Einen Stabmixer findet man heute in vielen Haushalten, denn der praktische Helfer kann bei der Speisenzubereitung schnell und einfach zur Seite stehen. Zumindest sollte er das, oft aber wird er eher stiefmütterlich behandelt – und das hat durchaus Gründe.

Die Testgeräte

Stabmixer:  
Esge Zauberstab M 100 D
Russell Hobbs allure Stabmixer
Severin SM3794
Severin SM9617
   
Stabmixersets:  
Ariete Free 3in1
Braun MR 740cc
Braun MR 530 Baby
Bodum Bistro K11179
Clatronic SMS 3190
Dualit DHB1
Electrolux ESGM4600
Esge Zauberstab M 160 G
Inventum MX400
Kenwood HB 724
Philips HR1617
Rommelsbacher SM800/ES
Solac Mixter 800 Tech
Steba MX21

Es gibt wirklich viele Aufgaben, die ein Stabmixer bzw. ein Stabmixerset heute bewältigen kann. Moderne Multitalente – aber eben nicht immer zur Zufriedenheit des Nutzers. Die Leistungsangaben der Testkandidaten fallen höchst unterschiedlich aus. Betrachtet man den Esge Zauberstab M100D, so müsste er das schwächste Gerät im Testfeld sein, hätte also in der Praxis zum Beispiel gegen einen Severin SM3794 und dessen 700 Watt absolut keine Chance – doch so ist es nicht! Bei den Leitungs­angaben versuchen sich die Hersteller gern und oft zu übertrumpfen, meis­tens wird von einer Maximalleistung gesprochen, diese aber erreicht ein Gerät in der Praxis meist nicht einmal annähernd. 800 Watt haben auch viele Schlagbohrmaschinen; man stelle sich diese Kraft mal in einem Glas mit Milch und Früchten vor – wie lange würde das gut gehen?

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit

  • Informationen zum Testfeld
  • einem mehrseitigen Artikel zum Test
  • Tipps und Tricks zu den Geräten

Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. 19% MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_Stabmixer_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Stabmixer_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Stabmixer_Galerie03: © Auerbach Verlag