Perfekt im Sommer – erholsamer Schlaf durch Verdunkelungsrollos

rollo sonne jalousie
© Jürgen Fälchle/stock.adobe.com

Ein gesunder Schlaf ist nicht nur erholsam, er ist auch unverzichtbar für unsere Gesundheit. Denn nur im Schlaf kann sich unser Körper regenerieren, Krankheiten abwehren und neu Gelerntes festigen. Nur mit ausreichend Schlaf kann der Körper Energie für einen aktiven Lebensstil sammeln. Dafür ist es wichtig, in einem möglichst dunklen Raum zu schlafen, um sich bestmöglich zu erholen.

Die optimale Verdunkelung unterstützt den erholsamen Schlaf

Ein erholsamer Schlaf sollte nicht nur aus dem Einschlafritual bestehen. Um den Haushalt der Hormone Serotonin und Melatonin im Gleichgewicht zu halten, sollte stets in einem optimal abgedunkelten Schlafzimmer genächtigt werden. Das Glückshormon Serotonin hilft bei der Vorbeugung von Krankheiten, zum Beispiel von Depressionen, und wird über den Tag durch die Vielzahl von Lichtquellen produziert. Erst bei Dunkelheit schüttet der Körper dann mehr Melatonin aus und hat so die Möglichkeit, sich besser vom Stress des Alltags zu erholen. Der durch diese Hormone geregelte Schlaf-Wach-Rhythmus beugt vielen gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Diabetes, Übergewicht oder Depressionen vor. Damit sich während der Nacht das Schlafhormon Melatonin bilden kann, sollte bei genügend Dunkelheit geschlafen werden. Zudem kann sich das Gehirn bei Dunkelheit besser erholen, was sich wiederum auf einen tieferen Schlaf auswirkt und in der Folge für mehr Leistungsfähigkeit am Tag sorgt. 

Gesunder und erholsamer Schlaf mit Verdunkelungsrollos

Im Sommer kann es die Sonne sein, im Winter der glitzernde Schnee, der für ein zu frühes Erwachen sorgt. Ist beides nicht der Fall, wird das Schlafzimmer meist von den Straßenlaternen erhellt. Für einen besseren und gesunden Schlaf und damit ein erholtes Aufwachen, sollten die Fenster aber gut abgedunkelt sein. Zudem kann die richtige Abdunkelung im Sommer zusätzlich vor übermäßigem Tageslicht sowie Hitze schützen. Dies kann auch für Kinder ideal sein, zum Beispiel beim Mittagsschlaf. Welche Optionen es bei der Abdunkelung von Räumen gibt, beleuchten wir im Folgenden.

Rollos

Rollos gibt es in vielen verschiedenen Größen und Farben. Das ideale Ergebnis wird mit einem sehr lichtundurchlässigen Rollo oder einem speziellen Verdunkelungsrollo erzielt. Zudem sollte das Rollo etwas breiter als die Fenster sein, damit kein Licht am Rand durchscheinen kann. Solche Verdunkelungs-Rundkassettenrollos sind ideal für normale Fenster und für Dachfenster als Möglichkeit zur Abdunkelung. Bei Standard-Fenstern verlaufen die Verdunkelungsprofile in seitlichen Führungsschienen und sorgen so für eine optimale Abdunkelung. Dabei gibt es Ausführungen, die entweder elektrisch oder manuell bedient werden. Bei Dachfenstern verläuft der Rollstoff ebenfalls in seitlichen Führungsschienen. Klammern sorgen hier zusätzlich für eine straffere Spannung innerhalb der Schienen verhindern das Durchhängen in Dachschrägen. Der gewählte Stoff sollte dabei zu 100 Prozent verdunkelnd sein. Die Rollos sind in verschiedenen Kassettenausführungen erhältlich, welche sich der Größe des Fensters anpassen. Mit dem richtigen Verdunkelungsrollo wird Sie kein Licht mehr vom Schlafen abhalten. 

Vorhänge

Genauso wie mit Rollos kann der Raum mit langen Vorhängen zu jeder Tages- und Nachtzeit verdunkelt werden. Vorhänge allein erzeugen allerdings noch keine 100-prozentige Dunkelheit im Raum. Daher empfiehlt sich besonders eine Kombination aus Vorhang und einem Verdunkelungsrollo. Vorhänge können dabei nicht nur zum Wohlfühlambiente beitragen, sondern verhindern auch, dass an den Fenstern seitlich kein Licht mehr eindringen kann. 

Plissees 

Die praktischen, filigranen und edlen Plissee-Slides eignen sich sehr gut dazu, das Schlafzimmer so abzudunkeln, dass es trotzdem wohnlich erscheint. Je nach Modell lässt sich das Plissee von oben und unten beidseitig öffnen und schließen. Durch die Klebetechnik entfällt die Montage durch Bohren und Schrauben und wird über das manuelle Verschieben von den Bodenprofilen geöffnet und geschlossen. Für den sehr guten Verdunklungseffekt zeigen sich bei hochwertigen Modellen die seitlich verklebten Führungsschienen aus Aluminium verantwortlich. 

Rollladen aus Alu

Der bewährte Rollladen zählt zu den Klassikern, wenn es um Möglichkeiten zur Verdunkelung geht. Im Gegensatz zu den anderen Systemen wird der Rollladen als Schutz vor der Sonne vor dem Fenster montiert. Die Rollstäbe in einem runden oder eckigen Kasten sind aus Aluminium, welche für eine verbesserte Dämmung ausgeschäumt sind. Die Bedienung erfolgt manuell oder elektrisch, je nach Ausführung bedienbar über eine App vom Tablet oder Smartphone aus. Rollläden dienen nicht nur zur Verdunkelung, sondern bieten zusätzlich Schutz gegen Hitze und Kälte. 

Schlafbrille

Die Schlafbrille eignet sich als gute Ergänzung zu Rollos, Vorhängen, Plissees oder Jalousien. Eine solche Brille über Nacht zu tragen kann jedoch gewöhnungsbedürftig sein und eignet sich sicherlich nicht für jeden. Besonders auf Reisen, zum Beispiel während Langstreckenflügen, können die Schlafbrillen jedoch äußerst nützlich sein, um die Umwelt kurz mal auszuschalten.

Abdunkeln mit Alufolie

Auch dieser Tipp ist hauptsächlich für Reisen gedacht, wenn sich die Fenster im Hotelzimmer schlecht verdunkeln lassen oder Leucht-Reklame vor dem Fenster ein Störfaktor darstellt.  Als Dauerlösung im eigenen Zuhause ist es keine wirkliche Option. Doch gerade auf Reisen kann Alufolie ideal sein, um Abhilfe zu schaffen, wenn das Hotelzimmer zu hell ist. Einfach die Alufolie entsprechend der Größe des Fensters zuschneiden und inwendig mit Klebstreifen befestigen. Damit ist der Raum perfekt abgedunkelt und das Fenster lässt sich zum Lüften trotzdem noch öffnen.

Bildquelle:

  • rollo sonne jalousie: © Jürgen Fälchle/stock.adobe.com