Waren Kaffeevollautomaten vor wenigen Jahren noch ein eher seltener Anblick in heimischen Küchen, noch eine Investition, die der geneigte Kaffeegenießer doppelt überdenken musste, so sind die multitalentierten Kaffeebereiter heute verlockend preiswert zu bekommen und erfreuen sich nicht zuletzt genau deswegen großer Beliebtheit.

Die Testgeräte

Kaffeevollautomaten bis 600 Euro Marktpreis:  
De´Longhi Autentica ETAM 29.510SB
Krups EA 8108
Krups EA 8161
Melitta Caffeo Passione
Nivona CafeRomatica 656
Saeco Incanto HD8914
Severin piccola induzio
   
Kaffeevollautomaten über 600 Euro Marktpreis:  
De´Longhi Eletta ECAM 45.766.W
Krups EA 829D
Melitta Caffeo Varianza CSP
Nivona CafeRomatica 858
Saeco GranBaristo Avanti HD8968

Die gute Nachricht vorab: Es gibt auch in der Einsteigerklasse wirklich empfehlenswerte Kaffeevollautomaten, der Test zeigt dies deutlich. Doch die Oberklassenmodelle haben Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind. Das gilt nicht nur für gewisse Aspekte der Funktionalität, sondern vor allem für die Handhabung. Welcher Kaffeevollautomat die beste Crema erzeugt, wo der Milchschaum auch perfekt cremig gelingt, wie es um die Kaffeetemperaturen und die Reinigung der steht, wird hier im Test ebenso verraten wie die Antwort auf die Frage, ob auch der große Pott Kaffee wirklich vollaromatisch gelingt.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Bildquelle:

  • TopTest_Kaffeevollautomaten_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • TopTest_Kaffeevollautomaten_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • TopTest_Kaffeevollautomaten_Galerie03: © Auerbach Verlag