Staubsaugroboter Neato Botvac Connected von Neato Robotics

Wie fahrerlose Autos von Google

Staubsaugroboter Neato Botvac Connected von Neato Robotics
Staubsaugroboter Neato Botvac Connected von Neato Robotics

Neato Robotics hat seinen Sitz im Silicon Valley, Kalifornien. Das Unternehmen wurde 2009 mit dem Ziel gegründet, Roboter zu entwickeln, die Hausarbeit so intelligent wie Menschen erledigen. Neato arbeitet an der Verbesserung der Zeitersparnis der Verbraucher, sodass weniger Zeit für Reinigung und dafür mehr Zeit mit Familie und Freunden zur Verfügung steht. Neato Robotics stellen ihre Staubsaugroboter Neato Botvac Connected, Neato Botvac D3 Connected, Neato Botvac D5 Connected und Neato Botvac D85 vor.

Elegant umkurvt der Staubsaugroboter Hindernisse, weicht Stuhlbeinen aus, erkennt offene Türen, fährt unter Möbel, nimmt spurtreu die nächste Kurve oder biegt exakt im 90-Grad-Winkel ab. Dabei verhindert er Kollisionen mit Haustieren und anderen Gegenständen, die sich ihm in den Weg stellen. 

Hinter dieser extrem zielgenauen Navigation der Staubsaugroboter von Neato Robotics verbirgt sich unter anderem die SLAM – Simultaneous Localization and Mapping; Deutsch: Simultane Lokalisierung und Kartenerstellung-Technologie. SLAM kommt übrigens auch bei den fahrerlosen/autonom fahrenden Testfahrzeugen von Google zum Einsatz. Dabei scannt ein Laser kontinuierlich den Raum, um diesen zu kartographieren sowie Möbel, Durchgänge und Treppen zu identifizieren. Mit dieser Karte im Gedächtnis reinigen Neato Staubsaugroboter systematisch und strukturiert Raum für Raum. Damit sind sie bis zu vier Mal schneller als Roboter, die bloß umherirren. Die Technologie funktioniert auch bei wenig bis gar keinem Licht. So kann die Hausarbeit auch abends erledigt werden. 

Neben den Navigationsfähigkeiten setzen sich die Neato Staubsaugroboter auch beim Design deutlich vom Mitbewerb ab: Durch das einzigartige D-Form-Design in Kombination mit der CornerClever-Technologie gelangt der Neato problemlos in alle Ecken, fährt besonders nah an den Wänden entlang und geht so Staub und Dreck an den Kragen. Ein weiterer Vorteil der D-Form: Neato kann 50 Prozent größere Bürsten als in runden Staubsaugrobotern verbauen.

Starke Saugkraft vereint mit Präzisionsbürsten

Neato nennt dieses Hochleistungsreinigungssystem SpinFlow. Damit wird sichergestellt, dass der Schmutz aufgesaugt, und nicht flächendeckend in der Wohnung verteilt wird. Der extra große Schmutzfangbehälter und Ultra-Leistungsfilter fangen bis zu doppelt so viele Partikel wie die Konkurrenz auf. Für Haushalte mit Tieren hat Neato zusätzlich spezielle Kombibürsten für die verschiedensten Oberflächenstrukturen im Angebot.

Egal ob unter Apple iOS oder Android von Google, egal ob mit Smartphone, Tablet, Smartwatch oder Wearables, die Robo-Flotte aus der Produktfamilie Neato Connected gehorcht auf Knopfdruck. Mit der Neato App lassen sich die Staubsaugroboter bequem starten, stoppen, anhalten und Zeitpläne erstellen.

Neato Botvac Connected

Sofort erhältlich für 799 Euro (UVP, inkl. MwSt.) ist der Neato Botvac Connected, das Kraftpaket unter den Staubsaugrobotern: Mit einem Ladezyklus reinigt er bis zu 465 Quadratmeter Wohnfläche gründlich. Notfalls auch im Turbo-Modus mit größtmöglicher Aufnahme, um die letzten Tannennadeln nach dem Fest aufzusaugen. Der Eco-Modus steht für eine leisere und längere Reinigung. Sollte dem Neato Botvac Connected doch mal die Puste ausgehen, fährt er selbständig zu seiner Ladestation. Anschließend kehrt er zurück, um seine Arbeit zu beenden. Besitzer des Neato Botvac Connected können bequem die Fortschritte des Reinigungsvorgangs auf ihrem mobilen Endgerät verfolgen und bei Bedarf auch remote eingreifen. Das heimische WLAN sendet die Befehle zuverlässig an den Roboter.

Neato Botvac D3 Connected

Perfekt für Single- oder kleinere Haushalte ist der Neato Botvac D3 Connected mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis geeignet. Ausgestattet mit einem effizienten Filtersystem sowie einem Lithium-Ionen-Akku reinigt das Gerät bis zu 170 Quadratmeter in einem Reinigungsdurchgang. Der Botvac D3 Connected wird in Kürze im ausgewählten Fachhandel sowie online für 499 Euro (UVP inkl. MwSt.) erhältlich sein.

Neato Botvac D5 Connected

Ebenso in den Startlöchern steht der den Neato Botvac D5 Connected. Für 649 Euro ( UVP inkl. MwSt.) sind ein Lithium-Ionen-Hochleistungsakku sowie Hochleistungsfilter, Präzisionsbürsten und Echtzeit-Informationen mit an Bord. Mit nur einer Aufladephase reinigt der Botvac D5 Connected in einem Reinigungsdurchgang eine Fläche von bis zu 420 Quadradmetern. Während der Reinigung werden im Hochleistungsfilter selbst kleinste Staubpartikel gespeichert, sodass er bestens für Allergiker und Haushalte mit Tieren geeignet ist. Via Benachrichtigungsfunktion erhält der Nutzer zudem umfangreiche Reinigungsstatistiken, kann herausfinden, wo sich der smarte Haushalsgehilfe gerade befindet und ebenso eine Zwei-Größen-Spotreinigung starten.

Neato Botvac D85

Wer auf Remote-Steuerung und WLAN-Konnektivität verzichten kann, findet in dem Neato Botvac D85 seinen perfekten neuen Mitbewohner. Der Hochleistungs-Staubsaugroboter wurde speziell entwickelt, um alle Arten von Haaren aufzunehmen und ist bestens geeignet für Wohnungen mit Haustieren. Der Botvac D85 ist mit einem Hochleistungsfilter ausgestattet. Er saugt selbst kleinste Mikro-Partikel auf, ohne diese vorher in der Luft zu verwirbeln. Durch die Ausfilterung von Viren, Milbeneiern sowie Pollen, Rauchpartikeln, Bakterien und Aerosolen ist der Staubsaugroboter besonders für Allergiker geeignet. Allergene und Staub werden ideal aufgenommen und in dem Schmutzbehälter gesichert.

 

Bildquelle:

  • News_Neato-Botvac-Connected_Startbild: © Neato Robotics