Der Airfryer Avance XXL hat einen größeren Korb als sein Vorgängermodell. Hier ist sogar Platz für ein ganzes Hähnchen
Der Airfryer Avance XXL hat einen größeren Korb als sein Vorgängermodell. Hier ist sogar Platz für ein ganzes Hähnchen

Der Airfryer Avance XXL kommt mit bis zu 90 Prozent weniger Fett im Vergleich zu einer herkömmlichen Fritteuse des Gesundheitskonzern Philips aus. Ab September 2017 gibt es das Gerät für 339,99 Euro (UVP) im Handel.

Was gibt es Schöneres, als all seine Lieben bei einem leckeren, gesunden Essen um sich zu haben? Dafür ist es praktisch, sich auf einen Küchenhelfer verlassen zu können, der ausreichend Platz für verschiedenste Gerichte bietet. Der Airfryer Avance XXL wartet mit im Vergleich zum Vorgängermodell mit einer vergrößerten Korbkapazität von 1,4 Kilogramm auf, die sogar Platz für ein ganzes Hähnchen bietet. Die gesunde Zubereitung gelingt mithilfe der neuen Twin TurboStar-Heißlufttechnologie, die im Inneren dank kraftvoller 2.225 Watt einen „Heißlufttornado“ erzeugt. Damit stellt der Airfryer XXL das leistungsstärkste Modell in der Airfryer-Range von Philips dar. Zudem wird künftig die App-basierte Plattform NutriU mit Rezeptideen und vielem mehr zur Verfügung stehen.

Außen noch knuspriger und innen noch zarter

Durch die somit ideal zirkulierende Heißluft werden die Speisen rundherum außen noch knuspriger und innen noch zarter. Die Zubereitung gelingt dank des optimierten Luftstroms und des Entfallens einer Vorheizzeit schneller als im Ofen. Durch die weiterentwickelte Technologie entfernt der Airfryer XXL sogar überschüssiges Fett aus den Speisen und fängt es im Fett-Auffangeinsatz auf. Anschließend kann es einfach entsorgt werden. Selbst Lebensmittel wie Pommes können so mit bis zu 90 Prozent weniger Fett zubereitet werden. Die anschließende Reinigung ist schnell und einfach erledigt – Korb und Pfanne sind spülmaschinenfest.

Rundherum gleichmäßiges Garen

Die Zubereitung kann ganz ohne Vorheizen sofort beginnen. Dank der Twin TurboStar-Heißlufttechnologie wirbelt ein Ventilator oberhalb des Heizelements heiße Luft mit hoher Geschwindigkeit durch den Garraum nach unten. Unterstützt durch das doppelte Seesterndesign am Boden wird der Luftstrom deutlich intensiviert und zirkuliert wieder nach oben. So erfolgt ein rundherum gleichmäßiges Garen. Über das intuitive QuickControl Drehrad und das digitale Display können die verschiedenen Einstellungsmöglidellchkeiten sowie die optimale Gartemperatur (von 40 bis 200 Grad Celsius) ausgewählt werden. Fünf Voreinstellungen für die Zubereitung von Pommes Frites, einem ganzen Hähnchen, Fleisch, Fisch oder Kuchen sorgen für eine unkomplizierte und schnelle Bedienung.

Lieblingsspeisen im Favoritenspeicher

Für die Zubereitung der Lieblingsspeisen hält der Favoritenspeicher außerdem die spezifische Temperatur und Garzeit per Knopfdruck abrufbar bereit. Die Warmhaltefunktion garantiert die serviergerechte Temperierung der Menüs. Dank QuickClean Korb mit herausnehmbarem Netz ist die anschließende Reinigung des Geräts schnell und einfach erledigt. Außerdem liegt dem Airfryer Avance XXL ein Rezeptheft mit mehr als 30 gesunden Gerichten bei.

Alles rund um den Airfryer per App

Mit der künftig verfügbaren App NutriU wird das Airfryer-Erlebnis auch digital. Nutzer erhalten auf einer Plattform leckere Rezeptideen und Inspirationen, die sie zudem untereinander austauschen können. Außerdem liegt dem Airfryer Avance XXL ein Rezeptheft mit mehr als 30 gesunden Gerichten bei.

Lesen Sie auch Innovative Heißluftfritteuse Tefal ActiFry Smart XL

Bildquelle:

TEILEN