Es gibt Gerüchte, die besagen, das Rösten von Brotscheiben wäre eigentlich kein Problem und heutzutage natürlich gleich gar nicht. Es gibt aber auch Gerüchte, dass schwarz-weiß-gestaltete Toastscheiben noch immer keine Seltenheit sind – was stimmt denn nun? Beides! Lesen Sie mehr in unserem Toaster Test.

Die Testgeräte im Toaster Test

Toaster:
AEG AT 3300
Mia Prodomus miatec MT-TA 80001
Suntec TOA-8076 V2A
Suntec TOA-9028
Suntec TOA-9240
TKG TO 1014 KTO
Unold Toaster Turbo 38955
Langschlitz-Toaster:
Caso Novea T4
Rosenstein & Söhne NC-2789
Severin AT 2234
Severin AT 2260
TKG TO 1012 KTO

 
Duftendes Toastbrot am Morgen als Stimulation für den noch nicht ganz erwachten Körper (und Geist) ist und bleibt sehr beliebt, der Startschuss für den Tag fällt oftmals ja erst am Frühstückstisch und da wäre es doch märchenhaft schön, wenn das Toastbrot so aussieht und schmeckt wie man es sich wünscht. Dieser Wunsch kann erfüllt werden, allerdings leider nicht so oft wie erhofft.

Die Macht des Schachts

In Zeiten, wo man auf dem Mobiltelefon HD-Filme anschauen kann und Kaffeemaschinen mit dem Internet verbunden sind, mag es altertümlich anmuten, auf eine Toastscheibe zu schauen, die oben weiß und unten verbrannt ist. Wie kann das passieren? Der Toastschacht ist der Schuldige und hat eine simple physikalische Basis: Wo keine Hitzequelle, da keine Röstung, und wo die Hitze ungleichmäßig ist, zeigt sich auch das Röstbraun in heterogener Form. Im Optimalfall wird eine Toastscheibe gleichmäßig erhitzt und dies über die gesamte Toastfläche hinweg, das schaffte aber im Test kein einziger Testkandidat. Mit Abstand am besten gelang es dem AT 3300 von AEG und dem Toaster Turbo von Unold, ein Sehr Gut verfehlten beide immerhin nur knapp.

Am anderen Ende der Skala (sprichwörtlich und auch technisch bei der „BSi-Shade-Gauge“, dem unverzichtbaren Röstgrad-Analyse-Farbfächer) weilt der TOA-9240 von Suntec, der einen vergleichsweise flachen Toastschacht aufweist und wo ein Problem mit bloßem Auge blitzschnell zu erahnen ist. Ragt die Toastscheibe während des Betriebs des Toasters über dessen Oberkante hinaus, ist die Chance einer erfolgreichen Röstung sehr gering. Dies liegt an der spezifischen Wärmekapazität des Gas-Gemisches namens „Luft“, welches zwar an den Heizelementen auf über 400°C erhitzt wird, aber eben nur extrem wenig der Wärmeenergie speichern kann, daher auch sehr schnell wieder abkühlt.

Die Luft steigt zwar durch den Toastschacht nach oben, weist dann aber keine für die Röstung ausreichende Temperatur mehr auf. Andererseits kann die Luft aber auch manchmal nicht schnell genug aufsteigen, was sich ebenfalls am TOA-9240 zeigt, explizit dann an den Unterkanten der Toastscheiben, die schlicht und einfach sehr schnell verbrennen (18 Punkte auf der BSi-Skala, 6 Punkte höher als „goldbraun“). Der Grund für diees Problem: Die Hebe-Mechanik erlaubt einen nicht ausreichend langen Hubweg, weshalb die Toastbrotscheiben nicht tief genug in den Toastschacht gefahren werden können…

 

Testverfahren
Die Testgeräte: 12 Toaster
 
Funktion: Angelehnt an die DIN EN 60442 wird das Toastergebnis in fünf Durchläufen im Toaster Test bewertet. Verwendet wird jedoch kein Normtoast, da dieser dem Nutzer nicht zur Verfügung steht, sondern praxisnah herkömmlicher Toast im handelsüblichen Sandwichformat, dessen Ausmaße mit 110×110×14 Millimetern aber nur geringfügig vom Normtoast abweichen. Mit Hilfe der Farbstufenfächer von BSi wird die Farbdifferenz der Toastscheibenseiten ermittelt und bewertet. Anschließend erfolgt die Abdeckungsmessung, bei welcher der Größenunterschied zum Normtoast eingerechnet wird. Auffälligkeiten werden gesondert erläutert.
 
Die Bräunungskonstanz gibt an, wie unterschiedlich die Abdeckungs- und Farbwerte im Laufe der Testreihen schwanken, ob die elektronische Toastdauerregelung funktioniert und/oder das manuelle Nachstellen der Toaststufen nötig ist. Zur Ermittlung der Toastdauer werden die Geräte so eingestellt, dass der DIN-Norm entsprechend ein goldbraunes Toastergebnis (der Farbskala entsprechend Stufe 10 bis 12) erreicht wird, sowohl im kalten als auch im erwärmten Zustand wird dann die Zeit gemessen und der Durchschnittswert berechnet. Bis hin zu 90 Sekunden wird die Note 1 vergeben. Bei den Langschlitztoastern entfällt diese Teilnote, da aufgrund der Unterschiede bei der jeweils maximalen Scheibenanzahl das Ergebnis verzerrt werden würde.
 
