Schmutz einweichen, das Gröbste abwischen und Scheiben trocken saugen – so einfach funktioniert das Fensterputzen heute. Auf dem Markt gibt es jede Menge Technik auch für diese einst ungeliebte Hausarbeit. Was erweist sich als sinnvoll und was als überflüssig? Wir haben drei Geräte samt Zubehör getestet. Lesen Sie mehr in unserem Fenstersauger Test 2019.

Die Testgeräte im Fenstersauger Test 2019

AEG WX7-90B2B
Cleanmaxx HL-3202
Leifheit Set Dry&Clean
Fenstersauger Test 2019
Die Glasscheibe wird mit Wasser besprüht und dabei mit dem Wischer gewaschen – das AEG-Gerät in Aktion

Schmutz setzt sich auf Glasscheiben fest, heute wie anno dazumal. Wasser, eventuell mit etwas Reiniger versetzt, ist noch immer das Mittel erster Wahl für klare Sicht. Doch das gute, alte Fensterleder hat ausgedient, seit es Fenstersauger gibt – ein Gerät mit weicher Gummilippe und Sauger für das Schmutzwasser. Die ungeliebte Hausarbeit ist damit körperlich leichter und unaufwändiger geworden. Und man muss sich nicht mehr um den wasserempfindlichen Fußboden ängstigen.

Die notwendige Vorarbeit

Fenstersauger Test 2019
Das Kombigerät aus Sprüher und Wischer von Cleanmaxx hat sich als wenig stabil erwiesen, die Teile verrutschen leicht

Zubehör zum Fenstersauger erleichtert die Vorarbeit: Pads aus saugfähigem Mikrofasergewebe, aufgezogen auf einen Wischer mit Griff, gehören zum Leifheit-Equipment. Wie man das nötige Wasser und Putzmittel auf die Scheibe bringt, ist jedem selbst überlassen. Am besten taucht man das Wischpad ins Wasserbad, wringt es leicht aus und zieht es auf den Wischer. AEG und DS (Cleanmaxx) haben ihre Sets jeweils mit einer Sprühflasche kombiniert. Die kleinen Behälter demonstrieren bestens, wie wenig Flüssigkeit für klare Scheiben eigentlich nötig ist (die Rahmen haben bei der Vorreinigung sicher mehr gebraucht).

Fenstersauger Test 2019
Gründliche, streifenfreie Arbeit leistet der Fenstersauger von AEG. Das Fensterputzen wird zu einer leichten Aufgabe

AEG hat auch eine Portion Putzmittel beigelegt, es eignet sich aber auch jedes andere Fensterputzmittel. Die Sprühflasche wird mit dem Wischaufsatz verbunden und los geht es mit dem Vorreinigen. Heftige Wischbewegungen nehmen beide Kombigeräte übel, die Verbindung von Sprüher und Wischer lockert sich, man muss sie zwischendurch wieder arretieren. Beim AEG-Wischer gibt es sogar einmal nasse Finger. Bei Leifheit kann das natürlich nicht passieren, weil es ja keine Sprühflasche gibt. Vorteilhaft bei diesem ist das große, doppelseitig nutzbare Wischpad, da passt auch doppelt so viel Schmutz hinein. Die Pads sind bei allen…

Testverfahren
Im Fenstersauger Test 2019 bewertet die Testredaktion die Testgeräte auf Funktion, Handhabung, Verarbeitung, Ökologie und Sicherheit.

Technische Daten

 

TESTSIEGER

 

Fenstersauger

AEG

WX7-90B2B

Cleanmaxx

HL-3202

Leifheit

Set Dry&Clean

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

65 Euro*/110 Euro

40 Euro*/60 Euro

40 Euro*/70 Euro

Gewicht

720 g

580 g

740 g

Anhaltende Saug-/Ladezeit

90 min/3 h

20–28 min/3–3,5 h

35 min/3 h

Akkutyp

Li-Ion/3,6 V/2100 mAh

Li-Ion/3,7 V/1500 mAh

Li-Ion/3,7 V/1800 mAh

Kapazität Wassertank

110 ml

100 ml

100 ml

Kapazität Sprühflasche

250 ml

200 ml

n.v.

Lautstärke

55 dB(A)

65 dB(A)

66 dB(A)

Arbeitsbreite Sauglippe

170 mm/290 mm

280 mm

280 mm

Ausstattung & Zubehör

  • Schmutzwassertank

  • wechselbare Sauglippen für schmale Fenster

  • eine Portion Reinigungsmittel

  • Sprühflasche mit Mikrofaserwischbezug

  • LED-Ladeanzeige

  • Ersatzteile und optionales Zubehör erhältlich

  • Schmutzwassertank

  • Sprühflasche mit Mikrofaserwischbezug

  • LED-Anzeige für
    umschaltbare Saugstärke
    und Akkuladestand

  • Teleskop-Verlängerungsstange

  • Aufhängeschlaufe

  • Schmutzwassertank

  • LED-Anzeige für Betrieb und Akkuladung

  • Stromsparfunktion

  • separater Mikrofaserwischer

  • Verlängerungsstange
    43 cm

  • Ersatzteile und
    optionales Zubehör
    erhältlich

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Fenstersauger Test 2019 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Test_Fenstersauger_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Fenstersauger_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Fenstersauger_Galerie03: © Auerbach Verlag
  • AEG-WX7-90B2B: © AEG
  • Cleanmaxx-HL-3202: © Cleanmaxx
  • Leifheit-Set-Dry&Clean: © Leifheit
  • Test_Fenstersauger_Startbild: © Leifheit