißt. Jede Folie hat den Anforderungen stand- und dichtgehalten, trotz missachteter Mahnungen der Gerätehersteller, Scharfkantiges (z.B. Knochenstücke im Fleisch) mit Küchenkrepp zu polstern. Beachten sollte man allerdings, dass zum Vakuumieren goffrierte (strukturierte) Folie verwendet werden muss (kommt aus dem Französischen, von gaufre – Waffel, Prägen). Glatte Folien würden aneinander haften und die Luft ließe sich nicht absaugen.

Einfach oder doppelt verschweißt

Auch die Haltbarkeit der Schweißnähte haben wir auf die Probe gestellt und mit aller Kraft versucht, diese zum Platzen zu bringen oder an der Naht wieder auseinander zu ziehen – es ist uns nicht gelungen. Bei einem Test allerdings sind doch Unterschiede deutlich geworden: Wir haben zusätzlich zur Steak-Marinade etwas Öl in die Folientüten gefüllt, mit voller Kraft vakuumiert und die Flüssigkeit bis fast zum Überlaufen gebracht (obwohl man das laut Bedienanleitung nicht soll) und dann die Schweißnaht geprüft…

 

Testverfahren
Die Testgeräte: 11 Vakuumierer
 
Funktion: Verschiedene typische Lebensmittel und Haushaltsgegenstände (Besteck) in mehreren Größen und Volumina werden vakuumiert und verschweißt. Dazu werden die mitgelieferten und somit vom Hersteller empfohlenen Folien verwendet. Die Qualität der Schweißnaht wird anhand von Belastungstests überprüft. Die Arbeitsgeschwindigkeit gibt an, wie schnell die Vakuumierer die Luft in mehreren, an diversem typischem Vakuumiergut durchgeführten Testreihen absaugen können, einbezogen wird hierbei auch die Verschweißzeit.
 
Handhabung: Eine Gruppe geschulter Probanden bewertet im Vakuumierer Test 2018 das Bedienkonzept, dies umfasst die Verständlichkeit und Ergonomie sämtlicher Bedienelemente, Zubehörteile, Ausstattungselemente und Funktionen, insbesondere die Deckelver- und -entriegelung, Druckschalter und Schneidvorrichtungen. Das Betriebsgeräusch wird auf einer Distanz von 50 cm zur Gerätemitte gemessen, bis einschl. 65dB(A) wird die Note 1 vergeben. Die Bedienungsanleitung wird einerseits auf die gesetzlich vorgeschriebenen Sicherheits- und Entsorgungshinweise überprüft, die Qualität anhand der Bebilderung, Struktur, Schriftgröße und Anwendungshinweisen bewertet. Bei der Unterbringung wird die Verstaubarkeit von Kabel und Zubehörteilen ohne Gerätevolumen bewertet.
 
Verarbeitung: Die Probanden bewerten im Vakuumierer Test 2018 die allgemeine Wertigkeit der verwendeten Materialien, das Nicht- bzw. Vorhandensein von Graten und scharfen Kanten, sowie die Größe von Spalten und Ritzen.
 
Ökologie: Der Energieverbrauch wird während der Testreihen im Vakuumierer Test 2018 ermittelt und anschließend vergleichend bewertet.
 
Sicherheit: Die Sicherheit und Unversehrtheit des Nutzers stehen hier im Fokus. Geprüft und bewertet wird im Vakuumierer Test 2018, wie gut das Gerät und die Bedienungsanleitung verhindern können, dass dem Nutzer durch Klemmen, Verbrennen, Schneiden und dergleichen Schäden entstehen.

Technische Daten

 

TESTSIEGER

 

SIEGER PREIS/LEISTUNG

Vakuumierer der Oberklasse

Caso

GourmetVAC 180

Caso

GourmetVAC 280

Caso

GourmetVAC 380

Caso

GourmetVAC 480

ProfiCook

PC-VK 1133

   

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

130 Euro*/130 Euro

150 Euro*/150 Euro

190 Euro*/190 Euro

210 Euro*/210 Euro

75 Euro*/129 Euro

Gewicht

1,8 kg

2 kg

2,4 kg

2,9 kg

1,9 kg

Maximalleistung

130 W

130 W

150 W

160 W

110 W

Kabellänge

120 cm

120 cm

125 cm

125 cm

105 cm

Schweißnahtbreite

8 mm (Doppelnaht)

8 mm (Doppelnaht)

