Die neue Generation der Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid hilft Hobbyköchen bei der Zubereitung perfekter Gerichte.
Die neue Generation der Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid hilft Hobbyköchen bei der Zubereitung perfekter Gerichte.

Die neuen Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid bringen die Kochkunst von Küchenprofis in den Alltag und helfen so, Steaks auf den Punkt zuzubereiten.

Die innovativen Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid helfen Hobbyköchen bei der Zubereitung von perfekten Speisen. Dabei bietet ein Kochassistent mehrere Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die verschiedenen Gerichte. Gleichzeitig ermittelt ein hochpräziser Sensor die genaue Temperatur und Kochzeit für alle Lebensmittel. Komplettiert wird die Technologie durch die französische Platte, die Bewegungen von Kochgeschirr auf der ganzen Fläche zulässt.

Mit französischer Platte

Mit einer dynamischen Oberfläche und einer französischen Platte bieten die Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid ein hohes Maß an Flexibilität. Ohne vordefinierte Kochzonen können sie als gesamte Kochfläche mit gleichmäßigem Temperaturniveau genutzt werden. So finden gleich mehrere Pfannen und Töpfe sowie großes Kochgeschirr auf dem Induktionsherd Platz. Unterstützt wird die flexible Nutzung durch die französische Platte, die ursprünglich aus der Profiküche stammt. Sie unterteilt die gesamte Kochfläche in vier verschiedene Temperaturzonen und ermöglicht es, Töpfe auf der ganzen Oberfläche zu bewegen, ohne das Kochfeld bedienen zu müssen muss. Gleichzeitig ein Steak anbraten, Spaghetti kochen und Butter schmelzen ist somit ganz einfach möglich. Außerdem können die bis zu zehn Kochzonen durch die verschiedenen Induktionsspulen separat auf unterschiedlichen Temperaturniveaus verwendet werden.

Persönlicher Kochassistent

Dank des unsichtbaren Kochassistenten gelingt es ab sofort jedem, das perfekte Kochergebnis zu erzielen. Er leitet Schritt für Schritt durch die Zubereitung verschiedener Lebensmittel und beliebter Gerichte. Gleichzeitig erkennt die neue intuitive Sensortechnologie das bestmögliche Timing und die ideale Temperatureinstellung für jedes Gericht. Wie funktioniert das? „Sensoren ermitteln die Temperatur des Topfes, passen sie auf das gewählte Programm an und regeln kontinuierlich die Energiezufuhr, um auch die sensibelsten und anspruchsvollsten Gerichte perfekt zuzubereiten“, erklärt Carsten Struwe, Manager für den Bereich KitchenAid Großgeräte. „Mit Hilfe der acht verschiedenen Spezialfunktionen wie Warmhalten, Kochen, Köcheln, Zerlassen, Frittieren oder der Mokka-Funktion für Kochgeschirr mit sehr kleinem Bodendurchmesser erreichen selbst Kochlaien jedes Mal ein optimales Kochergebnis.“

Elegantes Design

Neben den funktionalen Eigenschaften können die neuen Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid mit ihrem zeitlosen Design punkten, das sich optisch perfekt in jede Kücheneinrichtung einfügt. Darüber hinaus haben sie eine intuitive und unterstützende Touch-Display-Technologie. „Die Funktionen und Einstellungen des Displays sind übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen. Zusammen mit der Sous-Chef-Funktion und der dynamischen Oberfläche ist das Gourmet-Induktionskochfeld so extrem flexibel“, sagt Struwe. Die Gourmet-Induktionskochfelder von KitchenAid gibt es in Breiten von jeweils 65, 77 und 90 Zentimetern.

Lesen Sie auch 7 portable Induktionskochfelder im Test 2018

Bildquelle: