Nicht jeder kann im voll klimatisierten Büro arbeiten. Wenn das Öffnen der Fenster nichts mehr bringt, weil die Außentemperaturen noch höher liegen als im Gebäude, dann ist man vielleicht dankbar für eine kleine kühle Brise am Arbeitsplatz. Wir testen elf Tischventilatoren auf ihre Eignung für diesen Zweck. Lesen Sie mehr in unserem Tischventilatoren Test 2019.

Die Testgeräte im Tischventilatoren Test 2019

Bestron DDF27W
Bestron DFT35CO
Brandson Table fan 30c 301490
Fakir Trend VC 25 SN
Mia VLO 6010
Sichler NX-3762
Sichler NX-6849
Sichler NX-6850
Stadler Form TIM
Suntec CoolBreeze 3000 TV
Suntec CoolBreeze 3000 TVM
Turmventilatoren Test 2019
Kompakt und fertig montiert kommt der horizontal und vertikal automatisch schwenkende NX-6850 von Sichler

Tischventilatoren sind kleinere, unkomplizierte Geräte, die sich leicht aufstellen lassen, im Sitzen bedienbar sind und nur einen moderaten Wind erzeugen, sollte man meinen. Doch schon beim Montageaufwand stellen wir fest: Manche stehen großen Standventilatoren in nichts nach.

Bis zu 11 Minuten Montagezeit

Nur ein Testgerät können wir fix und fertig montiert der Verpackung entnehmen: den NX-6850 von Sichler. Das kleine, kompakte Gerät mit Fernbedienung ist sparsam, aber völlig ausreichend in Folie und einen Karton verpackt. Sehr gering ist auch der Montageaufwand für den Tim von Stadler Form: Ventilator auf den Fuß stecken, festschrauben, fertig. Auch dieser kleine, kompakte Ventilator kommt mit wenig Verpackungsmaterial aus.

Turmventilatoren Test 2019
Optisch ein ansprechendes Gerät, der Cool Breeze 3000 TVM von Suntec aus hochglänzendem Metall – doch schwierig zu montieren

Für den Brandson Table fan 30 Zentimeter (cm) muss man ebenfalls keine Fachkenntnisse besitzen, um ihn binnen fünf Minuten zu montieren. Ähnliches kann man über den Tischventilator von Fakir sagen. Doch erwähnen wollen wir auch, dass sich die Montageanleitung auf den Ventilator-Kopf beschränkt, die Verbindung mit dem Fuß findet der Hersteller wohl so selbstverständlich, dass er kein Wort darüber verlieren muss? Oder wurde sie schlicht vergessen? Beim Suntec-Tischventilator CoolBreeze 3000 TV hat sich der Produzent auf eine kleine Zeichnung als Montageanleitung beschränkt, dabei besteht er aus sechs Teilen und vier Schrauben.

Turmventilatoren Test 2019
Angenehme Frischluft am Arbeitsplatz, aber der Drehzahlregler ist leider auf der Rückseite des Tim von Stadler Form

Das Firmenlogo muss man selbst auf dem Schutzgitter befestigen, und die Klemmen am Schutzgitter lassen sich nur schwer schließen. Von den sechs vorgesehenen Gummifüßchen in der Bodenplatte wurden nur vier mitgeliefert. Wir ärgern uns gut sechs Minuten über die lieblose Art und Weise. Doch es geht noch schlimmer, ebenfalls bei einem Suntec-Ventilator, bei der Montage der 3000 TVM im Gunmetal-Grey-Look. In der Montageanleitung ist von einer Flügelschraube an der Motorwelle die Rede – doch es gibt gar keine. Das Schutzgitter muss mit einem winzigen Schräubchen gesichert werden, das einem sehr…

Testverfahren
Im Tischventilatoren Test 2019 bewertet die Testredaktion die Testgeräte auf Funktion, Handhabung, Verarbeitung, Ökologie und Sicherheit.

Technische Daten

Tabelle folgt in Kürze

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Tischventilatoren Test 2019 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 4.33 EUR
Sonderpreis: 3.33 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Test_Tischventilatoren_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Tischventilatoren_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Tischventilatoren_Galerie03: © Auerbach Verlag
  • Test_Tischventilatoren_Startbild: © Pearl/Sichler