Handhabung: Eine Gruppe geschulter Probanden überprüft und bewertet im Toaster Test die Funktionalität, Gängigkeit und Ergonomie der Bedienelemente, hierbei wird auch die Skalierung der Röstgradskala bzw. Kontrast, Helligkeit und Blickwinkelstabilität eventuell verbauter Displays bewertet. Bei der Entnahmehöhe wird die Distanz zwischen Oberkante des Toastschachts zur Oberkante der ausgeworfenen Toastscheibe gemessen. Für die sichere und bequeme Entnahme der Toastscheibe ist dies sehr wichtig, da sonst eigens hierfür Hilfsmittel verwendet werden müssen oder aber Verbrennungen an Fingerspitzen drohen.
 
Ab 50 Millimetern wird ein Sehr Gut vergeben. Nach Beendigung der Funktionstest werden die Toaster abgeklopft, wodurch sich die vorher entstandenen Krümel lösen. Die Toastschachtoberkantenschlitze werden auf Krümelfangrisiko überprüft, die berührbaren Oberflächen auf Fingerabdruckwiderstandsfähigkeit und nur wenn es zudem der Krümelauffangvorrichtung gelingt, alle Brotkrümel aufzufangen, wird die Note 1 vergeben. Die Bedienungsanleitung wird einerseits auf die geforderten Sicherheits- und Entsorgungshinweise überprüft, dann anhand der Bebilderung, Anwendungstipps, Verständlichkeit, Struktur und Schriftgröße hin untersucht und bewertet.
 
Verarbeitung: Die Probanden benoten im Toaster Test die allgemeine Wertigkeit und natürlich das Nicht- bzw. Vorhandensein von Graten und scharfen Kanten, sowie die Größe von Spalten und Ritzen.
 
Abwertung: Erzielt im Toaster Test ein Gerät bei einer grundlegend relevanten Teilnote der Funktion ein Mangelhaft oder schlechter, kann die Funktionsnote nur eine Note besser sein. Erzielt ein Gerät bei der Funktionsnote ein Ausreichend oder schlechter, kann die Gesamtnote nicht besser als die Funktionsnote sein.

Technische Daten

 

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

TESTSIEGER

Toaster

AEG

AT 3300

Mia

Prodomus miatec
MT-TA 80001

Suntec

TOA-8076 V2A

Suntec

TOA-9028

Suntec

TOA-9240

TKG

TO 1014 KTO

Unold

Toaster Turbo 38955

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

35 Euro*/55 Euro

18 Euro*/18 Euro

47 Euro*/k.A.

29 Euro*/k.A.

27 Euro*/k.A.

52 Euro*/80 Euro

80 Euro*/90 Euro

Maximalleistung

940 W

700 W

850 W

850 W

850 W

1200 W

2100 W

Kabellänge

80 cm

65 cm

65 cm

65 cm

75 cm

60 cm

75 cm

Anzahl Bräunungsgrade

45

stufenlos

stufenlos

stufenlos

stufenlos

6

22

Toastschächte (L×B×T)

zwei, 13,5×2,5×13 cm

zwei, 13,5×3×12,5 cm

zwei, 13,5×3,5×11,5 cm

zwei, 13,5×4×12,5 cm

zwei, 13,5×2,5×9,5 cm

zwei, 13×3,5×16 cm

zwei, 14×3,5×12 cm

Auftau-/Aufwärmfunktion

ja/ja

nein/nein

ja/ja

ja/ja

ja/ja

ja/ja

ja/ja

Brötchenaufbackaufsatz

ja, integriert

ja, separat

ja, separat

ja, separat

ja, separat

nein

nein

Ausstattung & Zubehör

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Staubschutzdeckel

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • 1-Toastschacht-
    Funktion

  • 1-Toastseiten-Funktion

  • Krümelfangschublad

  • Kabelaufwicklung

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

 

TESTSIEGER

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

Langschlitz-Toaster

Caso

Novea T4

Rosenstein & Söhne

NC-2789

Severin

AT 2234

Severin

AT 2260

TKG

TO 1012 KTO

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

110 Euro*/110 Euro

30 Euro*/40 Euro

31 Euro*/45 Euro

38 Euro*/60 Euro

65 Euro*/100 Euro

Maximalleistung

1600 W

1200 W

1400 W

950 W

1100 W

Kabellänge

90 cm

75 cm

95 cm

80 cm

65 cm

Anzahl Bräunungsgrade

9

stufenlos

stufenlos

7

stufenlos

Toastschächte (L×B×T)

zwei, 26×3,5×13 cm

zwei, 24,5×2,5×11 cm

zwei, 23,5×2,5×12 cm

einer, 24,5×3×12 cm

einer, 26×3×16 cm

Auftau-/Aufwärmfunktion

ja/ja

ja/ja

ja/ja

ja/ja

ja/ja

Brötchenaufbackaufsatz

ja, separat

nein

ja, integriert

ja, integriert

ja, separat

Ausstattung & Zubehör

  • Krümelfangschublade

  • Display

  • Signaltöne

  • 1-Toastschacht-Betrieb

  • motorbetriebener
    Toastlift

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Krümelfangschublade

  • Kabelaufwicklung

  • Bagel-Funktion

  • Sichtfenster

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Toaster Test PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • AEG-AT-3300: © AEG
  • Mia-Prodomus-miatec-MT-TA-80001: © Mia
  • Suntec-TOA-8076-V2A: © Suntec
  • Suntec-TOA-9028: © Suntec
  • Suntec-TOA-9240: © Suntec
  • TKG-TO-1014-KTO: © TKG
  • Unold-Toaster-Turbo-38955: © Unold
  • Caso-Novea-T4: © Caso
  • Rosenstein-&-Söhne-NC-2789: © Rosenstein & Söhne
  • Severin-AT-2234: © Severin
  • Severin-AT-2260: © Severin
  • TKG-TO-1012-KTO: © TKG
  • Test_Toaster_Startbild: © Rosenstein & Söhne