Intelligent: Neuer Dyson-Staubsauger erkennt Staub dank Laser selbst

Der Dyson V15 Detect soll der leistungsstärkste und intelligenteste Staubsauger von Dyson sein, der in der Lage ist, mikroskopisch kleinen Staub zu erkennen, zu entfernen, zu messen und zu zählen – für den Nachweis einer gründlichen Tiefenreinigung. Neben einer Laser-Stauberkennung, mit der kein noch so kleines Staubkorn unentdeckt bleibt, gibt einem die akustische Stauberfassung die Gewissheit, dass wirklich gründlich gereinigt wurde. Größe und Anzahl der Partikel werden erfasst und auf dem LCD-Bildschirm in Echtzeit wiedergegeben. Der hierfür verantwortliche Piezo-Sensor passt zudem die Saugleistung bei unterschiedlichen Staubmengen automatisch an.

Intelligente Reinigung

Dyson will es seinen Kunden noch einfacher machen, sich ein wirklich sauberes Zuhause zu schaffen und bringt mit dem brandneuen kabellosen Staubsauger Dyson V15 Detect ein besonders innovatives Gerät auf den Markt. Entwickelt, um versteckten Staub bis zu einer Größe von 10 Mikrometern zu erkennen, und ausgestattet mit einem akustischen Piezo-Sensor, der einen realen Nachweis darüber ermöglicht, was im Detail aufgesaugt wurde, definieren diese neuen Dyson-Technologien die Tiefenreinigung zu Hause neu.

Angetrieben wird er vom Dyson Hyperdymium-Motor, der eine Saugleistung von bis zu 240 Watt erzeugt. In Verbindung mit einer 5-stufigen Filterung, die 99,99 Prozent der Staubpartikel bis zu einer Größe von 0,3 Mikrometern auffängt, wird für eine besonders gründliche Tiefenreinigung gesorgt. Der neue Staubsauger soll dabei helfen, ein sauberes Zuhause zu schaffen, und das in einer Zeit, in der 60 Prozent der Menschen mehr putzen als je zuvor.

Staubsauger mit Lasertechnologie

Der Dyson V15 Detect nutzt eine spezielle Lasertechnologie, um versteckten, nicht sichtbaren Staub aufzuspüren. Hierzu wird ein Diodenlaser in die Bodendüse integriert, der in einem Winkel von 1,5 Grad und 7,3 mm über dem Boden präzise positioniert ist, um den besten Kontrast zwischen Staub und Boden zu erzeugen. Bei der Entfernung des Staubs werden die Partikel 15.000 Mal pro Sekunde mittels eines akustischen Piezo-Sensors, der die Schwingungen in elektrische Signale umwandelt, akribisch gezählt und die Größe und Anzahl der angesaugten Partikel wird detailliert auf dem LCD-Display an der Rückseite des Staubsaugers anzeigt.

Lesen Sie auch: 9 Bodenstaubsauger im Test 2020 oder 11 Akkustaubsauger im Test 2020

Bildquelle:

  • Staubsauger_Dyson V15 Detect: © Dyson