Da Kind und Kegel gerade bei schlechter Witterung die Waschmaschine zu wiederholten Höchstleistungen antreiben, kommt die Familie mit dem stummen Wäscheständer oft nicht mehr aus. Nach dem Urlaub oder bei plötzlich einsetzendem Regen kann ein Trockner die Waschmaschine prima ergänzen. Wer tatsächlich schnell und effizient trocknet, zeigt der Test. Lesen Sie mehr in unserem Wärmepumpentrockner Test 2018.

Die Testgeräte im Wärmepumpentrockner Test 2018

AEG T7DB40680
Beko DS7512PA
Grundig GTA 38260 G
Koenic KTD 83012 A2

 
An einem wolkenfreien Sonntag Vormittag trägt eine Frau in bester Laune einen locker leichten Wäschekorb über eine idyllische Graslandschaft. An einer endlos lang aufgespannten Leine flattern bereits zahllose Bettlaken natürlich trocknend im Wind. Solche oder ähnliche Szenen dürften den meisten von uns aus der ein oder andere Werbung für Waschmittel bekannt vorkommen. Bekannt ist den meisten aber auch, dass es zuhause oft ganz anders ist. Hier läuft die Waschmaschine zwar Marathon – womöglich mit dem Waschmittel aus der Werbung – der Trockenraum im Keller oder die Leine hinter dem Haus sind aber bereits überladen. Wem das bekannt vorkommt und Platz zum Aufstellen hat, darf gründlich über die Anschaffung eines Wäschetrockners nachdenken. Nicht nur erübrigt sich oft das Platzproblem auf der Leine, auch das Fußballtrikot des Juniors ist garantiert bis zum Training am nächsten Tag trocken, oder die Bluse der Geschäftsfrau aufgefrischt und locker.

Geplanter Waschtag

Wer bei Wäschetrocknern an Stromfresser denkt, lag in der Vergangenheit oft gar nicht falsch. Kondenstrockner oder noch ältere Modelle ließen den Stromzähler oft auf Hochtouren drehen. Doch die Entwicklung macht nicht halt und neuere Modelle mit einer Wärmepumpe kommen mit deutlich weniger Energie aus. Die Wärmepumpe heizt Luft auf die zum Trocknen benötigte Temperatur auf und führt sie der Wäsche zu. Hier entzieht die Luft der Kleidung Feuchtigkeit und wird selbst mit Wasserdampf gesättigt. Nach diesem Schritt geht es für die warme, feuchte Luft zurück zur kalten Seiten der Wärmepumpe. Hier angekommen, schlägt sich die Feuchtigkeit aus der Luft als Kondensat nieder und wird in einem Behälter gesammelt oder direkt ins Abwasser geleitet. An diesem Punkt kann sich der Ingenieur die Physik zunutze machen: durch diese Kondensation geht Energie aus der Luft auf die Wärmepumpe über. Hier beginnt nun der Kreislauf von neuem, nur muss jetzt nicht mehr die gesamte Energie aus dem Stromnetz gezogen werden, um die Luft zu erwärmen, sondern speist sich zum Teil aus dem Kreislauf selbst. Durch dieses Prinzip verbrauchen moderne Wärmepumpentockner zum Teil deutlich weniger Energie als ältere Kondenstrockner

 

Testverfahren
Die Testgeräte: 4 Wärmepumpentrockner
 
Funktion: Zur Bewertung der Trockenwirkung werden vier typische Programme mit teils unterschiedlich starker Beladung durchlaufen. Ermittelt wird, wie viel Wasser der Kleidung entzogen wird. Diese Kleidung ist mit derjenigen Menge Wasser getränkt, die durchschnittlich nach einem Waschprogramm einer Waschmaschine mit anschließendem Schleudern vorhanden ist. Die sich ergebenden Trockenwirkungen werden über die vier Programmdurchgänge gemittelt. Die Note der Programmdauer bewertet die Abweichung der tatsächlichen Dauer von der angezeigten Dauer, falls diese überschritten wird – die Note 1 beschreibt eine Überschreitung von maximal 5%. Eine unterschrittene Programmdauer wird nicht als Abweichung gewertet, da sich hier lediglich das Anpassen der Maschine auf eine niedrige Beladung bzw. geringeren Wassergehalt äußert.
 
Handhabung: Die Note der Bedienfreundlichkeit gibt wieder, wie gut sich das Bedienfeld (Display, Tasten, Schalter, Restzeitanzeige…) und der Wasserbehälter nutzen lassen. Außerdem werden das Beladen, Entladen und die Reinigung (inklusive der Säuberung des Flusensiebes) vergleichend bewertet. Die Bedienungsanleitung wird auf alle vorgeschriebenen Hinweise untersucht und die allgemeine Struktur, Lesbarkeit, Größe der Bilder und eventuell vorhandene Tipps bewertet.
 
