Auch an heißen Tagen heißt es bei der Schreibtischarbeit: Kühlen Kopf bewahren! Tischventilatoren bieten die einfachste Lösung für ein erträgliches Büroklima, wenn man am liebsten die Badesachen einpacken und der stickigen Luft entkommen möchte, jedoch die Pflicht es nicht zulässt. Lesen Sie mehr in unserem Tischventilator Test 2018.

Die Testgeräte im Tischventilator Test 2018

Dyson AM06
Emerio FN-111794 Retro Elvis
Mumbi M-MUV
Rowenta Eole Compact
Sichler NX-7304

 
Fünf Tischventilatoren unterschiedlichster Preiskategorien von ganz billig bis ziemlich teuer stehen für unseren Test bereit – entsprechenden Komfort erwartet man von diesen Geräten. Wir haben sie auf ihre Eignung für den häuslichen (oder dienstlichen) Arbeitsplatz – und darüber hinaus für andere Wohnbereiche überprüft. Tischventilatoren passen bis auf eine Ausnahme fertig montiert in ihre Verpackung, so dass sie nur noch in Betrieb zu nehmen sind.

Kleiner, grüner Parasit

Wir haben uns zuerst einen „Winzling“ von Axiallüfter vorgenommen, den kleinen, giftgrünen Mumbi m-MUV mit einem Propeller-Korbdurchmesser von nur zwölf Zentimetern und einer Leistungsaufnahme von zwei Watt. Alles andere an ihm gehört ebenso in die Rubrik Minimalismus: Er wird am besten als Parasit am Computer angedockt, denn er wird mit fünf Volt betrieben und verfügt über einen USB-Stecker. Er lässt sich von Hand (mit einem winzigen Schalter) oder über den Computer ein- und ausschalten. Und er kann im gewünschten Luftstrom-Winkel vertikal ausgerichtet werden. Allerdings ist er ein solches Fliegengewicht, dass ihn der eigene Wind auf einer glatten Tischfläche in Bewegung versetzt. Also muss man etwas Geeignetes suchen, um ihn an Ort und Stelle zu fixieren. Vom Wind her leistet er so viel wie die anderen in der niedrigsten Stufe, manche größeren Ventilatoren können es aber leiser als er.

Ventilator an der Wand

Schon mehr Komfort bietet der Sichler NX-7304, obwohl auch er zu den einfachsten Tischventilatoren zu zählen ist: Er bietet drei verschiedene Leistungsstufen, die sich mit einem Drehwahlschalter regeln lassen. Ungewöhnlich ist, dass es mit der höchsten Stufe beginnt und nach unten geregelt werden kann. Er erzeugt ohne viel Geräusch einen enormen Wind. Doch das individuelle Empfinden halten wir für wichtiger als die unbestechlichen technischen Parameter. Und da muss man sagen: Er bläst bereits in der niedrigsten Stufe unangenehm kräftig. Dabei handelt es sich natürlich um eine individuelle Vorliebe. Möglicherweise wünschen sich andere Menschen gerade diese straffe Brise. Der Luftstrom lässt sich vertikal über eine Neigungsachse ausrichten, es gibt aber keine Schwenkfunktion.

Sein größtes Plus stellt die Möglichkeit dar, den Ventilator mit dem Standfuß an der Wand aufzuhängen. Man muss nur zwei Schrauben in die Wand drehen, und schon kann man einen größeren Bereich belüften, auch in mehreren Metern Entfernung kommt noch genug Wind an…

 

