Der E-Pantera ist kompakter Elektrogrill für kleine Balkone

Der Markenhersteller Landmann unterhält ein weltweites Kompetenznetzwerk mit Standorten unter anderen in Europa, den USA, Australien und Asien, um Produkte für außerordentliche Grillerlebnisse zu schaffen.

Der E-Pantera von Landmann eignet sich besonders für das Grillen im städtischen Umfeld – mit Mini-Balkonen, kleinen Terrassen und dichterer Nachbarschaft

Der E-Pantera von Landmann ist der kompakte Elektrogrill für kleine Balkone, für das Grillen in der City und für unterwegs.

Er besticht durch Grillleistung und köstliche Aromen ohne offene Flamme. Markenhersteller Landmann hat seine erfolgreiche Pantera-Serie um einen kompakten Elektrogrill erweitert.

Ohne offene Flamme

Als Alternative zu den bewährten Gasgrills der Modellreihe kommt der E-Pantera ohne offene Flamme aus. Das Raumwunder eignet sich besonders für das Grillen im städtischen Umfeld – mit Mini-Balkonen, kleinen Terrassen und dichterer Nachbarschaft. Und weil er so kompakt ist, lässt er sich zum Grilleinsatz überall dorthin mitnehmen, wo ein Stromanschluss in Reichweite ist, so zum auch auf Campingplätze.

Mit seiner 2.000-Watt-Leistung und Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius gewährleistet der E-Pantera schnelles Aufheizen und kräftiges Angrillen. Die emaillierten gusseisernen Grillroste besitzen eine hohe Wärmeleitfähigkeit und tragen zusätzlich zu einem schönen Branding bei. Durch die stufenlose Temperatursteuerung kommt man ganz entspannt zu optimalen Grillergebnissen. Der hochwertige Deckel aus Aluminiumdruckguss hält die Hitze besonders gut, um Speisen bei kleinerer Hitze schonend zu garen.

Für bis zu sechs Personen

Das kompakte Gerät verfügt über eine großzügige Grillfläche von 48 mal 37 Zentimeter und bietet damit Platz für Grillgut zur Bewirtung von bis zu sechs Personen. Der Grillrost besteht aus zwei Teilen, damit man ihn einfach herausnehmen und leicht reinigen kann. Eine praktische Fettauffangschale gehört ebenso zur Ausstattung des E-Pantera von Landmann. Die Seitentische lassen sich senkrecht hochklappen und auch ganz abnehmen, um sie unter dem Grilldeckel unterzubringen. So nimmt der Grill noch weniger Platz ein, kann gut verstaut und sicher transportiert werden.

Wer ohne Rauchentwicklung grillen möchte und sich keine Gedanken um Beschaffung und Austausch von Gasflaschen machen will, wird den E-Pantera schätzen. Zudem weisen elektrisch betriebene Grills auch mit hoher Leistung im Vergleich zu Holzkohle und Gas die mit Abstand kostengünstigste Betriebsart auf. Mit nur 13 Kilogramm ist der E-Pantera der leichteste Kompaktgrill der Pantera-Serie. Er kostet 349 Euro (UVP).

Drei Trolley-Varianten

Der E-Pantera lässt sich als Tischgerät verwenden – aber nicht nur, denn Markenhersteller Landmann hat gleich drei verschiedenen Trolley-Varianten im Zubehörprogramm: So ist der Pantera Trolley mit seinen zwei großen Rädern und zwei Standbeinen für die dauerhafte Nutzung auf Terrasse und Balkon ausgelegt. Und der Pantera Falt-Trolley wird als mobiler Begleiter eingesetzt, den man nach Gebrauch zusammenklappen und platzsparend verstauen kann. Das leichte Pantera Transport-Set ist mit ausziehbarem Teleskopgriff und zwei großen Rädern dafür ausgelegt, den Kompaktgrill wie einen kleinen Rollenkoffer hinter sich herzuziehen und kostet ab 79 Euro (UVP)

Bildquelle: