Saug- und Wischroboter mit App-Steuerung von iRobot

Die besinnlichste Zeit des Jahres wird in diesem Jahr noch stärker als sonst in das Zuhause verlagert.

iRobot hat das mit smarten Saug- und Wischrobotern das perfekte Weihnachtsgeschenk dieses Jahres

iRobot hat das perfekte Weihnachtsgeschenk für dieses Jahr: smarte Saug- und Wischroboter, die den regelmäßigen Wohnungsputz übernehmen und ihren Besitzern damit mehr Freizeit bringen.

Dank der neuen iRobot Home App powered by iRobot Genius entfernen die Saugroboter Roomba i7+ und Roomba s9+ sowie der Wischroboter Braava jet m6 Schmutz im ganzen Haus. Das tun sie auf Zuruf via Sprachbefehl über Alexa und Google Assistant sehr gezielt. Mit Imprint Smart Mapping Technologie erstellen die intelligenten Roboter einen Grundriss mehrerer Etagen und schlagen proaktiv besonders verdreckte Bereiche vor. So lassen sich verschüttetes Mehl in der Küche oder trockene Nadeln unterm Baum schnell und unkompliziert beseitigen.

iRobot erkennt, wann er starten kann

Durch ereignisbasierte Automatisierungen bekommt man davon nur das saubere Reinigungsergebnis mit. Den Saugvorgang starten die Roboter nämlich selbstständig und standortbasiert, sobald der Nutzer das Haus verlässt. Wenn die Roomba i7+ und s9+ Saugroboter ihre individuell geplante Reinigung abgeschlossen haben, entleeren sie den Auffangbehälter zudem automatisch in ihren Anti-Allergen Beutel in der Clean Base Absaugstation.

Reinigungsroutinen des Saugroboters per App definieren

Durch Imprint Link Technologie schließt der Wischroboter Braava jet m6 seine Reinigung nahtlos an den Saugdurchgang an und entfernt mit seinem Präzisionssprühstrahl und speziellen Reinigungspads selbst hartnäckige Glühweinflecken. Anwender können die gekoppelte Reinigungsroutinen direkt in der App definieren und Lieblingsroutinen wie „nach dem Essen“ vollautomatisch starten – und beispielsweise zuerst im Esszimmer und dann speziell vor der Küchenzeile reinigen lassen.

Bildquelle: