Zwei Philips OLED+ Fernseher definieren das Konzept des Premium-TV neu

Die neuen Philips OLED+934 und OLED+984

Zu den Highlights der IFA im vergangenen Jahr gehörte die Vorstellung des Philips OLED+903, des ersten Fernsehers, der aus der exklusiven Partnerschaft von Philips TV und dem legendären Audio-Unternehmen Bowers & Wilkins, hervorgegangen war. Zur diesjährigen IFA 2019 haben die beiden Marken die Grenzen des Machbaren nochmals verschoben und das Konzept eines Premium-TVs neu definiert. Vorgestellt wurden der Philips OLED+934 und OLED+984.

Der OLED+934 und OLED+984 verfügen über die neuesten OLED-Panels und über die dritte Generation des P5-Processings. Was eine nochmals verbesserte Bildqualität in den Bereichen Rauschreduzierung, Schärfe, Farben und Hauttöne sowie eine bessere Kontrastdarstellung von allen Quellen ermöglicht.

Wiedergabe mit Dolby Vision

Die dritte Generation der P5-Bildverbesserung ist leistungsstark genug, um weitere Fortschritte im Hinblick auf die Bildqualität bei Perfect Natural Reality, dem exklusiven Merkmal von Philips TVs, zu zeigen. Darüber hinaus wird die gesamte HDR-Darstellung sowohl bei HDR10 als auch für HDR10+ Bildquellen verbessert. Erstmals werden auch Inhalte mit Dolby Vision wiedergegeben.

Bestes europäisches Design

Die neuen Fernseher setzen die Linie ihrer Vorgänger fort, indem auch sie das Beste des europäischen Designs bieten. Und sich durch die Verwendung authentischer Materialien mit Stoffen von Kvadrat, Glas und Metall auszeichnen.

Klangqualität – noch besser

Die Klangqualität des OLED+903 war bereits mehr als bemerkenswert. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass das Lautsprechersystem während der Entwicklung in das bereits existierende Gehäuse mit wenig Platz integriert werden musste. Im Fall des OLED+934 und OLED+984 konnten die Ingenieure beider Marken von Beginn der Entwicklung an gemeinsam arbeiten. Um mit den neuen Soundsystemen eine Klangqualität zu erzielen, wie sie bisher bei Fernsehern unbekannt war.

Lautsprechersysteme mit mehreren Treibern

Anders als bisher sind in die neuen Modelle Lautsprechersysteme mit mehreren Treibern integriert. Sie sitzen in ihren eigenen, getrennten, akustisch optimierten, sehr steifen Gehäusen, die auf zahlreichen proprietären Designprinzipien beruhen, die bei allen Audioprodukten von Bowers & Wilkins zu finden sind. Sowohl der OLED+934 als auch der OLED+984 bieten einen Subwoofer-Ausgang, um auf Wunsch das Bassfundament weiter stärken zu können. Oder den besonderen Anforderungen des Raums gerecht zu werden.

OLED+984 – ein neuer Maßstab für TVs

Ein Dolby Atmos Decoder ist bei beiden Modellen integriert. Erstmals bei einem Philips TV kommen beim OLED+934 nach oben gerichtete Dolby Atmos Elevation Lautsprecher zum Einsatz. Der OLED+984 wird mit 65 Zoll angeboten. Er bietet die höchste Bildqualität und das am weitesten entwickelte Soundsystem, das bisher in einem TV angeboten wurde.

Soundsystem vom Feinsten

Das Soundsystem basiert auf einer Vielzahl von akustischen Entwicklungen, die in weltbekannten Lautsprechern von Bowers & Wilkins zum Einsatz kommen. Dazu gehört auch der mittig, erhöht platzierte Tweeter. Die Tweeter-on-Top Anordnung entkoppelt den Hochtöner von den größeren Lautsprechertreibern und sichert eine klare Wiedergabe von hohen Frequenzen ohne unerwünschte Beeinflussungen, die auftreten können, wenn Hochtöner in größeren Gehäusen montiert werden.

Immersives Seherlebnis

Zusätzlich zu den Fortschritten im Bereich Akustik und Gehäuse verfügt der OLED+984 über einen Dolby Atmos Decoder der jüngsten Generation, der für raumfüllenden Klang sorgt. Das vierseitige Ambilight ist darüber hinaus weit mehr als eine perfekte Ergänzung für ein wahrhaft immersives Seherlebnis.

OLED+934 – Dolby Atmos in neuen Höhen

Ab sofort sind die 55- und 65-Zoll-Modelle des OLED+934 verfügbar. Das separate Lautsprechergehäuse dient als Tischfuß und verfügt über einen minimalistischen, angewinkelten Metallarm, auf dem das Display ruht. Genau wie beim OLED+984 gibt die Möglichkeit, den Fernseher an der Wand zu montieren. 

Lesen Sie auch: Philips TV nutzt Google Assistant für intelligentes Fernsehen

Bildquelle:

  • News_OLED-Philips_Startbild: © Philips N.V.