Während zu Hause bereits Luftreiniger die Wohnumgebung vor schädlichen Einflüssen schützen, sind wir im Auto und bei der Arbeit meist den Gegebenheiten ausgesetzt. Gastroback liefert einen mobilen Begleiter, der auch hier für saubere Luft sorgt. Lesen Sie mehr im Luftreiniger Test 2021.

Luftreiniger:
Gastroback AG+ AIRPROTECT Portable
Auf der Oberseite des AG+ Airprotect Portable von Gastroback begegnet dem Nutzer die einzige Taste: Hiermit können die drei unterschiedlichen Lüftergeschwindigkeiten durchgeschaltet werden
Auf der Oberseite des AG+ Airprotect Portable von Gastroback begegnet dem Nutzer die einzige Taste: Hiermit können die drei unterschiedlichen Lüftergeschwindigkeiten durchgeschaltet werden

Der Luftreiniger AG+ Airprotect Portable von Gastroback ist als kompaktes und somit transportables Gerät ausgelegt, dass den Nutzer im Alltag begleiten soll. Das geringe Gewicht und die Stromversorgung per USB sorgen für das Übrige. Derzeit besonders wichtig ist die Wirkung gegen Viren und gerade gegen Covid-19: Der Silber-Ionen-Filter inaktiviert diese und macht sie unschädlich – und das mit 99 Prozent Wirksamkeit, wie ein unabhängiges Labor bestätigt. Aber auch die anderen Filter leisten ihren Beitrag zu einer gesunden Atemluft. So nimmt der Vorfilter Staub und Haare auf, der Aktivkohlefilter entfernt unter anderem Gerüche und Formaldehyd und die Anionen-Technologie sterilisiert die passierende Luft zusätzlich.

Das abnehmbare Stromkabel mündet in einem USB-Stecker
Das abnehmbare Stromkabel mündet in einem USB-Stecker

Bedienung des Gastroback AG+ Airprotect Portable

Die Handhabung gestaltet sich sehr einfach und lässt keine Fragen offen. Über die gut zugängliche Taste an der Oberseite schaltet man die drei verfügbaren Lüftergeschwindigkeiten nacheinander durch. Die Stromzufuhr erfolgt über ein abnehmbares Kabel, dass in einem USB-Stecker mündet: Somit kann der Luftreiniger im Auto, am Arbeitsplatz und überall sonst betrieben werden, wo ein entsprechender Anschluss besteht. Das dürfte mittlerweile praktisch überall sein – wenn nicht, kann das Gerät sogar an einer Powerbank betrieben werden.

Der kompakten Bauweise liegt eine gekonnte Luftführung im Innenraum zugrunde
Der kompakten Bauweise liegt eine gekonnte Luftführung im Innenraum zugrunde

Mobile Nutzung des Gastroback AG+ Airprotect Portable

Im Auto bietet sich der Einsatz an, wenn Fahrgemeinschaften zur Arbeit genutzt werden (müssen), und das trotz Mund-Nase-Maske: Eine mögliche Viren­last in Fahrzeugen kann mit diesem Gerät permanent verringert werden. Das mitgelieferte Filtermodul muss bei Inbetriebnahme übrigens nicht einzeln betreut werden: Es ist betriebsbereit vorinstalliert und sollte alle drei bis sechs Monate ausgetauscht werden. 

Die Taste dient gleichzeitig als Anzeige: Über den Farbwechsel wird der Nutzer über die derzeit eingestellte Geschwindigkeit informiert
Die Taste dient gleichzeitig als Anzeige: Über den Farbwechsel wird der Nutzer über die derzeit eingestellte Geschwindigkeit informiert
Gastroback
AG+ AIRPROTECT Portable
Marktpreis*/UVP159 Euro*/159 Euro
Gewicht400 g
Maße (Ø×H)Ø 6,8 × 18,8 cm
Maximalleistung3 Watt
Betriebsgeräusch52 db(A) (höchste Stufe)
Lüfter-/Filterstufen3/4
Max. Luftumwälzung25 m³/h
max. Raumgrößebis 7 m²
FilterVorfilter, Aktivkohlefilter,
hocheffizienter Silber-
Ionen-Filter,
Anionen-Technologie
Ausstattung & Zubehör3 Lüftergeschwindigkeiten,
USB-Stromkabel,
austauschbare Filter
Ergebnis1,7 (gut)
Funktion50%++2,3
Luftreinigung80%++2,1
Betriebsgeräusch20%3,5
Handhabung30%+++1,1
Bedienfreundlichkeit60%+++1,0
Reinigung25%++1,5
Bedienungsanleitung15%+++1,0
Verarbeitung10%+++1,3
Ökologie5%+++1,0
Energieverbrauch75%+++1,0
Verpackung25%++2,5
Sicherheit5%+++1,0
*zum Redaktionsschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Autor: Tom Colditz

Weitere aktuelle Tests gibt es in der Ausgabe 2/2021 der HAUS & GARTEN TEST. Auch als E-Paper zum Sofort-Download!

Lesen Sie auch: Luftreiniger Gastroback AG+ Airprotect im Test.

Bildquelle:

  • Test Gastroback Luftreiniger AG+ AirProtectPortable Start: © Elias Kostner/stock.adobe.com, Auerbach Verlag, Gastroback