So manche Technologie ist auf den ersten Blick verlockend einfach, auch auf den zweiten und man fragt sich, warum diese Technologie noch nicht zum Standard wurde. Die Praxis gibt Aufschluss und sorgt nicht nur für skeptische Blicke, sondern auch für Qualmwolken.

Die Testgeräte

Preisklasse unter 100 Euro:
Caso Inno Slide 2100
Caso Pro Slide 2100
Ellrona Comline 2000
Ellrona Ergo 2000
Ok. OSP 500
Rommelsbacher CT 2010/IN
Steba IK 23
Steba IK 50
Tristar IK-6174
Unold 58235

 

Preisklasse über 100 Euro:
Samsung Anywhere CTN431

 
An Leistung mangelt es den kleinen Induktionskochfeldern wahrlich nicht, ganz im Gegenteil: Sie überhitzen sogar eher, als dass sie die Kochzeit in die Länge ziehen. Der Grund für das qualmendes Öl im Test, für Temperaturen jenseits von 300 Grad Celsius liegt nicht am unpassenden Kochgeschirr oder einer Falschbedienung durch den Nutzer, sondern an Bedienungsanleitungen, die nicht wirklich aufklären und vor allem an einem kleinen, dezenten Bauteil. Der Übeltäter stellte sich im Test schnell heraus, der Temperatursensor sitzt nämlich leider genau da, wo das Kochfeld am spätesten die Temperatur erreicht, die auch nur halbwegs real in Pfanne und Topf anliegt. Zehn der elf Kochfelder im Test bieten die Einstellung einer Temperaturstufe, doch stellt man z.B. 180 °C ein, so herrscht ganz schnell eine deutlich höhere Temperatur.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • TopTest_Mobile-Induktionskochfelder_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • TopTest_Mobile-Induktionskochfelder_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • TopTest_Mobile-Induktionskochfelder_Galerie03: © Auerbach Verlag