Saubere Luft mit der Luftreinigungstechnologie von Sharp

Die Luftverschmutzung durch Smog und Feinstaub wird in vielen Ländern immer mehr zum Problem. Vor allem in Großstädten und Ballungsräumen werden die Grenzen der Schadstoffwerte regelmäßig überschritten. Damit wächst auch in Innenräumen von Häusern die Belastung durch Feinstaub und anderen Schadstoffen und erhöht damit die Möglichkeit einer Erkrankung. Sharp gilt als Experte für Luftaufbereitungstechnologien und bietet mit seinen Luftreinigern innovative Lösungen für den Heimgebrauch.

90 Prozent unserer Zeit verbringen wir in Gebäuden. Gerade hier verbergen sich viele Schadstoffquellen, die für eine erhöhte Belastung der Innenraumluft sorgen. Neben Staub- und Schmutzpartikeln können Chemikalien von Reinigungsmitteln und synthetischen Materialien wie zum Beispiel PVC-Beläge, Plastikverpackungen oder Kunstleder die Lunge belasten. Auch Bakterien in der Küche und versteckte Schimmelsporen stellen ein erhebliches Gesundheitsrisiko dar.

Immer mehr Allergien

Diese können über die Atmung aufgenommen werden und haben je nach Art und Größe Auswirkungen auf den menschlichen Organismus. Zu den gesundheitlichen Folgen gehören Herz-Kreislauferkrankungen und umweltbedingte Lungenerkrankungen wie Asthma oder eine Verengung der Atemwege. Zudem leiden immer mehr Menschen an Allergien, verursacht durch diese schädlichen Partikel.

Innovative Lösungen für den Hausgebrauch

Sharp Luftreiniger UA-HD

Sharp gilt als Experte für Luftaufbereitungstechnologien und bietet mit seinen Luftreinigern innovative Lösungen für den Heimgebrauch. Diese zeichnen sich vor allem durch die von Sharp entwickelte und patentierte Plasmacluster-Ionen-Technologie aus. Diese einzigartige Technologie verstärkt die Wirkungsweise der natürlich vorkommenden Ionen in der Luft. Tausende positive und negative Ionen werden von den Luftreinigern an die Umgebung abgegeben und beginnen als unsichtbare Kraftpakete im Raum zu wirken. Diese verbinden sich mit schädlichen Luftpartikeln und brechen ihre Zellmembran auf. So können bis zu 99 Prozent der Schadstoffe aus der Raumluft entfernt werden.

Plasmacluster-Ionen-Technologie

Testinstitutionen in Japan und anderen Ländern auf der ganzen Welt wie den USA, Deutschland, Großbritannien und China haben die Wirksamkeit der Plasmacluster-Ionen-Technologie nachgewiesen. Neben internen Tests arbeitet Sharp mit zahlreichen unabhängigen externen Experten aus verschiedenen Bereichen, die Spezialisierungstests durchführen, um die Wirksamkeit nachzuweisen. Dies erhöht die Zuverlässigkeit von Sharp Plasmacluster-Produkten.

Zusätzliches 3-Stufen-Filtersystem

Neben der innovativen Plasmacluster-Ionen-Technologie arbeitet Sharp zusätzlich mit einem 3-Stufen-Filtersystem bestehend aus einem Vorfilter für grobe Schmutzpartikel, einem Aktiv-Kohle-Filter zur Neutralisierung von unangenehmen Gerüchen und einem HEPA-Filter, der selbst kleinste Schwebeteilchen, Bakterien, Allergene oder Schimmelsporen eliminiert.

Leise, schnell und stromsparend

Darüber hinaus sind Sharps Luftreiniger der UA-HD- und UA-HG-Serie mit einer Vielzahl smarter Features ausgestattet: Von Temperatur-, Bewegungs- und Geruchssensoren, bis hin zur automatischen Steuerung der Luftqualität und Befeuchtungsfunktion bei trockener Luft in Heizperioden. Zudem arbeiten die Geräte von Sharp leise, schnell und stromsparend. Die Modelle der UA-HD- und UA-HG-Serie sind in verschiedenen Leistungsumfängen für Raumgrößen von 21 bis 50 m² erhätlich.

Preise und Verfügbarkeit

Die Luftreiniger der Serie UA-HD sind für eine unverbindliche Preisempfehlung von 379.- Euro bis 529.- Euro erhältlich. Die Modelle der Serie UA-HG (Bild oben) sind für 479.- Euro bis 699.- Euro verfügbar.

Lesen Sie auch: 6 Luftentfeuchter im Test 2020

Bildquelle:

  • Sharp-UA-HD: © SKYTEC UMC Management s. r. o.
  • Sharp UA-HG: © SKYTEC UMC Management s. r. o.