Venta AirSense: Raumklima und Luftqualität immer smart im Blick

Die Raumluftexperten von Venta setzen mit dem Start von Venta AirSense ein sichtbares Zeichen gegen schlechte Luft. Die neuen Raumklima- und Luftqualitätsmesser AirSense sind ab sofort in zwei Ausführungen erhältlich und kontrollieren den Zustand der Raumluft in Echtzeit mit drei bzw. acht professionellen Sensoren.

Gleichzeitig ist die AirSense Serie der Einstieg von Venta ins Smart Home, weil die Geräte selbstständig kompatible Venta-Geräte steuern und damit aktiv die Raumluft äußeren Gegebenheiten anpasst. Doch auch ohne andere Geräte überprüfen die AirSense Geräte die Raumluft und geben die Informationen an die Venta Home App weiter.

Messen, Überwachen und Analysieren in Echtzeit

Viele kennen das subjektive Gefühl, dass die Luft im Raum nicht angenehm ist. Mangelnder Sauerstoffanteil, zu trockene Raumluft oder andere Faktoren können die Ursache sein. Doch genau lässt sich das oft nicht sagen. Bis jetzt. Die Venta AirSense Geräte messen, überwachen und analysieren in Echtzeit die Bestandteile der Luft, das Raumklima sowie Umwelteinflüsse mit bis zu acht Sensoren.

Genaues Bild der Luftqualität

Gemessen werden beim AirSense PRO die Faktoren Feinstaub in drei Größen, Kohlendioxid CO, VOC-Gase, Formaldehyd sowie Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Beim AirSense ECO sind es VOC-Gase, Luftfeuchtigkeit und Temperatur. Die erfassten Daten geben ein sehr genaues Bild der Luftqualität im Raum. Was auf zwei verschiedenen Arten signalisiert wird: Zum einen wird über die Farbe des LED-Lichtbands am AirSense angezeigt, wenn ein kritischer Wert erfasst wird. Zum anderen sind die Daten über die Venta Home App auf dem Smartphone der Nutzerinnen und Nutzern abrufbar.

Venta Home App


Die Venta Home App spielt bei der Integration ins Smart Home eine entscheidende Rolle. Die Messwerte werden an die Venta AirConnect kompatiblen Venta-Geräte übermittelt. Die je nach Gerätetyp automatisch auf diese Werte reagieren und entgegensteuern und somit eine gesündere Raumluft unterstützen.

Fügt sich dezent in den Raum ein

Mit Maßen von 20,7 x 8,4 x 2,8 cm sind die AirSense etwas kleiner als die meisten Tablets und können an der Wand aufgehängt oder auf dem Tisch oder Regal aufgestellt werden. Damit fügt sich das Gerät dezent in den Raum ein. Leistet aber einen wichtigen Beitrag für das „Lebensmittel Luft“ dort, wo es am wichtigsten ist: zuhause oder in Räumen, die der Nutzerin oder dem Nutzer oft nutzen.

Auch unabhängig einsetzbar

Die Venta AirSense-Produkte funktionieren darüber hinaus auch unabhängig von vorhandenen anderen Venta-Geräten. Die Informationen können in der Venta Home App abgelesen werden. Etwa um zu testen, wie die Luft in bestimmten Räumen ist oder zur Ermittlung des Bedarfs, ob die Anschaffung eines Venta-Luftwäschers, Luftreinigers oder Hybridgerätes sinnvoll ist. Mit AirConnect legt Venta den Grundstein für ein Care-Paket für die Atemluft.

Preise

UVP für die beiden Varianten sind: 279.- Euro für den AirSense PRO und 99,90 Euro für den AirSense ECO.

Lesen Sie auch: 10 mobile Klimaanlagen im Test

Bildquelle:

  • venta_airsense: © Venta Luftwäscher GmbH