Die fünf Küchengeräte der Roten Serie von Graef perfektionieren das Frühstück
Die fünf Küchengeräte der Roten Serie von Graef perfektionieren das Frühstück

Mit der roten Serie von Graef gelingt es, ein perfektes Frühstück zuzubereiten und so den Tag gestärkt zu beginnen.

Die fünf Geräte der neuen Graef-Serie gibt es ab sofort im Handel: Der Allesschneider SKS 113 für 139,99 Euro zählt ebenso dazu wie die Filterkaffeemaschine FK 703 für 129,99 Euro, der Milchaufschäumer MS 703 für 74,99 Euro, der Toaster TO 63 für 64,99 Euro und der Wasserkocher WK 403 für 39,99 Euro (alle UVP). Und weil das Auge bekanntlich mit isst, präsentieren sich alle Geräte in einheitlichem Look. „Die neue Farbe – Rot wie die Liebe und die aufgehende Morgensonne – weckt die Lebensgeister und macht Lust auf jeden neuen Tag“, so der Hersteller.

Eine gute Scheibe vom Tag schneiden

Der kompakte Allesschneider SKS 103 aus der Roten Serie von Graef hat Platz auf jeder Küchenzeile. Die Maschine ist robust und energiesparend zugleich. Ihr 45-Watt-Eco-Power-Motion-Motor lässt das 170 Millimeter breite, rostfreie Edelstahlmesser mit Wellenschliff konstant und gleichmäßig rotieren. Die Schnittstärke ist stufenlos von hauchzart auf bis zu zwei Zentimeter einstellbar. Für Familien mit Kindern eignet sich der SKS 100 auch, weil er besonders sicher zu bedienen ist. Die Nutzer liefern das Schneidgut mit einem großen, leicht laufenden Schlitten ans Messer. Dieser lässt sich mit der Kindersicherung „Clip“ verriegeln. Dank eines speziellen Saftey-Verschlusses kann man das Messer zudem zur Reinigung schnell und gefahrlos abnehmen.

Wie von Hand gebrüht

Die Kaffeemaschine FK 703 der roten Serie von Graef zaubert intensive Aromen, wie sie bei Filterkaffee sonst nur im Handbrühverfahren zur Geltung kommen. Denn sie nutzt drei innovative Funktionen, damit Wasser und Kaffeemehl möglichst lange und intensiv miteinander kommunizieren. Dank des Direct Brew-Verfahren bleibt das Kaffeewasser durchgehend auf der optimalen Brühtemperatur von 92 bis 96 Grad. Genau 30 Sekunden vor dem Brühen lässt ihre automatische Blooming-Funktion das Kaffeemehl aufquellen. So kann der Kaffee sein volles Aroma entfalten, ohne dass Bitterstoffe herausgelöst werden. Und schließlich benetzt der breite Edelstahl-Brühkopf mit seinen acht Brühpunkten das Kaffeemehl so großflächig, dass seine Aromen optimal herausgelöst werden. Das Ganze dauert nur etwa fünf Minuten und lässt sich über ein intuitiv verständliches Touchdisplay einfach steuern: Einfach nur die gewünschte Anzahl von Tassen – zwischen zwei und zehn – eingeben. Und schon entnimmt die Maschine dem Tank selbstständig exakt die benötigte Wassermenge. Kaffee auf Abruf sozusagen.

Das Milch- und Sahnehäubchen

Als perfekte Ergänzung bringt der Milchaufschäumer MS 703 der Roten Serie von Graef warmen, sahnigen Schaum oder feinporig-cremigen in der Kaltstufe. Bis zu 200 Milliliter Milch lassen sich mit ihm aufschäumen oder bis zu 350 Milliliter Milch- und Instantgetränke erwärmen und verrühren. Quirle für Milchschaum sowie für Milch- und Instantgetränke liefert Graef gleich mit. Und eine herausnehmbare Kanne macht das Einschenken denkbar einfach. Ein Startknopf für die warme oder kalte Zubereitung, die automatische Abschaltung, der transparente Deckel und die innen liegende Füllmengenmarkierung erleichtern die Handhabung.

Auch Wasserkochen will gelernt sein

Der doppelwandige Wasserkocher WK 403 der Roten Serie von Graef besteht aus einem Edelstahlbehälter und einem farbigen Kunststoffgehäuse. Er bringt
Es bringt einen Liter Wasser für bis zu acht Tassen Tee oder Kaffee in kürzester Zeit auf die richtige Temperatur. Natürlich glänzt auch er mit Graef-typischen, praktischen Details. Dazu gehören z.B. die innen liegende Füllmengenmarkierung, der herausnehmbarer Kalkfilter aus Edelstahl, der Überhitzungsschutz und die Kabelaufwicklung in der Basisstation. Der Deckel des WK 401 öffnet sich auf Tastendruck, und sobald man den Wasserkocher von seinem 360° Zentralkontakt abhebt, schaltet die Lift-Off-Funktion das Gerät automatisch ab.

Einen Toast auf die Rote Serie

Der Toaster TO 63 aus Graefs Roter Serie toastet jeweils zwei Brotscheiben und ermöglicht es mit einem Aufsatz, auch Brötchen wohltemperiert auf den Teller zu bringen. Damit das Brot schön gleichmäßig und nach Wunsch gebräunt wird, verfügt der TO 63 über eine automatische Brotscheibenzentrierung und einen Bräunungsgradregler. Mit Hilfe seiner Defrost-Taste lässt sich tiefgefrorener Toast nicht nur schonend auftauen, sondern auch gleich ideal rösten. Und sollte sich einmal eine Scheibe im Gerät verklemmen, schaltet es sich von selbst ab.

Lesen Sie auch Fit durch den Tag: Gesund frühstücken

Bildquelle:

  • News_Graef-Rote-Serie_Startbild: © Graef