Selbstgebackenes Brot ist in deutschen Haushalten längst keine Seltenheit mehr. Unser Test zeigt, mit welchen Brotbackautomaten Sie krosse und luftige Scheiben genießen können und welche Geräte eher kompakte Klumpen produzieren.

Die Testgeräte

Gastroback Design Brotbackautomat Plus 42820
Morphy Richards 48319
Panasonic SD-2501
Rosenstein & Söhne BA-2100
Severin BM 3990
Tristar BM-4585
Unold Backmeister Top Edition 68415

In durchschnittlich drei Stunden ist ein Brot im Normalprogramm fertig gebacken. Allerdings weichen einzelne Geräte teils stark von der Durchschnittsdauer ab. So benötigt das Schnellste unter ihnen nur 2,5 Stunden für das Normalprogramm, während der Nutzer beim Langsamsten ganze vier Stunden warten muss. Ein Unterschied zu Broten vom Bäcker vereint alle Laibe, die mit einem Brotbackautomaten zubereitet wurden. Sie sind an ihrer Oberseite nur wenig gebräunt und besitzen dort auch keine krosse Kruste, da die Heizelemente lediglich an den Seitenwänden der Geräte verbaut sind. Die Seiten- und Unterflächen bilden aber bei allen Modellen im Test eine gleichmäßig dicke Kruste aus. Einen schweren Vollkornteig zu verarbeiten ist für alle Brotbackautomaten keine leichte Aufgabe.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_Brotbackautomaten_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Brotbackautomaten_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Brotbackautomaten_Galerie03: © Auerbach Verlag