Neue Wäschetrockner-Technologie AutoClean von Bosch für mehr Komfort

AutoClean macht die lästige Flusenentfernung überflüssig

Mit seiner neuen Wäschetrockner-Technologie AutoClean setzt Bosch die in den vergangenen Jahren eingeleitete Ära müheloser Wäschepflege weiter fort. Bisher musste man nach jedem Trocknungsvorgang die Flusen aus dem Türfilter entfernen. Denn: Zu viele Flusen im Sieb konnten die Trocknungsleistung und -effizienz des Gerätes deutlich beeinträchtigen. Die neuen Bosch-Wäschetrockner der Serie 8 (z.B. WTX87M40) und Home Professional (u.a. WTX87E40) machen mit der lästigen regelmäßigen Flusenentfernung Schluss.

Müheloser geht es kaum: Zum selbstreinigenden Kondensator, dem SelfCleaning Condenser von Bosch, kommt jetzt AutoClean. Bei AutoClean gibt es keinen herkömmlichen Türfilter mehr, der nach jedem Trocknungsdurchgang gereinigt werden müsste – also rund 160 Mal pro Jahr. Dank eines ausgeklügelten Systems werden die Flusen stattdessen in ein separates Flusendepot in der Bodengruppe des Gerätes geleitet.

Regelmäßige Flusenentfernung adieu – dank AutoClean

Dieses muss nur etwa alle 20 Trocknungsdurchgänge geleert werden, bei durchschnittlicher Nutzung rund acht Mal jährlich. Intelligente Sensoren melden, wann es soweit ist. Auf diese Weise erhält der Wäschetrockner ohne jeden Aufwand seine perfekte Trocknungsleistung. Und während bei herkömmlichen Trocknern die Energieeffizienz des Gerätes sinkt, je mehr Flusen im Sieb sind, bleibt beim Wäschetrockner mit AutoClean der Energiebedarf konstant niedrig.

Noch mehr Komfort

Doch die neue Generation von Bosch-Wäschepflegegeräten kann noch mehr. Trockner-Modelle wie der WTX87E40 bieten intelligente und komfortable Funktionen und Ausstattungsmerkmale – zum Bespiel Iron Assist. Jeder kennt das Problem: Bügelwäsche sammelt sich in einem Korb, wird dort zerdrückt, bekommt Falten und lässt sich nur noch schwer bügeln. Iron Assist macht damit Schluss. Wasserdampf lässt mühelos Falten aus Business-Sakkos, Hemden und Blusen verschwinden, sodass man je nach Anspruch auf das nachfolgende Bügeln sogar ganz verzichten kann.

Smarte Wäschepflege: Bosch Trockner mit Smart Dry

Wäschepflege mit Home Connect und Smart Dry ist der smarteste Weg zu perfekten Trocknungsergebnissen. Dank moderner Technologie stehen die neuen Premium-Wäschepflegegeräte, Waschmaschine und Trockner, in engem Austausch miteinander: Die Waschmaschine sendet die Parameter des letzten Waschgangs, also Programm, Füllmenge und Restfeuchte, an den Trockner. Dieser wählt automatisch die passende Trocknungseinstellung. Die Option ist für Wäschetrockner mit Smart Dry in Verbindung mit allen Home Connect Waschmaschinen von Bosch verfügbar und macht Wäschepflege noch ein Stückchen einfacher.

Lesen Sie auch: Clever Wäschetrocknen an kalten Tagen

Bildquelle:

  • News_Bosch-Wäschetrockner_Startbild: © Robert Bosch Hausgeräte GmbH