Unsere Wäsche trocknet an der frischen Luft besonders schnell – und das auch noch kostenlos. In den warmen Monaten des Jahres verzichtet man gern auf die Nutzung des Wäschetrockners und hängt die Kleidung im Garten auf der Wäschespinne auf. Vileda zeigt, wie das geht. Lesen Sie mehr in unserem Wäscheschirm Test 2021.

Das Testgerät im Wäscheschirm Test 2021

Wäschespinne:
Vileda Sun-Lift Plus 60m

Dieser Test erschien in der Ausgabe 3/2021 der HAUS & GARTEN TEST. Dort finden Sie die Ergebnisse unseres Wäscheschirm-Tests mit allen technischen Details, Auswertungen und unserem Testurteil. Auch als E-Paper zum Sofort-Download!

Großer Lieferumfang: Die massive Bodenhülse samt Werkzeug und Verschlusskappe ist beim Wäscheschirm dabei
Großer Lieferumfang: Die massive Bodenhülse samt Werkzeug und Verschlusskappe ist beim Wäscheschirm dabei

Mit dem Sun-Lift Plus stellt uns Vileda einen Wäscheschirm vor, der mit cleveren Funktionen und Komfort punkten kann. Der Lieferumfang stellt alles bereit, was für den sofortigen Einsatz im Garten benötigt wird – selbst an ein Hebelwerkzeug für das Eindrehen der Bodenhülse ist gedacht. Diese Hülse kann bei Bedarf einbetoniert werden.

Nicht ganz oben und dennoch straff: Die Höhe der Leinen kann über die gezeigten Rasterpositionen nach oben und unten eingestellt werden
Nicht ganz oben und dennoch straff: Die Höhe der Leinen kann über die gezeigten Rasterpositionen nach oben und unten eingestellt werden

Wie groß ist die Vileda-Wäschespinne?

Im Test empfinden wir die einstellbaren Höhen für Personen unterschiedlicher Körpergröße gut gewählt. Er kann zusätzlich zwischen 160 Zentimetern und 184 Zentimetern variiert werden. Zum Öffnen wird der rot hervorgehobene Hebel gezogen, der den Schirm folglich aufspannt. Die optimale Leinenspannung stellt man sehr leichtgängig über den Daumenhebel ein. Dies geht besonders nutzerfreundlich vonstatten und bringt einen klaren Mehrwert. Die Leinen erreicht man sehr gut, auch der Abstand zwischen den Leinen vermittelt zwischen dem Platzbedarf einzelner Kleidungsstücke und der möglichst hohen Kapazität der gesamten Konstruktion. Für noch mehr Kapazität sorgen die Ösen an den Auslegern sowie acht Clips, an denen jeweils ein Kleiderbügel eingehängt werden kann. Vileda gibt eine Maximallast von fünf Waschmaschinenladung an, welche in unserem Test auch stabil aufgenommen wird. Bei Nichtbenutzung schützt die mitgelieferte Hülle Leinen und Konstruktion vor äußeren Einflüssen. 

Mehrwert: Der Daumenhebel spannt die Konstruktion um jeweils eine Position – und das so kinderleicht wie intuitiv
Mehrwert: Der Daumenhebel spannt die Konstruktion um jeweils eine Position – und das so kinderleicht wie intuitiv

Unser Fazit im Wäscheschirm-Test

Dieser Wäscheschirm überzeugt mit seiner hochwertigen Verarbeitung und gegebenen Stabilität. Im Test besteht zu keiner Zeit die Gefahr des Einklemmens, alle beweglichen Teile laufen sauber und frei.

Die UV-beständige Schutzhülle lässt sich dank großzügigem Reißverschluss weit öffnen, leicht überwerfen und schlussendlich dicht verschließen
Die UV-beständige Schutzhülle lässt sich dank großzügigem Reißverschluss weit öffnen, leicht überwerfen und schlussendlich dicht verschließen

Dieser Test erschien in der Ausgabe 3/2021 der HAUS & GARTEN TEST. Dort finden Sie die Ergebnisse unseres Wäscheschirm-Tests mit allen technischen Details, Auswertungen und unserem Testurteil. Auch als E-Paper zum Sofort-Download!

Autor: Tom Colditz

Lesen Sie auch: 7 Wäscheschirme/Wäschespinnen im Test 2020.