Verarbeitung: Die Probanden bewerten im Wärmepumpentrockner Test 2018 die allgemeine Wertigkeit und natürlich das Nicht- bzw. Vorhandensein von Graten und scharfen Kanten, sowie die Größe von Spalten und Ritzen und die Passgenauigkeit aller modularen Teile.
 
Ökologie: Bewertet wird im Wärmepumpentrockner Test 2018 die Effizienz des Gerätes, also die Leistungsaufnahme pro entfernter Wassermenge aus der Kleidung. Der Stromverbrauch wird während der Testläufe (vier Durchgänge mit verschiedenen Programmen) gemessen, gemittelt und vergleichend bewertet.
 
Sicherheit: Bewertet wird im Wärmepumpentrockner Test 2018 das Vorhandensein und die unkomplizierte Nutzbarkeit einer Kindersicherung und ob die Maschine nach den durchgeführten Trockengängen auf das Reinigen des Flusensiebs hinweist. Zusätzlich fließt ein, wie gut die Maschine in Zusammenspiel mit der Bedienungsanleitung allgemeine Verletzungen (Einklemmen, Verbrühen, Schneiden o.ä.) verhindern können.

Technische Daten

 

TESTSIEGER

SIEGER PREIS/LEISTUNG

Wärmepumpentrockner

AEG

T7DB40680

Beko

DS7512PA

Grundig

GTA 38260 G

Koenic

KTD 83012 A2

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

499 Euro*/839 Euro

539 Euro*/639 Euro

499 Euro*/999 Euro

399 Euro*/399 Euro

Gewicht/Maximalbeladung

50,2 kg/8 kg

45 kg/7 kg

54,5 kg/8 kg

51 kg/8 kg

Maße (H×B×T)

85×60×66,5 cm

84,6×59,5×56,8 cm

84,6×59,5×64,3 cm

84,8×59,8×62,2 cm

Maximalleistung

700 W

900 W

900 W

850 W

Energieeffizienz/Trocknungseffizienz

A+++/B

A+++/A

A+++/A

A++/B

Direkter Ablauf

nein

ja

ja

ja

Sonderprogramme

14 Trocknungsprogramme: u.a. Extratrocken, Mix extra kurz, Wolle, Seide, Bettwäsche, Sportwäsche, Zeitprogramm

15 Trocknungsprogramme: u.a. Express 30, Hemden, Jeans, Babyprotect, Mix,
Auffrischen, Mini, Sport

14 Trocknungsprogramme: u.a. Bettdecken, Hemden, Jeans, Sportbekleidung, Mini, Auffrischen, Zeitprogramme

16 Trocknungsprogramme: u.a. Mix, Jeans, Sport, Fein, Kalt, Auffrischen, schnell 45 min, Babybekleidung

Ausstattung & Zubehör

  • Kindersicherung

  • SensiDry® Technologie

  • ProSense® Technologie

  • XXL-ProTex Schontrommel

  • LCD-Display

  • Startzeitvorwahl

  • Programmablauf-Anzeige

  • Anzeigen für Wärmetauscher/Sieb/Behälter

  • Schlauch für direkten Ablauf

  • Kindersicherung

  • Aquawave-Schontrommel

  • LED-Display

  • Reversierende Trommel

  • Wasch-Trocken-Säule möglich

  • Restzeitanzeige

  • Sensortrocknung

  • Zeitvorwahl 0–24h

  • Knitterschutz

  • Trommelinnenbeleuchtung

  • Schlauch für direkten Ablauf

  • Ersatzfilter

  • LED-Display mit Sensortasten

  • 3 Jahre Garantie

  • Edelstahltrommel mit reversierender Trommelbewegung

  • GentleWave-Schontrommel

  • TouchDry Sensortrocknung

  • Innenbeleuchtung

  • bis zu 24h Startzeitvorwahl und Restzeitanzeige

  • Kindersicherung

  • Knitterschutz

  • große galvanisierte Trommel

  • 3 bis 12h Zeitvorwahl

  • Startzeitverzögerung

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Wärmepumpentrockner Test 2018 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • AEG-T7DB40680: © AEG
  • Beko-DS7512PA: © Beko
  • Grundig-GTA-38260-G: © Grundig
  • Koenic-KTD-83012-A2: © Koenic
  • Test_Wärmepumpentrockner_Startbild: © AEG