In der kalten Jahreszeit benötigt unser Körper eine erhöhte Zufuhr an Vitaminen, um sich vor Erkältungen zu schützen. Seit Generationen erfreuen sich Zitrusfrüchte auch in den nördlichen Ländern vor allem beim Frühstück einer enormen Beliebtheit. Unser Test unterstützt bei der Auswahl des passenden Gerätes. Lesen Sie mehr in unserem Zitruspressen Test 2019.

Die Testgeräte im Zitruspressen Test 2019

Caso CP 200
Caso CP 300
Koenic KCP 4121
ProfiCook PC-ZP 1154
Rosenstein & Söhne NC-3601
Russell Hobbs Mix and go Juice 21352-56
Steba ZP 2
Zitruspressen Test 2019
Die Orange ist etwas zu groß für die schmale Presskappe vom NC-3601 von Rosenstein & Söhne: Schalenteile im Saft und schmutzige Finger sind die Folgen

Vitamin C beeinflusst auf positive Weise die Produktion von immunstärkenden Antikörpern. Neben Paprika, Fenchel und Brokkoli als heimische, Vitamin C-reiche Gemüselieferanten schätzen wir die Vorzüge und den Geschmack frisch gepressten Zitrusfruchtsäfte immer mehr. Auch Knoblauch, Zwiebel, Chili und Ingwer sollten vor allem im Winter eine wichtige Rolle für unsere gesunde Ernährung spielen, schmecken aber nicht jeden, vor allem Kindern nicht. Unsere lieben Kleinen sind aber oft regelrecht fasziniert von der Farbe und dem Aroma eines frischgepressten Orangensaftes und dem Kind in uns Erwachsenen geht es sehr ähnlich.

Zitruspressen Test 2019
Mäßig gepresste Orangen von Rosenstein & Söhne: wir haben nur die Presskappe benutzt und nicht mit der Hand nachgeholfen

Um die Vitaminzufuhr optimal auszunutzen, ist es wichtig nicht viel Zeit zwischen Verarbeitung und Einnahme des Produktes vergehen zu lassen und das klappt am besten wenn man die Säfte gleich nach der Pressung verzehrt. Der Pressvorgang sollte so angenehm wie möglich verlaufen, so dass man öfter, wenn nicht jeden Morgen, Lust auf die zusätzliche Vitaminversorgung verspürt. Mit welcher Zitruspresse dies am besten geschieht haben wir für Sie getestet.

Hand ja oder nein?

Zitruspressen Test 2019
So ein Dorn auf dem Presskegel erweist meistens gute Dienste, sodass die Frucht nicht seitlich verrutscht und der Vorgang wiederholt werden muss

Die erste große Frage, die man sich stellen sollte, ist, ob die Frucht die man pressen möchte auch angefasst werden soll oder nicht. Um das Halbieren kommen wir im Zitruspressen Test 2019 nicht drum rum, allerdings zeigt die Wahl der meisten Hersteller, dass man einen Bedienhebel als wünschenswert ansieht. Nur die Geräte von Russell Hobbs und Koenic sehen ein Bedienen mit der Hand vor, was bei der Pressung von Zitronen verschiedene Auswirkungen zeigt: Mit der Mix&Go Juice von Russell Hobbs erreichen wir die schnellste und einfachste Pressung, während der Zitronenaufsatz von der KCP 4121 von Koenic sich als viel zu spitz und für die Hand unangenehm erweist. Bei dem…

Testverfahren
Im Zitruspressen Test 2019 bewertet die Testredaktion die Testgeräte auf Funktion, Handhabung, Verarbeitung, Ökologie und Sicherheit.

Technische Daten

 

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

TESTSIEGER

elektrische Zitruspressen

Caso

CP 200

Caso

CP 300

Koenic

KCP 4121

ProfiCook

PC-ZP 1154

Rosenstein & Söhne

NC-3601

Russell Hobbs

Mix and go Juice 21352-56

Steba

ZP 2

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

64 Euro*/70 Euro

79 Euro*/90 Euro

25 Euro*/35 Euro

52 Euro*/90 Euro

33 Euro*/60 Euro

36 Euro*/50 Euro

49 Euro*/80 Euro

Maximalleistung

160 W

160 W

100 W

160 W

100 W

300 W

160 W

Kabellänge

117 cm

117 cm

121 cm

126 cm

124 cm

105 cm

115 cm

Saftbehältervolumen

330 ml

400 ml

250 ml

400 ml

250 ml

100 ml

350 ml

Ausstattung & Zubehör

  • 1 Presskegel

  • Metallsieb

  • kippbarer Saftauslass

  • 1 Presskegel

  • Metallsieb

  • kippbarer Saftauslass

  • 2 Presskegel

  • kippbarer Saftauslass

  • Kabelaufwicklung

  • 2 Presskegel

  • Metallsieb

  • kippbarer Saftauslass

  • 2 Presskegel

  • Metallsiekippbarer Saftauslass

  • Kabelaufwicklung

  • 2 Presskegel

  • Metallsieb

  • kippbarer Saftauslass

  • Kabelaufwicklung

  • 1 Presskegel

  • Metallsieb

  • kippbarer Saftauslass

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Zitruspressen Test 2019 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Test_Zitruspressen_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Zitruspressen_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Zitruspressen_Galerie03: © Auerbach Verlag
  • Caso-CP-200: © Caso
  • Caso-CP-300: © Caso
  • Koenic-KCP-4121: © Koenic
  • ProfiCook-PC-ZP-1154: © ProfiCook
  • Rosenstein-&-Söhne-NC-3601: © Rosenstein & Söhne
  • Russell-Hobbs-Mix-and-go-Juice-21352-56: © Russell Hobbs
  • Steba-ZP-2: © Steba
  • Test_Zitruspressen_Startbild: @ Ilya Nikolaevic - Fotolia.com