Sieht nicht nur in den eigenen 4 Wänden gut aus: Frottier-Kollektion Dolce Vita

Die Wiener Designerin Christina Hrdlicka (Kalissi) und das österreichische Traditionsunternehmen Vossen haben erstmals eine Kollektion aus Frottier auf den Markt gebracht, die nicht nur in den eigenen vier Wänden gut aussieht. Die Kollektion unter dem Motto Dolce Vita umfasst wunderschöne modische Textilien in extrovertierten Farben im Retro-Chic und steht für Unabhängigkeit und Lebensfreude.

Das Thema „gut leben“ und „self-care“ hat sehr stark an Bedeutung gewonnen. Man kauft Heimtextilien, um sich in seinem Nest, dort wo man entspannt und sich mit neuer Energie auftankt, wohlzufühlen. Wenn man aber einen Bademantel auch lässig im Alltag tragen kann, kann ein wenig von dieser Leichtigkeit mitgenommen werden.

Passender als je zuvor

„Gerade jetzt ist das Motto Dolce Vita passender als je zuvor. Die Menschen haben Sehnsucht nach Lebensfreude, danach es sich schön zu machen und das Leben zu genießen, so Paul Mohr, Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb bei Vossen.

Es begann 2018…

Bereits 2018 konnte Christina Hrdlicka ihre erste Kollektion „The Towel Series“ in Paris und Tokyo präsentieren, bei der das Material Frottier stark im Fokus war. Kurz darauf kam auch der Kontakt mit dem österreichischen Frottierwarenhersteller Vossen zustande. Die Idee gemeinsam eine neue Produktkategorie zu schaffen, die man auch außerhalb des Badezimmers gerne ausführt, war schnell geboren.

Symbiose aus Funktion und Mode

„Es ging darum eine Symbiose aus Funktion und Mode zu kreieren. Einen Bademantel den man Zuhause oder ebenso lässig am Wochenende als Kimono in einem Café in der Stadt tragen kann. Frottier hat eine unglaublich spannende Oberfläche und lässt sich sehr gut verarbeiten. Mich fasziniert, dass man jede Silhouette damit kreieren kann“, so Hrdlicka.

Außergewöhnliche Details

Die Kollektion zeigt sich in femininen Schnitten und außergewöhnlichen Details. Sie besteht aus Bademantel, Blazer, T-Shirt, Sonnenhut, Strandtuch, Tasche, Turban, Socken und Kissen und ist auf www.vossen.com, auf www.kalissi.com sowie in ausgewählten Stores erhältlich.

Christina Hrdlicka hat ihr Label während ihres letzten Semesters an der Universität für angewandte Kunst aufgebaut und mit Abschluss ihres Diploms im Jänner 2018 die Marke Kalissi gelauncht. Innerhalb eines Jahres hatte sie ihre erste Runway Show bei der London Fashion Week und kollaboriert derzeit mit Vossen. Das junge Modelabel findet man bereits in Magazinen wie Vogue, Elle, Instyle und Harpers Bazaar. Ihre Designs sind Online und in Shops in Wien, London, Paris und Tokyo zu finden.

Lesen Sie auch: Technische Konsumgüter: weltweites Wachstum prognostiziert

[

Bildquelle:

  • Kalissi-x-VOSSEN__Imagebild: © Vossen GmbH & Co. KG
  • Kalissi x VOSSEN__Tasche_EUR 110: © Vossen GmbH & Co. KG