Gerade in Single-Haushalten macht die Anschaffung eines Kompaktbackofens Sinn, der für die meisten Speisen vollkommen ausreicht. Muss man diesen Größenvorteil aber durch eine reduzierte Qualität der zubereiteten Lebensmittel am Ende teuer bezahlen oder stehen die kleinen Öfen ihren großen Brüdern in nichts nach?

Die Testgeräte

Efbe-Schott SC OT 800
Klarstein Omnichef 20
Klarstein Omnichef 30
Korona 57151
Korona 57301
Melissa 16340019
Melissa 16340023
Rommelsbacher BG 1650
Severin TO 2057
Tristar OV-1416

Äußerlich ähneln sich die Testkandidaten massiv, aber bei genauerer Betrachtung ihrer inneren Werte taten sich dann doch große qualitative Unterschiede auf. Letztlich entscheidet vor allem die Wärmeverteilung im Garraum darüber, ob Pizza, Pommes und Co schön gleichmäßig gebräunt werden oder ob ein Teil bereits verbrennt, während ein anderer noch keinerlei Farbe aufweist. Aber nicht nur bei der Temperaturverteilung offenbarten einige Testkandidaten eklatante Schwächen, sondern auch bei der Genauigkeit der eingestellten Temperatur. Während einige Geräte deutlich zu heiß wurden, erreichten andere die eingestellten Temperaturen nicht einmal annähernd.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • TopTest_Kompaktbackoefen_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • TopTest_Kompaktbackoefen_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • TopTest_Kompaktbackoefen_Galerie03: © Auerbach Verlag