Schneeräumen mit Sabo Rasentraktoren ist schnell erledigt und macht Spaß. © SABO
Schneeräumen mit Sabo Rasentraktoren ist schnell erledigt und macht Spaß. © SABO

Sabo Rasentraktoren sind das Profiequipment für den privaten Anwender mit großem Grundstück.

Rasenflächen bis zu 6.000 Quadratmetern schaffen die Kraftpakete problemlos. Doch auch im Winter überwiegen die Vorteile: Die Geräte des Premiumherstellers Sabo lassen sich ohne Werkzeuge durch die Anbaukomponenten Kehrbesen beziehungsweise Räumschild in ein Kehr- oder Schneeräumfahrzeug umwandeln. Die Sabo Rasentraktoren 92 H, 107 S und 107 H sind wahre Allroundtalente – und zwar das ganze Jahr.

Kehrbesen zur Laubräumung im Herbst

Mit einem leistungsstarken und robusten Vier-Takt-Motor ausgestattet, sind die Sabo Rasentraktoren 92 H, 107 S und 107 H rund ums Jahr im Einsatz. Mit wenigen Handgriffen können die Rasentraktoren je nach Witterung in weitere Anwendungsgeräte umgewandelt werden. Im Herbst eignen sie sich hervorragend zur Räumung von Laub. Die Anbaukomponenten Kehrbesen und Kehrgutbehälter sind anwenderfreundlich und zeitsparend zu montieren. Und wenn es im Winter schneit, kommt das Räumschild zum Einsatz. Dieses Gerät besticht ebenfalls durch seine einfache Handhabung und sorgt für beste Ergebnisse bei der Schneeräumung.

Sichere Fahrt bei Schnee und Glatteis

Insbesondere bei glatten Straßen überzeugen die Sabo Rasentraktoren, denn sie verfügen über Schneeketten an den Reifen (Zubehör) und garantieren auch bei hohem Schnee sicheres Fahren und effektives Räumen. Ein weiteres Plus: Auch schwere Lasten können mit den Sabo Rasentraktoren schnell transportiert werden. Denn alle drei Modelle verfügen über eine praktische Anhängevorrichtung.

Transformation mit wenigen Handgriffen

Um den Rasentraktor zur Kehr- beziehungsweise Schneeräummaschine umzuwandeln, wird der Mäher dicht vor das entsprechende Zubehör herangefahren. Der Tausch der beiden Anbaukomponenten ist dank Schnellwechselsystem (Zubehör) leicht durchzuführen und besonders anwenderfreundlich. Das Einrasten von Kehrbesen oder Räumschild gelingt daher ohne Werkzeug. Besonders funktional: Die Kehrmaschine mit einer Arbeitsbreite von 120 Zentimetern kann auch im Schnee eingesetzt werden. Das Räumschild speziell für Schnee mit einer Arbeitsbreite von 125 Zentimetern lässt sich außerdem bequem vom Fahrersitz aus schwenken.

Lesen Sie auch Tipps für den Rasenmäher-Kauf

Bildquelle:

  • SABO_Rasentraktor. Startbild: © SABO