8 mm Doppelnaht

8 mm Doppelnaht

2 mm

Behältervakuumierfunktion

nein

nein

ja

ja

nein

Folienschneider

nein

ja, integriert

ja, integriert

ja, integriert

nein

Ausstattung & Zubehör

  • 10 Folienbeutel

  • herausnehmbare
    Vakuumkammer

  • Kabelstaufach

  • Knebelverriegelung
    ohne Pressdruck

  • Beutelanschlag

  • deutsche Tastenbeschriftung

  • 10 Folienbeutel

  • herausnehmbare
    Vakuumkammer

  • Cutter

  • Kabelstaufach

  • Knebelverriegelung
    ohne Pressdruck

  • Schweißdauer-Vorwahl

  • Beutelanschlag

  • deutsche Tastenbeschriftung

  • 10 Folienbeutel und 2 Rollen

  • Cutter

  • Vakuumierschlauch

  • Folienschlauchfach

  • herausnehmbare
    Vakuumkammer

  • Kabelstaufach

  • Knebelverriegelung
    ohne Pressdruck

  • Schweißdauer- und
    Vakuum-Vorwahl

  • Beutelanschlag

  • deutsche Tastatur

  • 10 Folienbeutel und 2 Rollen

  • Cutter

  • Vakuumierschlauch

  • Folienschlauchfach

  • herausnehmbare
    Vakuumkammer

  • Kabelstaufach

  • Schweißdauer- und
    Vakuum-Vorwahl

  • Endsignalton

  • LED-Fortschrittsanzeige

  • automatische Verriegelung

  • Beutelanschlag

  • deutsche Tastatur

  • 10 Folienbeutel und 1 Rolle

  • Kabelstaufach

  • separate Auffangschale
    für Flüssigkeiten

  • Vorwahltasten für
    Vakuumstärke und
    Schweißdauer

  • seitlicher Hebelverschluss

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

 

TESTSIEGER

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

Vakuumierer bis 100 Euro

Gastroback

Design Vacuumierer Plus

Klarstein

FoodLocker Slim

Koenic

KVS 3411 M

Rommelsbacher

VAC 110l

Rosenstein & Söhne

NC-3709

Steba

VK 3l

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

75 Euro*/90 Euro

46 Euro*/46 Euro

55 Euro*/55 Euro

70 Euro*/100 Euro

53 Euro*/100 Euro

50 Euro*/50 Euro

Gewicht

1,4 kg

1,4 kg

1,4 kg

1,3 kg

1,6 kg

0,85 kg

Maximalleistung

120 W

120 W

110 W

110 W

180 W

105 W

Kabellänge

130 cm

115 cm

110 cm

105 cm

85 cm

110 cm

Schweißnahtbreite

2,5 mm

9 mm Doppelnaht

2,5 mm

3 mm

2,5 mm

2,5 mm

Behältervakuumierfunktion

ja

nein

ja

ja

nein

nein

Folienschneider

nein

nein

nein

nein

ja, integriert

nein

Ausstattung & Zubehör

  • 10 Folienbeutel

  • Kabelstaufach

  • Vorwahltasten für
    Vakuumstärke und
    Schweißdauer

  • Griffmulden zum Tragen

  • 10 Folienbeutel

  • herausnehmbare
    Vakuumkammer

  • Kabelstaufach

  • Beutelanschlag

  • 10 Folienbeutel

  • Kabelstaufach

  • Vorwahltasten für
    Vakuumstärke und
    Schweißdauer

  • separate
    Behältervakuumiertaste

  • 5 Folienbeutel und 1 Rolle

  • Ersatzdichtung

  • Vakuumierschlauch

  • Vorwahltasten für
    Vakuumstärke und
    Schweißdauer

  • separate
    Behältervakuumiertaste

  • 10 Folienbeutel

  • herausnehmbare
    Vakuumkammer

  • Cutter

  • Kabelstaufach

  • Kippschalter für Ein-Aus

  • Griffmulden zum Tragen

  • 5 Folienbeutel

  • autom. Deckelverschluss
    durch Ansaugen mit
    separater Taste zum Lösen

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Vakuumierer Test 2018 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Caso-GourmetVAC-180: © Caso
  • Caso-GourmetVAC-280: © Caso
  • Caso-GourmetVAC-380: © Caso
  • Caso-GourmetVAC-480: © Caso
  • ProfiCook-PC-VK-1133: © ProfiCook
  • Gastroback-Design-Vacuumierer-Plus: © Gastroback
  • Klarstein-FoodLocker-Slim: © Klarstein
  • Koenic-KVS-3411-M: © Koenic
  • Rommelsbacher-VAC-110l: © Rommelsbacher
  • Rosenstein-&-Söhne-NC-3709: © Rosenstein & Söhne
  • Steba-VK-3l: © Steba
  • Test_Vakuumierer_Startbild: © Rommelsbacher