Eine wilde Lockenpracht wünschen sich viele Frauen. Die Möglichkeiten, um zur Traumfrisur zu kommen, sind vielseitig. Die neuen elektrischen Lockstäbe sollen Abhilfe schaffen und schnell zur langersehnten Wallemähne verhelfen. Doch welcher Lockenstab zur ersehnten Haarpracht führt, haben wir getestet. Lesen Sie mehr in unserem Lockenstab Test 2019.

Die Testgeräte im Lockenstab Test 2019

Beurer HT 53
Carrera No 537
Dunlop CTN-14C
Koenic KHC 3310
Remington CI6525
Remington S6606
Lockenstab Test 2019
Das Bedienelement des Lockenstabs von Remington funktioniert durch einen Drehmechanismus mit Display

Lockenwickler sind lange Zeit aus der Mode, vorbei das aufwendige einwickeln und abwarten. Heute benutzt man elektrische Lockenstäbe, um die ersehnte Lockenmähne zu bekommen. Dabei wickelt man manuell eine Haarsträhne um einen heißen Stab, wartet kurz und Schwups, hat man Locken oder Wellen. Die für die Oberflächen verwendete Keramik soll für eine schnelle und gute Hitzeverteilung sorgen, damit das Haar bei hohen Temperaturen nicht verbrennt. Außerdem soll die glatte Oberfläche für ein seidig glänzendes Endergebnis sorge.

Gut temperiert

Lockenstab Test 2019
Durch den dickeren Schaft des Lockenstabes von Dunlop und die unveränderbare Temperatur bekommt man sanfte Wellen

Innerhalb weniger Sekunden erhitzen sich die Haare um den Lockenstab. Das sollte mit einem guten Lockenstab möglichst sanft und strukturschonend geschehen. Für die richtige Temperatur geben die Hersteller in ihren Bedienungsanleitungen Hilfestellung. Da das Gerät von Beurer nur eine Temperaturstufe bietet, bleibt hier keine Wahl außer 200 Grad Celsius (°C). Für feines, gefärbtes, gebleichtes oder geschädigtes Haar empfehlen die Hersteller die niedrigsten Temperaturstufen bis zu 140/150 °C. Normales Haar sollte bis zu 180/190 °C, bei Remington (S6606) sogar bis zu 210 °C, erhitzt werden. Für dickes und kräftiges Haar können, laut Bedienungsanleitung, die hohen Temperaturen genutzt werden. Man hat also die Wahl und kann sich je nach Haartyp entscheiden. Dabei sollte das Haar auf gar keinen Fall nass behandelt werden. Denn sonst könnte durch die ausdehnende Feuchtigkeit im Haarinneren der Haarschaft gesprengt werden.

Lockenstab Test 2019
Mit einem simplem Bedienelement kann Koenic überzeugen: Temperaturauswahl durch Plus-/Minustaste sowie eine Ein-/Ausschalter

Damit auch im trockenen Zustand keine Schäden entstehen, sollte vor der Anwendung immer ein Hitzeschutzspray verwendet werden. Wichtig beim Lockenstyling ist nicht nur die richtig Temperaturwahl, sondern auch dass der Lockenstab die Temperaturen konstant hält und die Wärme gleichmäßig verteilt. Denn nur so kann ein einwandfreies Ergebnis garantiert werden. Bei Beurer und Koenic ist die Wärme fast perfekt gleichmäßig verteilt. Bei der Anwendung merkt man nichts, nur auf dem Wärmebild lässt sich in der Mitte das Hitzezentrum ausmachen. Sehr gleichmäßig ist die Hitzeverteilung auch bei dem Lockenstab von Carrera…

Testverfahren
Im Lockenstab Test 2019 bewertet die Testredaktion die Testgeräte auf Funktion, Handhabung, Verarbeitung, Ökologie und Sicherheit.

Technische Daten

 

TESTSIEGER

 

SIEGER PREIS/LEISTUNG

 

Lockenstäbe

Beurer

HT 53

Carrera

No 537

Dunlop

CTN-14C

Koenic

KHC 3310

Remington

CI6525

Remington

S6606

 

    

 

 

Lockenstab Test 2019

 

Lockenstab Test 2019

 

Lockenstab Test 2019

 

Technische Daten

Marktpreis*/UVP

30 Euro*/40 Euro

55 Euro*/70 Euro

25 Euro*/25 Euro

16 Euro*/16 Euro

30 Euro*/35 Euro

65 Euro*/100 Euro

Gewicht

180 g

270 g

273 g

196 g

274 g

242 g

Maximalleistung

39 W

62 W

55 W

35 W

46 W

47 W

Leistungsstufen

1

3

4

1

10

5

drehbares Kabel

147 cm/ja

295 cm/ja

178 cm/ja

170 cm/ja

175 cm/ja

175 cm/ja

Gesamtlänge

32 cm

35 cm

37 cm

36 cm

54 cm

29 cm

Stablänge

15 cm

18 cm

18 cm

17 cm

15 cm

14 cm

Stabform

Kegelförmig

Zylinder

Zylinder

Kegelförmig

Zylinder

Zylinder

Beschichtung

Keramik

Keramik

Keramik

Keramik

Keramik

Keramik

Ausstattung & Zubehör

  • Hitzeschutzhandschuh

  • Display

  • Display

  • Reiseetui

  • Aufbewahrungstasche

  • Display

  • Display

  • Reiseetui

  • Aufbewahrungstasche

  • Display

  • Display

  • Silkonschutzhülle

*zum Redaktionschluss, tagesaktueller Preis kann variieren

Weitere Einzelheiten zu den getesteten Geräten und den Testergebnissen lesen Sie in unserem Lockenstab Test 2019 PDF.

Kostenpflichtiges Test-PDF zum Download mit


Preis: 2.99 EUR
Sonderpreis: 1.99 EUR (inkl. MwSt.)
» Weitere Tests und Magazine unter heftkaufen.de «

Bildquelle:

  • heftkaufen_logo: © Auerbach Verlag
  • Test_Lockenstabe_Galerie01: © Auerbach Verlag
  • Test_Lockenstabe_Galerie02: © Auerbach Verlag
  • Test_Lockenstabe_Galerie03: © Auerbach Verlag
  • Beurer HT 53: © Beurer
  • Carrera No 537: © Carrera
  • Dunlop CTN-14C: © Dunlop
  • Koenic KHC 3310: © Koenic
  • Remington CI6525: © Remington
  • Remington S6606: © Remington
  • Test_Lockenstabe_Startbild: © Carrera