Testverfahren
Die Testgeräte: 5 Tischventilatoren
 
Funktion: Die praxisnahe Ermittlung der Lautstärke wird angelehnt an die DIN 45 635-56 im Testlabor durchgeführt. Die Messdistanzen betragen 1 Meter und 2 Meter, decken damit den Bereich der üblichen Aufstell-Nutzer-Distanzen ab. Bis einschließlich gemittelter 35,5dB(A) auf niedrigster, 38dB(A) auf mittlerer und 38dB(A) auf höchster Leistungsstufe gibt es die Note 1,0. Treten Nebengeräusche auf (z.B. ein Brummen, Klackern oder Schleifen ausgehend vom Lager oder der Lüfterwelle), führt dies zur Abwertung und wird gesondert erwähnt. Die Ermittlung der erzielten Luftgeschwindigkeit geschieht über identische Distanzen, um hier die Note 1,0 zu erreichen, ist je nach Leistungsstufe gemittelt auf die Messdistanzen 15, 14 bzw. 11km/h nötig. Wichtig: Die Luftfördermenge ist nicht Bestandteil der Funktionsnote, denn aufgrund des spezifischen Einsatzgebiets der Geräte ist eine hohe Förderleistung nicht relevant. Durch die Allokationsfunktion wird zudem ein Großteil der Luft am Nutzer vorbei gefördert.
 
Handhabung: Eine Gruppe geschulter Probanden überprüft und bewertet im Tischventilator Test 2018 die Funktionalität, Gängigkeit und Ergonomie sämtlicher Bedienelemente. Bei der Inbetriebnahme wird bewertet, wie gut sich ein Gerät zusammenbauen lässt, auch der Zeitaufwand fließt in diese Teilnote ein. Kraftaufwand und Einfachheit der Montage sind jedoch deutlich wichtiger. Die Bedienungsanleitung wird einerseits angelehnt auf Sicherheits- und Entsorgungshinweis überprüft, dann anhand ihrer Qualität (Bilder, Struktur, Zuordnung der Einzelteile, Schriftgröße, Anwendungshinweise) bewertet.
 
Verarbeitung: Die Probanden bewerten die allgemeine Wertigkeit und das Nicht- bzw. Vorhandensein von Graten und scharfen Kanten, sowie die Größe von Spalten und Ritzen.
 
Ökologie: Der Energieverbrauch wird während der Testläufe im Tischventilator Test 2018 ermittelt und vergleichend bewertet.
 
Sicherheit: Die Sicherheit und Unversehrtheit des Nutzers stehen hier im Fokus. Geprüft und bewertet wird im Tischventilator Test 2018, wie gut das Gerät und die Bedienungsanleitung verhindern können, dass dem Nutzer durch Klemmen, Verbrennen, Schneiden und dergleichen Schäden entstehen.

Technische Daten

 

TESTSIEGER

 

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

Tischventilatoren

Dyson

AM06

Emerio

FN-111794 Retro Elvis

Mumbi

M-MUV

Rowenta

Eole Compact

Sichler

NX-7304

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

240 Euro*/350 Euro

89 Euro*/89 Euro

5 Euro*/12 Euro

60 Euro*/75 Euro

20 Euro*/30 Euro

Gewicht

1700 g

2450 g

100 g

2050 g

1200 g

Maximalleistung

20 W

35 W

2 W

29 W

19 W

Oszillationsfunktion

ja

ja

nein

ja

nein

Kabellänge

180 cm

160 cm

115 cm

160 cm

170 cm

Ausstattung & Zubehör

  • 10 Geschwindigkeitsstufen

  • Timer

  • automatische Schwenkfunktion

  • neigbar

  • Fernbedienung mit magnetischer Halterung

  • 3 Geschwindigkeitsstufen

  • automatische Schwenkfunktion

  • neigbar

  • eine Geschwindigkeit, neigbar

  • Stromversorgung über USB-Anschluss von z.B. Laptop, PC, Ladenetzteil (nicht beiliegend)

  • 3 Geschwindigkeitsstufen

  • Timer

  • Tragegriff

  • Programm zur temperaturgesteuerten Intensität

  • automatische Schwenkfunktion

  • Luftaustritt vertikal verstellbar

  • Kabelfach im Gerätefuß

  • 3 Geschwindigkeitsstufen

  • neigbar

  • Standfuß auch als
    Wandhalterung verwendbar

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Tischventilator Test 2018 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Dyson-AM06: © Dyson
  • Emerio-FN-111794-Retro-Elvis: © Emerio
  • Mumbi-M-MUV: © Mumbi
  • Rowenta-Eole-Compact: © Rowenta
  • Sichler-NX-7304: © Sichler
  • Test_Tischventilatoren_Startbild: © Rowenta