Selten stört ein Stromkabel so sehr wir beim Rasenmähen, da können leistungsfähige Akku-Rasenmäher für Gartenfreunde ein echter Segen sein. 3 Modelle der Einsteigerklasse müssen sich beweisen, überzeugen können aber nur 2 Kandidaten.

Die Testgeräte

Bosch Rotak 37 Li
Gardena PowerMax 36 A Li
Wolf-Garten Li-Ion Power 37

Die Lithium-Ionen-Technologie ermöglicht leichte, kompakte, ausdauernde Akkus, die auch in den Rasenmähern ihre Vorteile zeigen kann. Im Test wurden Flächenleistungen zwischen 280 und 350 Quadratmeter ermittelt, das ist soweit gut und entspricht den Herstellerangaben, doch deutliche Unterschiede ergeben sich, wenn man darauf blickt, wie die Testgeräte ihre Aufgabe bewältigen. Trotz ganz ähnlicher technischer Eckdaten liegen Welten zwischen dem Testsieger, einem wendigen, flinken Flitzer, und dem etwas unhandlichen Testverlierer. Die Charaktere könnten unterschiedlicher kaum sein. Unergonomische, auf Dauer ermüdende Bedienelemente und nicht belastbare Fangkorbgriffe hier, schnell verschmutzende, viel Gras herauspustende Fangkörbe da und enorm lange Ladezeiten dort – die Testgeräte zeigen individuelle Schwächen. Aber auch einige Stärken, die sich bei der Handlichkeit, beim Mähergebnis an Rasenkanten und einer wunderbar kurzen Ladezeit des Testsiegers herausstellen.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 1.99 EUR
Sonderpreis: 0.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_Akkurasenmaeher_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Akkurasenmaeher_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Akkurasenmaeher_Galerie03: © Auerbach Verlag