Tipps für schöne Beine

Wenn die Beine mit Epiliergerät oder Ladyshave von störenden Härchen befreit wurden, wird es Zeit, auch ihre Silhouette frühlingsfit zu machen. Wie Sie Krampfadern, geschwollenen Waden und Cellulite entgegenwirken, verraten Ihnen unsere goldenen Regeln.

Auf Schusters Rappen

Viele kennen den Spruch: „Jeder Gang macht schlank!“ Was wie eine abgedroschene Binsenweisheit daherkommt, bringt jedoch eine wirksame Methode für straffe Schenkel auf den Punkt. Je mehr Wege zu Fuß erledigt werden, desto häufiger kommt Ihre Muskulatur in Bewegung und verbrennt Energie. Selbst kurze Strecken können sich auf diese Weise zu einem Mini-Trainingspfad summieren, besonders wenn unterwegs ein paar Treppenstufen bezwungen werden müssen.

Kreuzen verboten

Schlagen Sie, auch wenn es schwerfällt, im Sitzen Ihre Beine nicht übereinander! Zwar fühlt sich diese Position angenehm an, in den Venen unter dem Knie aber kann das Blut nicht mehr ungehindert fließen. Unschön erweiterte und blau durch die Haut schimmernde Gefäße sind die unattraktive Folge. Besser bekommt Ihren Beinen eine locker nebeneinander positionierte Stellung. Legen Sie sie außerdem wenn möglich ab und an hoch (beispielsweise auf einen niedrigen Hocker oder eine spezielle Leiste unter dem Schreibtisch).

Gut verpackt

Zu enge Hosen und Stiefel sind nicht nur unbequem, sondern pressen auch das Bindegewebe zusammen und behindern den Lymphfluss. Geschwollene Beine und Stauungen in den Gefäßen mindern dann zum einen das optische Erscheinungsbild, zum anderen begünstigen sie auch die Bildung von Krampfadern. Dabei ist nicht nur der Schnitt der eigentlichen Beinkleider wichtig: Auch zu enge Gürtel und schlecht sitzendes Schuhwerk wirken sich negativ auf die Bewegungsfreiheit aus.

Ab zum Sport

Muskelaufbau ist der Schlüssel zu dellenfreien Beinen. Eine gestärkte Muskulatur erhöht den Grundumsatz und reduziert damit die Anlagerung von Fettpölsterchen, darüber hinaus werden Schlackstoffe durch einen regen Stoffwechsel besser abtransportiert. Auch wer genetisch durch ein eher schwaches Bindegewebe vorbelastet ist, kann mit Ausdauer- und Kraftsport wirkungsvoll gegen Cellulite ankämpfen. Joggen, Radfahren und Schwimmen gelten nicht umsonst als wahre Schlanksportarten.

Bildquelle:

  • News_Junge-Frau_Startbild: © Nobilior - Fotolia.com
TEILEN