Auch in Haus und Garten: Bequeme Arbeitsschuhe sind vorteilhaft

© Milan.stock.adobe.com

Jeder, der nicht gerade einen Arbeitsplatz in einem Büro hat, benötigt auch sichere und vor allem bequeme Arbeitsschuhe. Diese müssen sehr viele unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Doch auch zu Hause ist festes Schuhwerk in der Werkstatt oder bei der Gartenarbeit angebracht. Worauf kommt es bei der Auswahl von Arbeitsschuhen tatsächlich an?

Zuerst einmal gilt: Die Schuhe sollten den Füßen einen guten Halt bieten und mit einer rutschfesten Sohle ausgestattet sein. Bei der Arbeit in mechanischen Berufen ist auch eine Resistenz gegen Kraftstoffe, Öle und andere aggressive Substanzen gefordert.

Welche Arten von Sicherheitsschuhen gibt es?

Im Bereich von Sicherheitsschuhen steht eine sehr große Auswahl unterschiedlicher Modelle zur Verfügung. Diese unterscheiden sich nicht nur in der Form sowie im Design, sondern vor allem in der Sicherheitsausstattung. Die Sicherheitsstufen werden mit den Bezeichnungen S1 bis S5 gekennzeichnet. Wie sich die Sicherheitsklassen unterscheiden, wird hier beschrieben:

  • S1: Schuhe mit öl- und benzinresistenter Sohle sowie verstärkter Energieaufnahme im Fersenbereich
  • S2: Zusätzlich zur Sicherheitsklasse S1 ist das Obermaterial wasserundurchlässig
  • S3: Vergleichbar mit S2, jedoch zusätzlich mit durchtrittsfester Sohle
  • S4: Gleiche Ausstattung wie S2, aber als Stiefel geformt
  • S5: Vergleichbare Arbeitsstiefel wie S4, allerdings mit durchtrittssicherer Sohle

Sichere Arbeitsschuhe für Herren gibt es von verschiedenen Herstellern. Besonders bekannt sind Sicherheitsschuhe von Engelbert Strauss. Dieser Hersteller ist ohnehin für moderne und funktionale Arbeitsbekleidung bekannt.

Bequeme Arbeitsschuhe von Engelbert Strauss

Es ist immer vorteilhaft, wenn die Arbeitsschuhe leicht und trotzdem sicher sind. Genau diese Anforderungen erfüllen die Sicherheitsschuhe von Engelbert Strauss. Neben der Sicherheit ist auch eine perfekte Passform wichtig. Wer jeden Tag mehrere Stunden mit seinen Sicherheitsschuhen arbeiten muss, möchte am Feierabend keine schmerzhaften Füße haben. Das weiß der Hersteller Engelbert Strauss natürlich. Daher sind die Schuhe so konstruiert, dass sie sich den Füßen perfekt anpassen. Sie bieten in jeder Situation einen festen Halt, ohne die Füße zu stark einzuengen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Arbeitsschuhe von Engelbert Strauss besteht in der Be- und Entlüftung. In den Sicherheitsschuhen sollte zwar kein Wasser eindringen können, aber es muss trotzdem für einen Luftaustausch gesorgt werden. Sonst könnte es zu Schweißfüßen und infolge davon auch zur Bildung von unangenehmem Fußpilz kommen. Bei den Schuhen mit einem ausgeklügelten Belüftungskonzept besteht jedoch diesbezüglich keine Gefahr.

Welche Arbeitsschuhe eignen sich am besten?

Die Arbeitsschuhe S1 bieten schon ein gewisses Maß an Sicherheit bei Tätigkeiten in mechanischen Berufen. Auf jeden Fall sollten die Arbeitsschuhe eine Stahlkappe haben. Diese schützt den Bereich der Zehen – nicht nur beim Arbeiten mit der Kettensäge. Auch dann, wenn versehentlich nur kleinere Gegenstände aus den Händen rutschen und auf den Füßen auftreffen, können diese bei Arbeitsschuhen ohne Stahlkappe zu starken Schmerzen oder Verletzungen an den Zehen führen.

Deutlich mehr Sicherheit bieten bequeme Sicherheitsschuhe S3. Da diese auch mit einer durchtrittsfesten Sohle ausgestattet sind, eignen sie sich sehr gut für Arbeiten auf einer Baustelle. Auf vielen Baustellen liegen immer viele Baustoffe und Gegenstände herum, die durch die Schuhsohle dringen und die Füße verletzen. Ob es sich nun um Arbeitsschuhe S1 oder bequeme Sicherheitsschuhe S3 handelt, hängt in erster Linie von den jeweiligen Sicherheitsansprüchen ab. 

Besonders wichtig bei der Wahl ist jedoch, dass die Arbeitsschuhe leicht sind. Zudem wird unterschieden zwischen Arbeitsschuhe für Herren und für Damen. Sicherheitsschuhe für Damen gibt es ebenfalls von Engelbert Strauss. Sie sind etwas schmaler geformt und weisen daher eine optimale Passform für Frauenfüße auf.

Brauchen Arbeitsschuhe Pflege?

Eine wichtige Frage ist auch immer, ob Arbeitsschuhe Pflege benötigen? Grundsätzlich kann gesagt werden, dass die Sicherheitsschuhe nur wenig Pflege benötigen. Ist beispielsweise das Obermaterial nicht wasserabweisend, dann kann dieses regelmäßig mit einem geeigneten Imprägnierspray behandelt werden. Ansonsten reicht es aus, die Sicherheitsschuhe hin und wieder mit den herkömmlichen Schuhputzmitteln zu putzen. Dadurch bleibt das Material über einen langen Zeitraum sehr geschmeidig.