Als Alternative zum Brot aus dem Supermarkt oder vom Bäcker an der Ecke wird in immer mehr Haushalten ein Brotbackautomat genutzt. Ob die hausgemachten Brote mit den Produkten aus der Backstube mithalten können, haben wir mit zehn Geräten ausprobiert.

Die Testgeräte

Bielmeier BHG 395 Derzeit nicht verfügbar
Bomann CB 593 EUR 70,89
Heru BBA 54206 EUR 54,99
Kenwood BM 350 EUR 197,16
Philips HD9040 EUR 199,38
Severin BM 3992 Hier auf Amazon.de
Tefal Home Bread EUR 110,99
Tristar BM-4584 Derzeit nicht verfügbar
Unold Backmeister Extra EUR 126,85
Unold Backmeister Skala Derzeit nicht verfügbar

 
Knackend durchbricht das Messer die knusprige Kruste und zerteilt den weichen, luftig gebackenen Laib in mundgerechte Scheiben, die bald darauf mit etwas Butter und Schinken oder einfach pur ihren Weg in einen hungrigen Magen finden. Frisches Brot – ein Hochgenuss! Am liebsten noch warm und duftend aus dem Backofen, gehört es in fast allen deutschen Haushalten traditionell zu den täglichen Mahlzeiten. Durchschnittlich 86 Kilogramm Brot und Backwaren isst jeder Deutsche pro Jahr; damit belegen wir europaweit den Spitzenplatz.

Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Test-PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • Test_Brotbackautomaten_Startbild: © Philips