Die perfekte Temperatur für das Haarstyling in Kombination mit einem möglichst starken Luftstrom und einem dezenten Betriebsgeräusch stehen auf der Liste der Eigenschaften, die den perfekten Haartrockner ausmachen. Bleibt nur noch die Frage: Welches Gerät erfüllt denn all die Anforderungen? Lesen Sie mehr in unserem Haartrockner Test.

Die Testgeräte im Haartrockner Test

Carrera No. 531
BaByliss Pro Digital 6000E
Grundig HD 7581
Koenic KHD 223
Mia HT 1951
Rowenta Infini Pro CV 8730
Rowenta Studio Dry CV 5312
Severin HT 0141
Udo Walz by Beurer BHD1 1000

 
Wie stark ist „stark“ eigentlich? Welche Luftgeschwindigkeit braucht der haaretrocknende Mensch? Prinzipiell eine hohe, gern auch höher – z.B. 90 Kilometer pro Stunde. Das ist der Top-Wert des Haartrockner Test, erzielt vom Infini Pro CV 8730 von Rowenta, der in dieser Disziplin unschlagbar ist und für einen Orkan an Heißluft sorgt. Allerdings siegt der Rowenta nur knapp, denn der 6000E von BaByliss erzielt mit 88km/h ebenfalls einen beeindruckend sehr hohen Wert und auch der KHD 223 von Koenic ist mit 79km/h ein echter Orkanspender. Doch auch die „nur“ 60km/h des HD 7581 von Grundig sind absolut in Ordnung, denn auch nasses, langes Haar kann hiermit schnell getrocknet werden. Unterm Strich sind die modernen Haartrockner im Testfeld also allesamt leistungsfähig und es dies ist – für den Anwender sicher erfreulich – keine Frage des Kaufpreises.

Perfekt temperiert

Dies gilt auch für die passenden Lufttemperaturen, jeweils zwei niedrig- und zwei doch eher hochpreisige Testkandidaten erreichen quasi perfekt den Zielwert von 75  Grad Celsius. CV 9730 und das Modell 531 von Carrera sowie der VC 5312 und der KHD 223 liegen hier nur um Haaresbreite (Messtoleranz) neben dem Optimalwert. Leicht hitzköpfig geht der HT 1951 von Mia zu Werke, mit 84°C auf Gebläsestufe #1 und 82°C auf Gebläsestufe #2 ist es ratsam, das kompakte Leichtgewicht mit seinem sehr leistungsfähigen Heizelement etwas weiter vom Haar wegzuhalten bzw. ein wenig mehr kreisende Bewegungen mit der Hand zu vollführen, damit die heiße Luft weniger Einwirkzeit hat. Das mit Abstand stärkste Heizelement besitzt übrigens der HD 7581, hier genügt schon Temperaturstufe 2 für die fast perfekte Lufttemperatur.

Die Temperaturstufe 3 ist nur in den seltensten Fällen sinnvoll, nur robustes Haar verlangt nach dieser Stufe, der Nutzer hat also die Wahl und kann die für sich passende Temperaturstufe wählen. Der Tendenz zu leicht überhöhten Lufttemperaturen kann sich nur ein einziger Testkandidat komplett erwehren, der BHD1 1000 von Beurer erzielt mit 66 bzw. 68°C vergleichsweise „kühle“ Lufttemperaturen, geht daher sehr strukturschonend mit dem Haar zu Werke. Geschuldet ist dies, wenn man hier von Schuld sprechen kann, der vergleichsweise geringen Nominalleistung von nur 1400 Watt, angesichts der Leistungsdifferenz zu den meist ja über 2000 Watt starken Geräten, die einen Großteil der Leistung für das Heizelement nutzen, arbeitet der BHD1 1000 somit sehr effizient…

 

Testverfahren
Die Testgeräte: 9 elektrische Haartrockner
 
Funktion: Angelehnt an DIN EN 61855 wird die Luftgeschwindigkeit mithilfe eines Anemometers ermittelt, auf eine Distanz von 100 Millimetern, ohne Düsenaufsätze, bei allen Gebläse- und Heizstufen inklusive etwaiger Turbo-Funktion. Zum Erhalt der Note 1,0 ist eine Luftgeschwindigkeit von 80km/h notwendig. Die Lufttemperaturnote ergibt sich aus den gemessenen Werten auf selbige Distanz auf hoher und niedriger Heizstufe jeweils bei hoher und niedriger Gebläsestufe. Die Zieltemperatur auf höchster Heiz- und Gebläsestufe liegt bei 75°C. Das Betriebsgeräusch wird angelehnt an DIN EN 61855 ermittelt, jeweils auf niedrigster und höchste Gebläse und Heizstufe.
 
