Im Test: Benzinrasenmäher Cub Cadet LM3 DR53 es

Rasenmaeher Cub Cadet Testvideo
Anzeige

Die warme Sonne lässt die Natur erblühen und den Rasen sprießen. Höchste Zeit, den Rasenmäher flott zu machen und die regelmäßige Rasenpflege anzugehen.

Soll es ein neuer Mäher sein, hat der Gartenfreund die Qual der Wahl. Wir haben uns den Benzinrasenmäher „Cub Cadet LM3 DR53 es“ näher angeschaut.

Hier geht es zum Videotest des Benzinrasenmähers Cub Cadet LM3 DR53 es:

Entscheidend für die richtige Wahl des Rasenmähers ist neben der Antriebsart auch die Schnittbreite: Für kleine Flächen reichen kompakte und damit leichte Geräte mit geringerer Schnittbreite aus. Ist die Wiese hingegen sehr großflächig, sollten größere Schnittbreiten zum Einsatz kommen. Soll nur ein kleines Stück Rasen vor dem Haus gemäht werden und ist die Steckdose nicht weit weg, reicht durchaus auch ein kleiner Elektromäher aus. Für alles andere empfehlen wir aber heutzutage mindestens einen Akkumäher oder für größere Flächen auch einen Benzinmäher wie dem Cub Cadet LM3 DR53 es.

Merkmale eines Benzinrasenmähers

Benzinmäher versprechen ein effektives Arbeiten und dank kraftvollem Motor sollte auch höheres Gras kein Problem darstellen. In der Regel kommen Benzinmäher mit größeren Schnittbreiten daher und erledigen den Job schneller als Mäher mit kleineren Schnittbreiten. Aber es gibt auch Nachteile: Aufgrund der komplizierten Technik sind sie teurer, schwerer und empfindlicher als die Vertreter mit Kabel oder Akku. Zudem müssen sie regelmäßig gewartet und instandgehalten werden. Es sind Betriebsstoffe erforderlich und nicht zuletzt machen sie öfter mal Probleme beim Starten des Motors. Allerdings: Moderne Rasenmäher verfügen oft über viele Komfortfunktionen. Dazu zählen Merkmale wie ein automatischer Choke, Drehzahlregelung, elektrische Startfunktion und nicht zuletzt angetriebene Räder.

Dieser Test erschien in der Ausgabe 3/2021 der HAUS & GARTEN TEST. Dort finden Sie die Ergebnisse unseres Rasenmäher-Tests mit allen technischen Details, Auswertungen und unserem Testurteil.