Nach dem Fipronil-Skandal: Kochen mit Veganem Ei-Ersatz

Auch Kuchen gelingt ohne Eier.

Immer mehr Menschen ernähren sich inzwischen ohne tierische Produkte. Doch vor allem bei der Zubereitung von Kuchen fällt es vielen schwer, auf Eier zu verzichten. Denn diese wirken sowohl beim Backen als auch beim Kochen als Bindemittel für die Zutaten. Hier wird ein Ei-Ersatz benötigt.

Mit „Natura Bio-Ei-Ersatz“ (bei Amazon für EUR 8,95) gibt es nun eine vegane Möglichkeit, diese Wirkung von Eiern zu erzielen. So eignet sich das nur aus Bio-Zutaten bestehende Pulver hervorragend für die Zubereitung traditioneller Rezepte wie Rührkuchen, Pfannkuchen, aber auch für Waffeln oder Aufläufe.

Lupinenmehl als Basis im Natura Bio Ei-Ersatz

Lupinenmehl als Hauptbestandteil liefert dabei wertvolles Eiweiß, was für eine ausgewogene Ernährung unverzichtbar ist. Das Natura-Produkt enthält weder Geschmacksverstärker noch künstliche Aromen, Farbstoffe, Antioxidationsmittel oder Konservierungsmittel.

Anstelle eines Eis einfach einen leicht gehäuften Esslöffel (7,5 Gramm) des Pulvers mit 30 Millilitern Wasser verrühren. 5 Minuten quellen lassen und wie ein Ei weiterverwenden.

Bildquelle:

  • News_Natura-Ei-Ersatz_Startbild: © Natura