Handhabung: Eine Gruppe geschulter Probanden überprüft und bewertet im Haartrockner Test die Funktionalität, Gängigkeit und Ergonomie sämtlicher Bedienelemente sowie die Umbauten der Zubehörteile. Das Haarverfangen wird sowohl im Praxiseinsatz als auch im Labor untersucht, dies geschieht bei höchster Gebläsestufe. Bei der Reinigungsnote wird die Verschmutzung (Schlieren und Staub) des Gerätekorpus bewertet, die Modularität der Heckfilter und die Verunreinigungen der Zubehörteile. Die Bedienungsanleitung wird auf die notwendigen Sicherheits- und Entsorgungshinweise geprüft, dann anhand ihrer Qualität (Bilder, Struktur, Zuordnung der Einzelteile, Schriftgröße sowie Anwendungshinweise) bewertet.
 
Verarbeitung: Die Probanden bewerten im Haartrockner Test die allgemeine Wertigkeit, unangenehme Gerüche und natürlich das Nicht- bzw. Vorhandensein von Graten und scharfen Kanten, sowie die Größe von Spalten und Ritzen, zudem die Passgenauigkeit aller modularen Teile.

Technische Daten

 

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

TESTSIEGER

 

Haartrockner

BaByliss

Pro Digital 6000E

Carrera

No. 531

Grundig

HD 7581

Koenic

KHD 223

Mia

HT 1951

Rowenta

Infini Pro CV 8730

Rowenta

Studio Dry CV 5312

Severin

HT 0141

Udo Walz by Beurer

BHD1 1000

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

139 Euro*/200 Euro

60 Euro*/60 Euro

40 Euro*/40 Euro

23 Euro*/23 Euro

20 Euro*/20 Euro

42 Euro*/60 Euro

18 Euro*/30 Euro

26 Euro*/k.A.

42 Euro*/k.A.

Maximalleistung

2200 W

2400 W

2300 W

2200 W

2200 W

2200 W

2100 W

2100 W

1400 W

Gebläse-/Temperaturstufen

2/2

2/3

2/3

2/3

2/3

2/3

3/1

2/3

3/3

Gewicht

460 g

490 g

430 g

630 g

380 g

580 g

350 g

510 g

430 g

Kabellänge

260 cm

180 cm

175 cm

180 cm

165 cm

180 cm

175 cm

170 cm

185 cm

Ausstattung & Zubehör

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • 2 Ondulierdüsen

  • Diffusor

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • Ondulierdüse

  • Diffusor

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • Ondulierdüse

  • Diffusor

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • Ondulierdüse

  • Diffusor

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • Ondulierdüse

  • Diffusor

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • 2 Ondulierdüsen

  • Diffusor

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • Ondulierdüse

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • einziehbares Kabel

  • Ondulierdüse

  • Diffusor

  • Ionen-Funktion

  • Cool-Shot-Funktion

  • Aufhängeöse

  • Ondulierdüse

  • Diffusor

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Haartrockner Test PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • BaByliss-Pro-Digital-6000E: © BaByliss
  • Carrera-No.-531: © Carrera
  • Grundig-HD-7581: © Grundig
  • Koenic-KHD-223: © Koenic
  • Mia-HT-1951: © Mia
  • Rowenta-Infini-Pro-CV-8730: © Rowenta
  • Rowenta-Studio-Dry-CV-5312: © Rowenta
  • Severin-HT-0141: © Severin
  • Udo-Walz-by-Beurer-BHD1-1000: © Udo Walz by Beurer
  • Test_Haartrockner_Startbild: © Beurer