Mit dem Slow Juicer HZ von Hurom ist alles möglich, vom von selbst gemachter Nuss- oder Sojamilch über cremiger Marmelade bis zu klassischem Obst- und Gemüsesaft
Mit dem Slow Juicer HZ von Hurom ist alles möglich, vom von selbst gemachter Nuss- oder Sojamilch über cremiger Marmelade bis zu klassischem Obst- und Gemüsesaft

Der Slow Juicer HZ von Hurom macht es Verbrauchern leicht, köstlichen Saft herzustellen. Zudem gibt es in dem 2-in-1-Gerät eine klassische Zitruspresse. Den Slow Juicer HZ von Hurom aus gibt es jetzt für 599 Euro (UVP) im Fachhandel und bei Amazon (EUR 599,00).

In unserem oftmals von Hektik geprägten Alltag ist es nicht immer einfach, täglich die empfohlene Menge an Obst und Gemüse zu sich zu nehmen. Dabei hilft nun das hochwertige neue Gerät: In der von Hurom patentierten Slow-Squeezing-Technology (SST) stecken über 40 Jahre Expertise für besonders schonendes Entsaften, wie das Unternehmen mitteilt. Mit dieser Methode bleiben den Angaben zufolge viele wichtige Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe sowie sekundäre Pflanzenstoff erhalten.

Leistungsstärke und edle Optik

Der Slow Juicer HZ von Hurom überzeugt sowohl mit Leistungsstärke als mit seiner edlen Optik. Das 2-in-1-Gerät vereint zwei Funktionen, die eines Slow Juicers und einer Zitruspresse. Das schlanke Gerät mit robustem Edelstahlsockelsteht sicher auf rutschfesten Gummifüßen und kann mit einem integrierten Griff ganz einfach transportiert werden. Ansprechend ist außerdem das neue intuitive LED-Display, das mit Anstellen des Geräts grün aufleuchtet und rot leuchtet, wenn der Slow-Juicer nicht in Betrieb ist.

Slow-Squeezing-Technology

Der Slow Juicer HZ arbeitet mit der von Hurom patentierten Slow-Squeezing-Technology (SST), die sich durch eine besonders niedrige Umdrehungszahl auszeichnet. Mit nur 43 Umdrehungen pro Minute extrahiert er alles Gute aus Obst und Gemüse. Denn Saft ist nicht gleich Saft: Bei herkömmlichen Entsaftern entsteht durch die hohe Geschwindigkeit der Zentrifuge Reibungswärme und es gelangt viel Sauerstoff an die Zutaten. Dadurch verlieren Obst und Gemüse auf ihrem Weg ins Glas bereits einen Großteil ihrer wertvollsten Inhaltsstoffe.

Flüsterleiser 150-Watt-Motor

Beim Slow Juicer HZ von Hurom macht die robuste Press-Schnecke aus dem BPA-freiem Kunststoff Ultem ihrem Namen alle Ehre: Langsam presst sie die Zutaten durch den Filter und Rückstände setzen sich dank ihrer glatten Oberfläche gar nicht erst fest. Der Saft wird automatisch gemischt, sodass beim Entsaften unterschiedlichster Zutaten ein homogener Mix entsteht. 30 Minuten Dauerbetrieb ermöglicht der robuste 150-Watt-Motor, der effizient, aber flüsterleise arbeitet. Bis zu 500 Milliliter Saft können im ebenfalls BPA-freien Tritan Behälter aufgefangen werden. Dabei behält der Saft deutlich mehr Vitamine als beim Entsaften mit einem herkömmlichen Entsafter, seine natürliche Farbe und sein volles Aroma.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Der Slow Juicer HZ von Hurom ist zudem ganz leicht zu bedienen und zu reinigen. Der Sensor am Deckel stellt sicher, dass der Slow Juicer nicht ohne Einrasten des Deckels in Betrieb genommen werden kann. Durch den schmalen Einfüllstützen passen Obst-und Gemüsestücke, jedoch keine Kinderhand – so können sogar die Kleinsten beim Entsaften helfen. Drei separate Filter mit unterschiedlichen Lochgrößen gehören zum Lieferumfang. Den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Slow Juicers sind damit keine Grenzen gesetzt: Ob selbst gemachte Nuss- oder Sojamilch, cremige Marmelade ohne Kerne, leckeres Eis oder klassischer Obst- und Gemüsesaft mit mehr oder weniger Fruchtfleisch – all das ist möglich.

Lesen Sie auch unseren Beitrag 22 Entsafter im Test

Bildquelle:

  • News_Hurom-Slow-Juicer_Startbild: © Hurom