Mit Connected Sleep and Wake-up Light von Philips durch die Nacht

Je besser wir einschlafen, durchschlafen und aufwachen, desto fitter und ausgeruhter sind wir im Alltag.

Das Connected Sleep and Wake-up Light als smarter Schlafbegleiter simuliert Sonnenauf- und untergang sowie individuelle Licht- u. Toneinstellungen

Das Connected Sleep and Wake-up Light hilft beim Entspannen, ermöglicht einen tiefen Schlaf und sorgt sorgt für ein erholen Aufwachen.

Ein simulierter Sonnenauf- und -untergang, individuelle Licht- und Toneinstellungen sowie eine App-basierte Tracking-Funktion für die Schlafumgebung machen das Connected Sleep and Wake-up Light von Philips zum ganz besonderes Schlafbegleiter. Das Connected Sleep and Wake-up Light HF3671/01 für smartes Schlafen wird zum Preis von 216 Euro im Handel angeboten.

Vom Sonnenlicht inspiriert

Mit dem Philips Connected Sleep and Wake-up Light wird der perfekte Morgen zur Wirklichkeit: Vom natürlichen Sonnenaufgang inspiriert erhöht sich die Lichtintensität nach und nach von einem morgendlichen Rot über Orange bis zu dem Licht der Wahl. So wird der Körper während des Schlafs sanft auf das Aufwachen vorbereitet. Der Umgebungssensor erfasst Zimmertemperatur, Luftfeuchtigkeit, Geräusch- und Lichtintensitäten, die in der SleepMapper-App angezeigt werden. So können eigene Schlafgewohnheiten überprüft und eventuell störende Einflüsse minimiert werden, die vorher gar nicht bewusst wahrgenommen wurden. Gemeinsam mit dem raumerfüllenden Licht unterstützen der selbst gewählte natürliche Klang oder Radiosender das Aufwacherlebnis.

Mit mehr Energie in den Morgen

Unabhängige Studien haben gezeigt, dass Connected Sleep and Wake-up Light seine Nutzer nicht nur natürlicher aufweckt, sondern Sie auch mit mehr Energie und besserer Stimmung in den Morgen bringt. So sagen 92 Prozent, dass das Philips Wake-up Light sie angenehm weckt, und 88 Prozent wachen besser auf als zuvor. In der SleepMapper-App können mehrere Wecker sowie Lichtdesigns und Intensitätsstufen eingestellt sowie Töne und Radio über Android- und iOS-Smartgeräte gesteuert werden. Damit ist es möglich, die Raumumgebung anzuzeigen, die Schlafgewohnheiten zu überwachen und Tipps für besseren Schlaf zu erhalten. So wird im Laufe der Zeit beispielsweise erkennbar, was den Schlaf beeinträchtigt – ob es die Zeit im Bett ist, Veränderungen der Raumtemperatur oder störende Geräusche in der Umgebung.

Schlafen und Aufwachen nach Wunsch

Alle wesentlichen Funktionen können von Somneo über die Leuchte gesteuert werden. Philips Somneo Funktionen sind weitläufig anpassbar. Damit kann das jeweilige Schlaf- und Aufwacherlebnis ganz nach Wunsch eingerichtet werden. Zur Wahl stehen beispielsweise acht Töne oder Musikoptionen, 25 Helligkeitseinstellungen, 20 Lautstärken, bis zu vier Sonnendesigns sowie einer verstellbaren Sonnenaufgangsdauer von zehn bis 50 Minuten. Dank des erweiterten Weckplaners können so ganz nach Wunsch unterschiedlichste Weck- und Uhrzeiten und Tage eingestellt werden, einschließlich PowerWake.

Mit dem Sonnenuntergang zur Nachtruhe

Und am Abend läutet die Sonnenuntergangs-Funktion nach und nach die Nachtruhe ein. Wer mag, kann zusätzlich das Entspannungs-Feature RelaxBreathe nutzen: Diese kurze Übung wird mit sanft pulsierendem Licht oder einem angenehmen Ton begleitet und unterstützt damit den Atemrhythmus: Einfach die Augen schließen und spüren, wie Ruhe einkehrt, wie die Experten raten. Pulsierende Lichteffekte entspannen die Atmung und unterstützen das Einschlafen. So seien Körper und Geist optimal für die Nachtruhe eingestimmt. Übrigens kann das Connected Sleep & Wake-up Light auch als Nacht- und Leselicht genutzt werden.

Lesen Sie auch Gesund schlafen: Die wichtigsten Tipps

Bildquelle: