Die neue PEAQ PSB 250 Soundbar ist seit September exklusiv bei MediaMarkt und Saturn erhältlich und kostet ab 89 Euro

Die portable PEAQ PSB 250 Soundbar verspricht einen satten Sound und ein wunderbares Heimkino-Erlebnis.

Der Herbst ist da und mit ihm werden die Tage wieder kürzer und düster. Was gibt es Besseres, als es sich auf der eigenen Couch bei nasskaltem Wetter mit einer spannenden Serie, einem witzigen Film oder entspannter Musik schön gemütlich zu machen? Kino-Feeling im heimischen WohnzimmerKino-Feeling im heimischen Wohnzimmer

Ein dünner Sound kann einem diesen Genuss jedenfalls ordentlich vermiesen. Doch es gibt Abhilfe: Denn die PSB 250 Soundbar peppt jeden Sound ordentlich auf und bringt echtes Kino-Feeling ins heimische Wohnzimmer. Um noch mehr gute Laune zu verbreiten, begeistert die formschöne Soundbar der Eigenmarke von Media Markt und Saturn nicht nur mit ihrem filmreifen Preis-Leistungsverhältnis, sondern gibt auch beim Kinoabend bei guten Freunden gerne den Ton an.

Je flacher der TV, desto flacher auch der Sound. Ein satter Sound benötigt für die optimale Tonentwicklung eben auch ein gewisses Volumen. Hier schafft die kompakte PEAQ PSB 250 Soundbar rasch Abhilfe: Sie optimiert den Sound, ohne dass man gleich ein komplettes Dolby-Digital-Heimkino-System erwerben muss. Mit einer Gesamtleistung von 30 Watt bietet die Soundbar einen satten Klang und holt das Kinoerlebnis an den kühlen Herbsttagen quasi direkt ins Wohnzimmer.

Flexibler Einsatz und einfacher Transport

Die PEAQ PSB 250 Soundbar kann problemlos in ihre einzelnen Komponenten zerlegt werden und lässt sich mit der Hilfe von zwei Metallfüßen im Handumdrehen in zwei Standlautsprecher verwandeln. Dank der kompakten Maße von 80,5 x 6,2 x 9 Zentimetern lässt sie sich ganz einfach transportieren und ist quasi überall einsetzbar – sei es im eigenen Wohnzimmer oder beim gemeinsamen Kinoabend mit Freunden. Flexibel ist die PEAQ PSB 250 auch dank ihrer zahlreichen Anschlüsse und Funktionen: Über Bluetooth lässt sie sich mit mobilen Geräten, etwa dem eigenen Smartphone oder Tablet, schnell verbinden. Für das Kino-Erlebnis zu später Stunde eignet sich die Funktion DRC (Dynamik Range Control). Diese verringert den Unterschied zwischen lauten und leisen Tönen und sorgt dafür, dass schlafende Nachbarn nachts nicht unnötig gestört werden. Zusätzlich bietet das Gerät auch einen Aux-In-Anschluss, sodass dem Genuss der Lieblings-Herbst-Playlist nichts mehr im Weg steht. Steuern lässt sich die Soundbar zudem einfach und bequem vom Sofa aus mithilfe der benutzerfreundlichen Fernbedienung.

Bildquelle:

  • satter_sound_und_heimkino_erlebnis_mit_der_portablen_soundbar_von_peaq_low_quality: @ Mediamarkt