Zwei Kaffeebereiter-Technologien miteinander zu kombinieren birgt durchaus Risiken, vor allem natürlich den Verlust an Funktionalität oder auch unschöne Einbußen bei der Handhabung. Philips stand bei der Entwicklung der „Senseo Switch“ also vor einer Herausforderung – diese wurde aber gemeistert. Lesen Sie mehr im Kaffeemaschine Senseo Test.

Das Testgerät im Kaffeemaschine Senseo Test

Philips Senseo Switch HD 7892

 
Die grundlegenden Ansprüche an einen Filterkaffee sind identisch zu einem Padkaffee, denn er soll heiß sein, die Zubereitung soll zügig erfolgen und natürlich soll sich auch das Aroma vollmundig gestalten. Während bei einem Filterkaffee das heiße Wasser nur gen Filtertüte samt Kaffeepulver tröpfelt, arbeitet ein Kaffeepad-System unter Druck. Als Gerätebasis muss also zwingend ein Kaffeepad-System verwendet werden und just ein solches ist im Hause Philips ja vorhanden und dies schon seit vielen Jahren, weshalb es an Erfahrungen wahrlich nicht mangeln kann.

Heiß und schnell

Dank des Heizelements mit seinen über 1400 Watt steht genügend Heizleistung zur Verfügung, dass das gesamte System sich schnell aufheizen kann, binnen 90 Sekunden wird daher eine Tasse an Padkaffee erzeugt. Für die zweite Tasse werden dann gar nur 50 Sekunden benötigt, in allen Fällen liegt die Kaffeetemperatur über 75 Grad Celsius (°C) und somit in einem Bereich, der nicht nur wünschenswert für den Kaffeegenießer ist, sondern auch dem entspricht, welcher von den klassischen Kaffeepadmaschinen von Senseo erreicht wird. Noch heißer geht es dann beim Filterkaffee zu: 81,5°C waren hier stets zu messen, auch dies ist ein sehr guter Wert.

Die Senseo Switch benötigt für das Brühen eines Liters Filterkaffee im Kaffeemaschine Senseo Test knapp acht Minuten, muss daher auch nicht den Quervergleich mit den Filterkaffeemaschinen scheuen. Die kompakte Edelstahl-Thermokanne hält den Kaffee sehr gut warm, nach 15 Minuten sank die Kaffeetemperatur nur um 1,5 Grad, nach 40 Minuten war der Kaffee noch immer 76,5°C heiß. Selbst wenn man seinen Filterkaffee dann mit Milch und Zucker genießen möchte, bleibt er über der Standard-Verkostungstemperatur von 55°C. Obwohl die Senseo Switch im Gegensatz zu den meisten herkömmlichen Filterkaffeemaschinen kein komplett geschlossenes Brühauslauf-Filterhalter-System darstellt, liegt die Brühtemperatur auf hohem Niveau, zwar werden die anvisierten 90°C nicht erreicht, mit durchschnittlich 87,2°C liegt der ermittelte Wert im Kaffeemaschine Senseo Test aber alles andere als weit weg vom Sollwert.

Dass die Senseo Switch ein effizientes System darstellt, erkennt man auch am Energieverbrauch, im kalten Zustand werden lediglich 27 Wattstunden (Wh) für einen Padkaffee benötigt, für die anschließende zweite Tasse sind es sogar nur noch 10Wh (das System ist dann ja aufgeheizt und muss nur noch die neuerlich benötigte Wassermnge erhitzen) und für einen Liter Filterkaffee werden exakt 100Wh verbraucht…

 

Fazit
Die Senseo Switch kombiniert das Beste aus zwei Kaffeewelten sowohl bei der Funktion als auch bei der Handhabung. Die Senseo Switch profitiert hierbei nicht nur von der langjährigen Kaffeepad-Erfahrung von Philips, sondern auch von der großen Erfahrung seitens Philips im Bereich der Filterkaffeemaschinen. Das Gesamtpaket ist daher für den Interessenten ein äußerst verlockendes und man könnte sogar soweit gehen zu behaupten, dass die Switch für beide Marktsegmente der Kaffeebereiter zukunftsweisend sein kann.

Technische Daten

2-in-1 Kaffeebereiter

Philips

Senseo Switch HD 7892

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

100 Euro*/120 Euro

Maximalleistung

1450 W

Wassertank

1 Liter (abnehmbar)

Auslasshöhe(n)

bis 16 cm

Kabellänge

75 cm

Ausstattung & Zubehör

  • 1er und 2er Pad-Einsatz

  • Filterkaffeeaufsatz (Filtertüte Typ 102)

  • Thermokanne

  • Abschaltautomatik

  • Entkalkungsanzeige

  • Portionierlöffel

Pad-Sorten/Preis pro Pad

Senseo-Pads/ab ca. 14 Cent

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Einzelheiten zu dem getesteten Gerät und dem Testergebnis lesen Sie in unserem Kaffeemaschine Senseo Test PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Senseo-Switch-HD-7892: © Philips
  • Test_Kaffeebereiter-Senseo-Switch_Startbild: © Philips