Obstspieße, getunkt in flüssige Schokolade, sind ein beliebtes Highlight bei großen Buffets. Ob Hochzeitsfeier im Luxushotel oder Gartenparty mit Freunden – die süße Schlemmerei aus dem Schokoladenbrunnen geht immer. Im unserem Test haben wir vier Geräte, darunter eine Minivariante, unter die Lupe genommen. Lesen Sie mehr in unserem Schokoladenbrunnen Test 2019.

 

Die Testgeräte im Schokoladenbrunnen Test 2019

Clatronic SKB 3248
Koenic KCF 2221
Rosenstein & Söhne NC-3244
Rosenstein & Söhne PE-7649

 
Schokolade steht für süße Genussmomente. Laut Statistischem Bundesamt aß jeder Bundesbürger 2017 durchschnittlich mehr als neun Kilogramm davon. Zu besonderen Anlässen landet die Spezialität auch in flüssiger Form im Mund. Schokoladenfondue ist ein Dessert für alle, die nicht lange backen oder kochen wollen. Schokolade schmelzen, frisches Obst, Kekse oder etwa Weißbrot schneiden – und schon kann genascht werden. Effektvoller und ebenso simpel in der Vorbereitung sind Schokoladenbrunnen.

Von 65 bis 320 Watt

In unserer Testküche treten insgesamt vier von ihnen zur Prüfung von Funktion, Handhabung und Verarbeitung an. Auf den ersten Blick könnte man die drei Edelstahlgeräte Clatronic SKB 3248, Koenic KCF 2221 und Rosenstein & Söhne PE-7649 für eineiige Zwillinge halten. Das sind sie jedoch nicht. Dies zeigt sich schon beim Fassungsvermögen und der Motorenleistung, der Testsieger von Koenic ist laut Hersteller für bis zu 1500 g Schokolade geeignet und hat einen 320 Watt starken Motor…
 
Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Schokoladenbrunnen test 2019 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Test_Schokoladenbrunnen_Startbild: © Rosenstein & Söhne